Muenzen.eu Forum

Zurück   Muenzen.eu > Forum > Münzen > Euromünzen > Ausgabeprogramme

Antworten

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2019, 15:03   #11
Beitrag Keine Produktfolder mehr

Münze Österreich AG schreibt:

▶️Bisher ist zu jeder Sammlermünze ein sogenannter Produktfolder erschienen. Bei künftigen Münzen, mit Ausnahme laufender Serien, können wir diesen Service leider nicht mehr anbieten.

Ursache dafür sind unangenehme Erfahrungen mancher Kunden und die zunehmend komplizierte rechtliche Situation. So berichteten uns Kunden, dass bei Verkäufen von Münzen der Folder zur Münze erwartet wird. Fehlt dieser, kann es zu einer niedrigeren Bewertung der Münze kommen. Damit sehen sich auch Personen konfrontiert, die Münzen ohne Folder geschenkt oder vererbt bekommen haben. Für all jene bringt der Wegfall der Produktfolder nun Vorteile.

Die rechtliche Situation in dem Fall, dass jemand einen unserer Produktfolder verkaufen oder mit einem solchen über die zum Verkauf stehende Münze informieren möchte (z.B. via Foren, Ebay, Willhaben, Amazon), ist kompliziert. Es gilt, das Marken-, das Leistungsschutz- und das Urheberrecht zu beachten. Hier wurde bereits mit Klagen gegenüber Kunden gedroht.

Das Aus des Produktfolders war keine leichte Entscheidung. Uns ist klar, dass dieser sehr geschätzt wurde und wird.◀️

Es gibt aber noch Ausnahmen: Das wird noch bei den restlichen Tier-Talern der Fall sein, ebenso bei allen Münzen der am 23. Januar 2019 gestarteten Serie „Dem Himmel entgegen“. Bei allen anderen zukünftigen Münzen werden Produktfolder nicht mehr angeboten!



Bild: © 2019 Münze Österreich AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 81.jpg (45,3 KB, 2x aufgerufen)
 
Alt Anzeige
Alt 15.03.2019, 19:11   #12
Beitrag 10 €uro "Mit Kettenhemd und Schwert - Ritterlichkeit" (2019)

Münze Österreich AG schreibt:

▶️Passend zum Jahresthema 825 Jahre Münze Wien haben wir einen historischen Idealtypus zum Jahresregenten erkoren: den Ritter des Mittelalters, Bubentraum und Frauenschwarm in einem. Zum Start der groß angelegten Serie „Mit Kettenhemd und Schwert“ bringen wir auf die Münze, was „Ritterlichkeit“ meinte und noch immer meint: mutig, leidenschaftlich, treu und höflich zu sein. Mit einem Wort: ein Traummann.

Ein Mann von seiner Klasse

Das Ideal der Ritterlichkeit zu beherzigen, besagte im Mittelalter nicht nur, tapfer, redlich und galant sein zu wollen, sondern auch in Kriegs- und Waffenkunst geschult und mit einer prächtigen Rüstung ausstaffiert zu sein. – Als der letzte Ritter gilt Kaiser Maximilian. 2019 jährt sich sein Todestag zum 500. Mal.

Maximilian I., 1459 bis 1519, aus dem Geschlecht der Habsburger, Erzherzog von Österreich, Kaiser des heiligen römischen Reiches deutscher Nation, war in einer Person feudaler Ritter und Renaissancefürst. Auf der Schwelle zur Neuzeit schwärmte er von den ritterlichen Tugenden des Mittelalters. Im Jahre 1477 heiratete er Marie de Bourgogne, was ihn nicht nur zum Herzog von Burgund bestimmte, sondern auch zum Souverän des Ritterordens vom Goldenen Vlies. Dieser 
exklusive Orden
, auf 30 Mitglieder beschränkt, stellte eine Elite innerhalb der adeligen Elite dar. Mit Hingabe widmete sich Maximilian, der sieben Sprachen beherrschte, den schönen Künsten. Er gab eine Sammlung mittelalterlicher Heldenepen, das famose „Ambraser Heldenbuch“, in Auftrag. Er trat selbst als Dichter hervor, und er trat als Förderer hinter der Kunst eines Albrecht Dürer zurück. 1519 starb der Kaiser in Wels, hochverschuldet. – Maximilian: ein Herrscher mit vielen Neigungen und Talenten.

Die Münzbilder

Die Wertseite zeigt links ein Porträt Maximilians I., der eine Lanze in der Hand hält. Rechts ist sein Wappen abgebildet, das von einem heraldischen Löwen gehalten wird. – In der Prägequalität Polierte Platte ist das Wappen farbig bedruckt. Die andere Seite stellt eine Turnierszene dar. Im Vordergrund ist ein Ritter auf seinem Pferd im vollen Galopp zu sehen. – Maximilian war berühmt für seinen Wagemut im Turnierkampf.◀️



Daten

Ausgabetag: 10. April 2019
Qualität: Polierte Platte / Proof
Serie: Mit Kettenhemd und Schwert
Nennwert: 10 Euro
Graveure: Mag. Helmut Andexlinger, Herbert Wähner, Kathrin Kuntner
Durchmesser: 32,00 mm
Legierung: Silber Ag 925
Feingewicht: 15,56 g / 0,50 oz
Gesamtgewicht: 16,82 g
Lieferumfang: Im Etui mit nummeriertem Zertifikat und Schuber
Auflage: 30.000 Stück
Ausgabepreis: € 44,40 *inkl. 20% USt

Ausgabetag: 10. April 2019
Qualität: Handgehoben
Serie: Mit Kettenhemd und Schwert
Nennwert: 10 Euro
Graveure: Mag. Helmut Andexlinger, Herbert Wähner, Kathrin Kuntner
Durchmesser: 32,00 mm
Legierung: Silber Ag 925
Feingewicht: 15,56 g / 0,50 oz
Gesamtgewicht: 16,82 g
Lieferumfang: Im bebilderten Blister mit Informationen in Deutsch und Englisch
Auflage: 30.000 Stück
Ausgabepreis: € 34,80 *inkl. 20% USt

Ausgabetag: 10. April 2019
Qualität: Normalprägung
Serie: Mit Kettenhemd und Schwert
Nennwert: 10 Euro
Graveure: Mag. Helmut Andexlinger, Herbert Wähner, Kathrin Kuntner
Durchmesser: 32,00 mm
Legierung: Kupfer Cu 999
Gesamtgewicht: 15,00 g
Lieferumfang: Unverpackt
Auflage: 130.000 Stück
Ausgabepreis: € 10,00 Steuerfrei


Bilder: © 2019 Münze Österreich AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 102.jpg (79,2 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 103.jpg (77,5 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 104.jpg (34,8 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 108.jpg (79,5 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 109.jpg (77,5 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 105.jpg (41,2 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 106.jpg (85,1 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 107.jpg (85,9 KB, 0x aufgerufen)
 
Alt 15.03.2019, 19:31   #13
1,5 €uro „825 Jahre Münze Wien“ - Wiener Neustadt (2019)

Münze Österreich AG schreibt:

▶️Die Aversseite der drei Jubiläumsunzen ziert das Reitersiegel Leopolds V., das den Regenten als Feldherrn zeigt: zu Pferde, mit Wappenschild und Fahne. Das Original befindet sich im Stift Heiligenkreuz. Eben dort, wo Leopold V. beigesetzt ist. – Beachtlich ist, wie dynamisch und energisch die Darstellung wirkt. Passend für einen Herzog, der viel bewegt hat.

Wiener Neustadt

Wiener Neustadt gehört zu jenen Städten, die sich nicht langsam zu einer entwickelten, sondern als eine solche gegründet und geplant wurden. Errichtet wurde die Stadt im Steinfeld, dem südlichsten Teil des Wiener Beckens. Eine befestigte Stadt sollte die Grenze der Herzogtümer Österreich und Steiermark gegen das ungarische Königreich sichern helfen. Das Silber, mit dem sich Richard Löwenherz freigekauft hatte, brachte das notwendige Kapital, um die Neustadt (Nova Civitas) zu bauen.

Wiener Neustadt ist die zweite Silber-Bullion-Münze der Jubiläumsunzen-Serie „825 Jahre Münze Wien“.

Diese zweite von drei Jubiläumsunzen aus Silber, ist vergriffen und bei der Münze Österreich nicht länger verfügbar.
Dazu ein Hinweis: Um alle drei Jubiläumsunzen im Set mit dem dazu gestalteten Sammelalbum* anbieten zu können, haben wir ein kleines Kontingent dieser Münze reserviert. Dieses Set wird ab 16. Oktober 2019 zeitgleich mit der dritten Jubiläumsunze „Robin Hood“ verfügbar sein. Das Album bietet auch Platz für die fünf Kupfermünzen der 10-Euro-Serie „Mit Kettenhemd und Schwert“.



*Sammelalbum:

Ein historisch zuverlässiger und spannend illustrierter Guide durchs finstere wie auch durchs lichte und silberhelle Mittelalter.

Wovon erzählt er während der Reise? Über die damalige Lebenswelt, Kindheit und Jugend im Mittelalter, den letzten Ritter Maximilian I., über das Geldwesen, die Kreuzzüge, Burgen und Festungen, ritterliche Tugenden und Talente, über den Ritter im Kampfmodus, über Dichtung und Minnesang. Und über vieles mehr; wie etwa den Zusammenhang zwischen Wiener Neustadt und Robin Hood. – Fakten zum Staunen und detailliertes Geschichtswissen lesenswert aufbereitet. Das Beste aber: Er bewahrt alle fünf Rittermünzen in Kupfer und die drei Jubiläumsunzen für Sie auf.
Silber-Kupfer

3 Jubiläumsunzen / Silber / NP
5 Rittermünzen / Kupfer/ NP

Ausgabepreis: € 19,80 *inkl. 10% USt ◀️


Daten

Ausgabetag: 13. März 2019
Serie: 825 Jahre Münze Wien
Durchmesser: 37,00 mm
Legierung: Silber Ag 999
Feingewicht: 31,07 g / 1,00 oz
Gesamtgewicht: 31,07 g
Auflage: 100.000 Stück
Ausgabepreis: € 24,42 inkl. 20% USt.


Bilder: © 2019 Münze Österreich AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 111.jpg (74,1 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 110.jpg (55,0 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 112.jpg (30,4 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 113.jpg (27,2 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 114.jpg (37,4 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 117.jpg (52,0 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 118.jpg (51,4 KB, 0x aufgerufen)
 
Alt 26.03.2019, 13:28   #14
Beitrag 25 €uro Künstliche Intelligenz (2019)

Münze Östereich AG schreibt:

⏩Mit dieser Silber-Niob-Münze blicken wir gespannt in eine Zukunft, die bereits begonnen hat. Längst schon denken Dinge für uns, die mit Daten vollgestopft und prima vernetzt sind: Computer. Sie sind tüchtig, allzeit bereit. Sie assistieren uns meist verlässlich im Alltag, oft, ohne dass wir es bemerken. Viele Denkaufgaben, die wir kompliziert finden, sind für Rechner ein Kinderspiel. Sie lösen diese viel schneller und eleganter als wir. Der „Krone der Schöpfung“ ist in dem, was sie vor den Tieren auszeichnet, ein ernsthafter Konkurrent erwachsen. Ironischerweise sind wir aber immer noch geschickter als Roboter, was unsere „tierischen“ Fähigkeiten, Wahrnehmung und Motorik, betrifft. Wird uns diese „Superintelligenz“ beherrschen oder in die Freiheit entlassen? Birgt sie die Chance auf eine bessere Welt?

DIE MÜNZBILDER

Die Wertseite zeigt im Niobteil den Kopf eines humanoiden Roboters und einen Prozessor, von dem aus Leiterbahnen in den Silberring reichen. Auf der anderen Seite sind im Ring mit Künstlicher Intelligenz im Zusammenhang stehende Entwicklungen symbolhaft dargestellt. Von links oben nach rechts unten: E-Health, Smart Machines, Prozessorentwicklung, Digitalisierung, Datenanalyse und künstliche neuronale Netze. – Neuronale Synapsen reichen vom Silberring in den Niobteil, wo sie auf einen Binärcode treffen. Davor ist der Schattenriss eines Kopfes zu sehen. Dieser deutet an, dass noch offen ist, wie der menschenähnliche, superintelligente Roboter tatsächlich einmal funktionieren wird.⏪

AUSGABEDATUM 12. Juni 2019

Technische Daten

Qualität: Handgehoben
Nennwert: 25 Euro
Durchmesser: 34 mm
Material: Silber Ag 900, Niob
Gewicht: 16,50 g



Bild: © 2019 Münze Österreich AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 298.jpg (100,4 KB, 5x aufgerufen)

Geändert von lurelee (09.04.2019 um 11:40 Uhr)
 
Alt 09.04.2019, 11:40   #15
Beitrag 20-€uro-Silbermünze „50 Jahre Mondlandung“ (2019)

Münze Österreich AG schreibt:

⏩EIN GROSSER SPRUNG MOND

Es bedurfte zahlreicher technischer Meisterleistungen, den ersten Menschen auf den Mond zu bringen. Ausgeklügelt ist auch die Münze zum 50. Jahrestag. Apollo 11, so hieß die Raumfahrtmission der NASA, die den ersten bemannten Flug zum Erdtrabanten zum Ziel hatte. Kommandant des gewagten Unternehmens war Neil Armstrong.

Am 21. Juli 1969 um 02:56:20 (Weltzeit) betrat der erste Mensch den Mond. Zirka 600 Millionen Menschen beobachteten dieses Ereignis gebannt vor den Fernsehern und lauschten der Stimme Armstrongs, als er sprach: „Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit!“

ZWEI BESONDERE FEATURES

„50 Jahre Mondlandung“ ist die erste derart gewölbte Schüsselprägung der Münze Österreich. Das heißt, die eine Seite der Münze wölbt sich nach außen: ganz wie die reale Mondlandschaft, die auf ihr abgebildet ist.

Die andere Seite ist nach innen gebogen und birgt in sich die Szenerie mit Mondlandefähre und Astronaut; zudem leuchtet im Dunkeln der farbig bedruckte Planet Erde aus ihr heraus.

Mit dieser aufregenden Münze erinnern wir an den Tag, als die Menschheit der Wirklichkeit des Universums so nahekam wie nie davor.⏪


Technische Daten

AUSGABEDATUM: 8. Mai 2019

Qualität: Polierte Platte
Auflage: 30.000
Nennwert: 20 Euro
Durchmesser: 34 mm
Material: Silber Ag 925
Feingewicht: 2/3 oz (20,74 g)
Gewicht: 22,42 g



Bilder: © 2019 Münze Österreich AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 323.jpg (104,2 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 324.jpg (23,4 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 325.jpg (22,8 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 326.jpg (25,0 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: png 327.png (30,9 KB, 3x aufgerufen)
 
Alt 05.05.2019, 12:18   #16
Beitrag 3-Euro-Tier-Taler: Fischotter (2019)

Am 12. Juni 2019 wird die Münze Österreich AG die 11. Münze der Serie "Die bunte Welt der Tiere" mit dem Thema "Fischotter" ausgeben.


Daten

Serie: Die bunte Welt der Tiere
Auflage: 50.000 Stück Handgehoben
Nennwert: 3 Euro
Ausgabetag: 12. Juni 2019
Qualität: Handgehoben
Durchmesser: 34,00 mm
Legierung: Buntmetall
Gesamtgewicht: 16,00 g
Randform: glatt
Farbdruck im dunkeln nachleuchtend
Lieferumfang: Unverpackt
Ausgabepreis: € 9,90 *inkl. 20% USt (AUSVERKAUFT!)


Bilder: © 2019 Münze Österreich AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 35.jpg (48,0 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 37.jpg (51,4 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 36.jpg (51,5 KB, 1x aufgerufen)
 
Alt 09.08.2019, 09:15   #17
Beitrag 10 €uro "Mit Kettenhemd und Schwert - Abenteuer" (2019)

Die Münze Österreich AG schreibt:

▶️Glücksritter und Wallfahrer

Die zweite von fünf Rittermünzen der Serie „Mit Kettenhemd und Schwert“ lässt uns einer feierlichen Zeremonie beiwohnen: Ein junger Mann kniet nieder und senkt sein Haupt. Ein angedeuteter Schwerthieb auf die Schulter bestimmt ihn zum Ritter und zu einem gefährlichen Leben. – Die Münze führt eine weitere Facette des ritterlichen Charakters vor: seine Lust am Abenteuer.

Wie avancierte man zum Ritter?

Wie konnte man eines Ritterschlags würdig werden? Ein für diese Heldenrolle vorgesehener junger Mann erhielt seine Ausbildung an einem Hof. Er wurde im Umgang mit Pferden und Waffen unterwiesen. Die geistige Erziehung sah die Vermittlung der christlichen Morallehre und der höfischen Tugenden vor. Schließlich durfte er in die Welt hinausstürmen und auf „Âventiure“ (Abenteuer) gehen.

Zu einem besonderen „Abenteuer“ brach Gottfried von Bouillon auf, einer der Anführer der ersten „Wallfahrt unter Waffen“. Damit folgte er dem Ruf Papst Urbans II., der dazu aufgefordert hatte, die Heiligen Stätten zu „befreien“. Mit diesem Feldzug beginnt die 200 Jahre dauernde Epoche der Kreuzzüge. Im August 1096 erreichten die „Soldaten Christi“ Konstantinopel. Dort vereinigten sich die über verschiedene Routen eingetroffenen Mannschaften zu einem riesigen Kreuzfahrerheer. Nach drei strapaziösen Jahren erreichten die Truppen (oder was von ihnen übriggeblieben war) im Sommer 1099 Jerusalem. Bei der Eroberung kam es zu einem schrecklichen Blutvergießen an Muslimen und Juden. Gottfried nahm den Titel eines „Beschützers des Heiligen Grabes“ an. Seine Person wurde schon zu Lebzeiten verklärt.

Die Münzbilder

Die Wertseite zeigt Gottfried von Bouillon als edlen Ritter. Auf seiner Brust sowie in der rechten Münzhälfte ist das Jerusalem-Kreuz abgebildet, das Gottfried als Wappen verwendete. Es wird von einem heraldischen Einhorn gehalten. – Die andere Seite zeigt eine Ritterschlagszeremonie.

Versetzen Sie sich mit der Serie „Mit Kettenhemd und Schwert“ in die sagenhafte Ritterzeit.◀️



Daten

Ausgabetag: 11. September 2019
Qualität: Polierte Platte / Proof
Serie: Mit Kettenhemd und Schwert
Nennwert: 10 Euro
Graveure: Mag. Helmut Andexlinger, Herbert Wähner, Kathrin Kuntner
Durchmesser: 32,00 mm
Legierung: Silber Ag 925
Feingewicht: 15,56 g / 0,50 oz
Gesamtgewicht: 16,82 g
Lieferumfang: Im Etui mit nummeriertem Zertifikat und Schuber
Auflage: 30.000 Stück
Ausgabepreis: € 44,40 *inkl. 20% USt

Ausgabetag: 11. September 2019
Qualität: Handgehoben
Serie: Mit Kettenhemd und Schwert
Nennwert: 10 Euro
Graveure: Mag. Helmut Andexlinger, Herbert Wähner, Kathrin Kuntner
Durchmesser: 32,00 mm
Legierung: Silber Ag 925
Feingewicht: 15,56 g / 0,50 oz
Gesamtgewicht: 16,82 g
Lieferumfang: Im bebilderten Blister mit Informationen in Deutsch und Englisch
Auflage: 30.000 Stück
Ausgabepreis: € 34,80 *inkl. 20% USt

Ausgabetag: 11. September 2019
Qualität: Normalprägung
Serie: Mit Kettenhemd und Schwert
Nennwert: 10 Euro
Graveure: Mag. Helmut Andexlinger, Herbert Wähner, Kathrin Kuntner
Durchmesser: 32,00 mm
Legierung: Kupfer Cu 999
Gesamtgewicht: 15,00 g
Lieferumfang: Unverpackt
Auflage: 130.000 Stück
Ausgabepreis: € 10,00 Steuerfrei


Bilder: © 2019 Münze Österreich AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 87.jpg (77,9 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 88.jpg (73,2 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 89.jpg (34,3 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 90.jpg (78,4 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 91.jpg (72,0 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 92.jpg (41,3 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 93.jpg (86,8 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 94.jpg (83,9 KB, 0x aufgerufen)
 
Alt 13.09.2019, 09:37   #18
Beitrag 3-Euro-Tier-Taler - Der Flusskrebs (2019)

Die Münze Österreich AG schreibt:

▶️Möchte man den größten der in Europa heimischen Krebsarten zweifelsfrei erkennen, so beachte man seine Scherenunterseiten und -gelenke. Sie sind von roter Farbe, was ihn von anderen Flusskrebsarten unterscheidet. – Der allerletzte von zwölf Tier-Talern macht auf den „Fisch des Jahres 2019“ aufmerksam: den in Mitteleuropa sehr selten gewordenen Europäischen Flusskrebs, auch genannt Edelkrebs.

Der mit den Beinen atmet

Reinhard Pekny, begeisterter Krebsforscher und -züchter, im Wildnisgebiet Dürrenstein für Naturraummanagement zuständig, erzählt: „Flusskrebse erscheinen uns wie alle Dekapoda, Zehnfusskrebse, sehr kompliziert aufgebaut. Die Vielgestaltigkeit geht aber auf die Abwandlung eines sehr einfachen ‘Bauplans’ zurück. Der Krebs besteht aus Segmenten, und an jedem Segment gibt es ein Beinpaar, das als ‘Spaltbein’ ausgebildet ist. Ein solches kann bis zu drei ‘Äste’ haben.

Je nachdem, welchen Zweck diese Beine erfüllen, sind sie verschieden ausgeformt: als Fühler, Scheren, Schreitbeine, Schwimmflossen oder Mundwerkzeuge. Die Äste eines Beines können unterschiedliche Aufgaben haben, so ist etwa der eine Ast der fünf Paare Schreitbeine zum Laufen da, der zweite Ast aber ist die für uns verborgene Kieme. Der Krebs atmet also mit seinen Beinen!

Durch das Einschleppen einer Krankheit, die zu Recht ‘Krebspest’ heißt, wurden etwa 95 Prozent der Edelkrebsbestände Europas ab Ende des 19. Jahrhunderts ausgelöscht. Wäre das nicht geschehen, hätten die meisten Populationen aber die verheerende Zeit der industriellen Wasserverschmutzung und die Gewässerverbauungen ab den 1960ern sowieso nicht überlebt.

Heute ist die Wasserqualität viel besser geworden. Leider hat der Mensch aber nichtheimische Flusskrebse aus Amerika in Europa angesiedelt, die permanente Verbreiter der Krebspest sind und so eine Wiederbesiedlung der Gewässer unmöglich machen.

Der Edelkrebs ist stark gefährdet. Es gibt ihn in Teichen und isolierten Gewässern. Populationen in Fließgewässern sind äußerst rar.

Es gibt eine kleine Hoffnung, denn es gibt erste Populationen von Edelkrebsen, die ‘gelernt’ haben, mit der Krebspest zu leben. Es ist zu hoffen, dass eine evolutionäre Anpassung stattfindet und der Edelkrebs langfristig eine Überlebenschance bekommt. Ich war und bin da zuversichtlich, denn ‘das Leben findet immer einen Weg’!”

Die Münze

Die Wertseite des färbigen 3-Euro-Tier-Talers „Der Flusskrebs“ (Buntmetall, Auflage 50.000 Stück) zeigt im Stil eines Scherenschnittes die Tiere der zwölfteiligen Serie. Auf der anderen Seite ist eine färbig bedruckter Flusskrebs zu sehen, die im Dunkeln nachleuchtet.◀️



Daten

Ausgabetag: 11. September 2019
Qualität: Handgehoben
Serie: Die bunte Welt der Tiere
Nennwert: 3 Euro
Graveure: Mag. Helmut Andexlinger, Anna Rastl
Durchmesser: 34,00 mm
Gesamtgewicht: 16,00 g
Lieferumfang: Unverpackt
Auflage: 50.000
Ausgabepreis: € 9,90 *inkl. 20% USt (AUSVERKAUFT!)


Bilder: © 2019 Münze Österreich AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 120.jpg (66,1 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 121.jpg (62,3 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 122.jpg (68,5 KB, 1x aufgerufen)
 
Alt 23.09.2019, 13:47   #19
Beitrag 100 €uro Magie des Goldes - Das Gold Mesopotamiens (2019)

Die Münze Österreich AG schreibt:

⏩Die Hochkultur Mesopotamiens

Mit der ersten Münze der Serie unternehmen wir eine Reise nach Mesopotamien, auch Zweistromland genannt, das Land, durch das Euphrat und Tigris fließen. In der mesopotamischen Hochkultur war der Besitz des Edelmetalls mit höchstem Ansehen verbunden. Gold musste von den Händlern an die Herrschenden und die Tempel abgeliefert werden. Es war den Mächtigen und den noch Mächtigeren vorbehalten: den Göttern. Man bezog das Gold vor allem aus Ägypten, von dem man glaubte, es liege dort auf der Straße.

Auf der Münze begegnen wir etwa dem sagenumwobenen König Nebukadnezar II., ca. 640 bis 562 v Chr. Im Buch Daniel des Alten Testaments heißt es etwa, dass er eine riesige Goldstatue aufstellen ließ und seine Untergebenen anwies, sie kniefällig zu verehren.

Der Schatz der Könige

Was für eine Entdeckung! 1929 stießen Forscher bei Ausgrabungen auf die Königsgräber von Ur (heute im Irak) und darin auf zahlreiche Kunstschätze, etwa auf die frühesten Saiteninstrumente der Menschheitsgeschichte. Eines davon, die Goldene Lyra, vor 4500 Jahren mit ins Grab genommen, war geschmückt mit einem goldenen Stierkopf. – Die erste Münze der Serie „Die Magie des Goldes“ gibt diesen Kunstschatz wieder und beschwört dessen zauberische Kraft.

Die Münzbilder

Die Wertseite zeigt ein Bildnis König Nebukadnezars II. mit der Hörnerkrone. Elemente mesopotamischer Ornamentik sowie die figurale Darstellung eines geflügelten Löwen komplettieren den Entwurf. Das Wort „Gold“ ist in Keilschrift zu lesen. – Die andere Seite zeigt als Hauptmotiv einen goldenen Stierkopf. Dieser entstammt der Goldenen Lyra von Ur, zirka 2500 v. Chr. Mesopotamische Ornamente ergänzen das Münzbild.

„Das Gold Mesopotamiens“: das erste Meisterwerk der Serie „Die Magie des Goldes“. Das Gold der Könige für die Könige unter den Sammlern.⏪



Daten

Ausgabetag: 16. Oktober 2019
Qualität: Polierte Platte / Proof
Serie: Magie des Goldes
Nennwert: 100 Euro
Graveure: Mag. Helmut Andexlinger, Herbert Wähner
Durchmesser: 30,00 mm
Legierung: Gold Au 986
Feingewicht: 0,50 oz
Gesamtgewicht: 16,23 g
Lieferumfang: Im Etui mit nummeriertem Zertifikat und Schuber
Auflage: 20.000
Ausgabepreis: € 799,00 Steuerfrei



Bilder: © 2019 Münze Österreich AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 387.jpg (98,9 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 389.jpg (92,1 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 391.jpg (34,6 KB, 1x aufgerufen)
 
Alt 24.09.2019, 13:28   #20
Beitrag 12 x 3-EURO-DINO-TALER: FASZINIEREND UND VIELFÄLTIG

Die Münze Österreich AG schreibt:

⏩In dieser Dino-Superserie laufen die Urzeit-Giganten noch einmal zur Höchstform auf: Jede Münze ist einem Super Saurier gewidmet. Das Beste und Besondere: Im Dunkeln leuchten die Dino-Taler nach und ihr Nennwert beträgt drei Euro. Sammeln macht Spaß und mit unseren 3-Euro-Dino-Talern wird die Urzeit zu einem Erlebnis bei Tag und Nacht!

Die Blütezeit der Ur-Reptilien begann vor rund 230 Millionen Jahren und mehr als 160 Millionen Jahre lang beherrschten sie die Erde. Mehr als 1.000 verschiedene Arten dieser ausgestorbenen Riesen wurden bereits gefunden. Sie stellen die größten und spektakulärsten Tiere dar, die jemals auf der Erde lebten. Nicht nur das, sie gehörten auch zu den erfolgreichsten Lebewesen: Saurier eroberten alle Kontinente und entwickelten sich zu einer riesigen Formenvielfalt.

WAS MACHT EINEN SAURIER ZUM DINOSAURIER?

Nicht jeder Saurier ist ein Dinosaurier. Im Erdmittelalter eroberten Saurier nahezu alle Lebensräume auf der Erde. Riesige Meeressaurier durchkreuzten die Meere. Gehörnte, gepanzerte und mit messerscharfen Klauen und Zähnen ausgestattete Dinosaurier streiften über das Festland, während sich Flugsaurier mit Flügelspannweiten von teilweise über zehn Metern in die Lüfte erhoben. Aber diese drei Sauriergruppen waren untereinander nicht verwandt und entwickelten sich getrennt. Darum können die Dinosaurier von den Meeres- und Flugsauriern klar abgegrenzt werden. Zu den Dinosauriern zählen daher nur jene Saurier, die im Erdmittelalter auf dem Festland lebten. Die Mehrzahl der Super Saurier unserer Münzserie und in dem Sammelalbum ist den Dinosauriern zuzurechnen, daher erlauben wir uns auch die allgemeine, wenn auch nicht ganz korrekte Bezeichnung „Dino-Taler“ zu verwenden.

AUF DEN SPUREN DER SUPER SAURIER

Seit der Entdeckung der Dinosaurier vor rund 200 Jahren hat sich unsere Vorstellung von ihnen stetig verändert. Dank der Arbeit der Urzeitforscher, auch Paläontologen genannt, verstehen wir die Welt der Dinosaurier heute um vieles besser. Fortwährend kommen neue Informationen ans Licht, so waren beispielsweise die Funde von gefiederten Dinosauriern eine wissenschaftliche Sensation.

Serien-Abo Information

Wir bedanken uns bei unseren treuen Kunden für die begeisterte Nachfrage nach der 3-Euro-Nachfolgeserie.

Die Nachfrage hat alle Erwartungen übertroffen und das zur Verfügung stehende Kontingent für die Abonnements ist leider erschöpft. Aus organisatorischen Gründen können wir leider keine Wartelisten für Abonnements führen. Wir werden Sie umgehend informieren, sobald die Möglichkeit weiterer Abonnements absehbar wird.

Gerne können Sie jedoch eine Münze am jeweiligen Ausgabetag online oder im Münze Österreich-Shop Wien erwerben, solange der Vorrat reicht. Vorbestellungen oder Reservierungen dafür sind leider nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass in beiden Fällen die verfügbaren Mengen limitiert sind, damit so viele Interessenten wie möglich, eines dieser schönen Stücke erwerben können.

SAMMELALBUM SUPER SAURIER

Wer war der raffinierteste Jäger unter den Dinosauriern? Wer hatte die längsten Krallen, den stärksten Biss und den härtesten Panzer? Die Cleversten, die Kleinsten, die Gefährlichsten, die Seltsamsten: Alle dargestellten Lebewesen der Urzeit begeistern durch ganz spezielle Eigenschaften. Mit Hilfe detaillierter Illustrationen, informativer Steckbriefe und spannender Informationen auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand können kleine und große Dino-Fans sich auf Spurensuche begeben.

Das Sammelalbum ist ab September 2019 online bestellbar.⏪


Technische Daten

Qualität: Handgehoben
Nennwert: 3 Euro
Durchmesser: 34 mm
Legierung: CuNi 25
Gewicht: 16 g



Bilder: © 2019 Münze Österreich AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 457.jpg (94,6 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 458.jpg (59,9 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 459.jpg (24,4 KB, 0x aufgerufen)
 
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Slowakei 2019 Münzausgaben lurelee Ausgabeprogramme 7 08.11.2019 14:47
Australien 2019 RAM Münzausgaben lurelee Weltmünzen 38 24.09.2019 10:42
Australien 2019 RAM Münzausgaben lurelee Weltmünzen 0 23.04.2018 14:29
Österreich 2018 „100 Jahre der Republik Österreich“ lurelee 2 Euro Münzen 2 19.11.2017 11:56
Österreich 2019 Münzausgaben lurelee Ausgabeprogramme 0 27.08.2017 11:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.5.2
x

Willkommen im Muenzen.eu-Forum

informiere dich über neue Münzausgaben aus aller Welt und tausche dich mit gleichgesinnten Sammlerkollegen aus :)

Jetzt registrieren