Muenzen.eu Forum

Zurück   Muenzen.eu > Forum > Münzen > Weltmünzen
Alt 21.07.2012, 11:10   #1
Beitrag Neue Kursmünzen aus aller Welt

Die bisher in meinem Signum aufgeführten neuen Kursmünzen will ich in Zukunft in dieser Rubrik auch im Bild vorstellen. Damit komme ich dem Wunsch eines Sammlers nach, der Kursmünzen aus aller Welt sammelt:

Tadschikistan gibt im Juli 2012 eine neue Serie von Kursmünzen aus, die alle das Prägedatum von 2011 aufweisen:

- 5 Dirams, Gewicht 2 Gramm, Durchmesser 18 mm aus Kupfer-Bronze
- 10 Dirams, Gewicht 3 Gramm, Durchmesser 20,5 mm aus Kupfer-Bronze
- 20 Dirams, Gewicht 4,5 Gramm, Durchmesser 23,5 mm aus Kupfer-Bronze
- 50 Dirams, Gewicht 5,5 Gramm, Durchmesser 26 mm aus Kupfer-Bronze
- 1 Somoni, Gewicht 5,2 Gramm, Durchmesser 27 mm aus Stahl-Kupfer-Nickel
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg tayi2011.jpg (31,1 KB, 12x aufgerufen)
 
Alt Anzeige
Alt 22.07.2012, 16:47   #2
Beitrag Malediven 1-5-10 Laari 2012

Malediven 2012 - Neue Formen/neue Stücke für das Jahr 2012:

Sie sind alle wie zuvor aus Aluminium. Die 1 Laari-Münze sieht aus wie in den Vorjahren, aber die neuen 5- und 10 Laari-Münzen sind jetzt rund, haben also keinen Wellenschliff mehr, wie sie sie in den vergangenen Jahren hatten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Maldives2012.jpg (39,7 KB, 7x aufgerufen)
 
Alt 23.07.2012, 17:29   #3
Beitrag Angola gibt neue Münzen und Banknoten 2012 aus

Am 26. Juni dieses Jahres genehmigte die Nationalversammlung der National Reserve Bank of Angola (BNA) zur Ausgabe und in den Verkehr bringen von Banknoten der Wertstufen von 5-10-50-200-500-1.000-2.000-5.000 und 10.000 Kwanzas.

Auch wird es neue Kursmünzen der Wertstufen von

- 5 Kwanzas
- 2 Kwanzas
- 50 Cent
- 10 Cent

geben, die noch dieses Jahr für den Umlauf geprägt werden sollen.

Geändert von lurelee (20.10.2012 um 16:10 Uhr)
 
Alt 28.07.2012, 12:18   #4
Beitrag Nicaragua 2012 - 5 und 100 Cordoba 2012

"100 Jahre Cordoba als Landeswährung." Die Banco Central de Nicaragua gibt zwei Münzen aus. Thema 100 Jahre seit der Verabschiedung des "Cordoba" als nicaraguanische Landeswährung. Einmal 5 Cordoba zirkulierende Gedenkmünze (Bild erwartet) und eine 100 Cordobas Silber Münze:

SPECIFICATIONS
100 cordobas:
Composition: Silver
Weight: 31.10 g
Edge: estriated
5 cordobas:
Composition: Stainless steel
Weight: 7.80 g
Diameter: 28.00 mm
Width: 1.80 mm
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ni100cor2012.jpg (95,8 KB, 4x aufgerufen)
 
Alt 07.08.2012, 17:34   #5
Beitrag Peru neues Design bei UN NUEVO SOL

Die Banco Central de Reserva del Peru hat am Montag, 06. August 2012 eine neue 1 Nuevo Sol Münze für dem Umlauf ausgegeben. Thema der Münze mit dem Emblem der "Marke Land of Peru", soll den Tourismus fördern in der Welt, teilte die Bank mit.

"Mit dieser neuen Münze soll das Bewusstsein, Stolz, Identifikation und Unterstützung der peruanischen "Peru Marke" erhöhen" sagte Mariela Soldi Berater der Kommission für die Förderung von Perus Export und Tourismus (PromPeru) Reportern.

Die neuen Münzen werden gleichzeitig zirkulieren mit den traditionell schon ausgegebenen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg nueva-y-antigua-moneda-un-nuevo-sol.jpg (24,7 KB, 1x aufgerufen)

Geändert von lurelee (11.08.2012 um 08:37 Uhr)
 
Alt 10.08.2012, 08:18   #6
Beitrag Neue Münz-Serie ein halber Balboa Panama Viejo

Panama gibt am 15. August 2012 die dritte Münze der neuen Serie Panama Viejo aus. Der Wert ist ein halber Balboa.

Der Balboa ist die Währung von Panama. Er wurde nach dem spanischen Konquistador Vasco Núñez de Balboa benannt, der an der Westküste Panamas als erster Europäer den Pazifik erreichte. Der Balboa ist mit einem Kurs von 1:1 an den US-Dollar gekoppelt. Umlaufmünzen gibt es zu 1 und 5 Centésimos und zu einem Zehntel-, Viertel- und halben Balboa. Neben dem Balboa ist der US-Dollar (Banknoten und Münzen) in Panama das gesetzliche Zahlungsmittel.

Einhalb Balboa geprägt, um zu erinnern an den 493. Jahrestag der Gründung des Alten Panama, das im Jahr 2012 gefeiert wird. Diese Münze wird die dritte einer Serie sein, die bis 2019 geht - zum 500. Jahrestag der Gründung des alten Panama. Diese Serie wurde 2010 gestartet.

Die Auflage dieser Münzen beträgt 3 Millionen Stück und sie repräsentieren je ein Element der historischen Erinnerung und Perioden von Gebäuden, die eine Schlüsselrolle in der Altstadt von Panama spielten, und von der UNESCO als historisches Erbe der Menschheit eingestuft wurden.

Gemeinsame Merkmale:

Durchmesser: 30,61 mm
Gewicht: 11,34 Gramm
Legierung: Kupfer 75% und 25% Nickel

Erklärung zu Panama Viejo:

Panamá la Vieja (auch Panamá Viejo genannt) ist die Ruinenstadt der ältesten spanischen Stadtgründung an der Pazifikküste östlich der heutigen Stadt Panama-Stadt. Die Siedlung wurde wenige Jahre nach der Entdeckung des Pazifik durch Vasco Núñez de Balboa Anfang des 16. Jahrhunderts gegründet. Sie entwickelte sich schnell zur wichtigsten Hafenstadt, die eine Basis der spanischen Conquista des Inka-Reiches bildete. Von Panama aus ging über den Isthmus von Panama eine Landverbindung (camino real) nach Portobelo bzw. Nombre de Dios an der Karibikküste. 1671 wurde die Stadt durch den Überfall von Henry Morgan zerstört und danach in das heutige Stadtgebiet mit ihrem neuen Kern Casco viejo verlegt.

Im Ruinengelände sind die Reste zahlreicher steinerner Gebäude der spanischen Kolonialstadt aus dem 16. und 17. Jahrhundert zu sehen. Bemerkenswert ist die Kathedrale Nuestra Señora de la Asunción an der einstigen Plaza der Stadt sowie zahlreiche Klöster. Das Ruinentableau soll den Zuschnitt der Siedlung um 1541 wiedergeben. Eine Stadtmauer oder sonstige nennenswerte Befestigungsanlagen besaß die Stadt nicht, obwohl an der westlichen Brücke eine kleine Bastion erhalten ist. Die Casas reales, die Masse der kleineren Wohnhäuser, waren nur mit einer einfachen Holz-Erde-Konstruktion gesichtet, daher sind diese Flächen heute frei. Der camino real verließ die Stadt über eine Brücke nach Norden. Das Ruinengelände ist seit 2003 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Beim Ruinengelände befindet sich ein Museum, das umfassend über die Geschichte der Stadt informiert. (Quelle Wikipedia)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Panama-medio-balboa-casas-reales.jpg (12,2 KB, 2x aufgerufen)
 
Alt 11.08.2012, 06:14   #7
Beitrag Serbien 20 Dinar Mihajlo Pupin

Serbien gibt seit 2006 jährliche eine neue Sondergedenkmünze zu 20 Dinar aus. Die diesjährige Münze ist Mihajlo Pupin gewidmet.

Mihajlo Idvorski Pupin (* 27. September (jul.)/ 9. Oktober 1854 (greg.) in Idvor bei Pančevo im Banat, Österreich-Ungarn; † 12. März 1935 in New York, NY) war ein in den USA lebender Physiker und Schriftsteller aus Serbien. Seine als Pupinspule bekannte Erfindung von 1894 ermöglichte das Telefonieren und Versenden von Telegrammen über große Entfernungen.

Die Münze besteht aus 70% Kupfer, 12% Nickel, 18% Zinn, wiegt 9 Gramm und hat einen Durchmesser von 28 mm. Die unc Münze ist ohne Auflagelimit.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20-dinara-Mihajla-Pupina.jpg (13,4 KB, 1x aufgerufen)
 
Alt 13.08.2012, 17:23   #8
Beitrag Thailand 20 Baht 80. Geburtstag von Königin Sirikit 2012

Thailand gab zum 80. Geburtstag von Königin Sirikit am 12. August eine 20 Baht Kupfer-Nickel Münze in unc aus. Durchmesser 32 mm, Gewicht 15 Gramm, Auflage 1,5 Mio. Stück.

Königin Sirikit von Thailand (* 12. August 1932 in Bangkok, voller Titel: Somdet Phra Nangchao Sirikit Phra Boromarachininat „Ihre Majestät Königin Sirikit“ ist die derzeitige Königin von Thailand.

Königin Sirikit, geboren mit dem königlichen Titel Mom Rajawongse Sirikit Kitiyakara, ist die Tochter von Prinz Chandaburi und Luang Bua Kittiyakara. Sie besuchte den Kindergarten an der Rachini-Schule, bevor sie in der Konventschule St. Francis Xavier im Bezirk Samsen (Bangkok) Unterricht erhielt. Als ihr Vater Botschafter in Frankreich, später in Dänemark und schließlich in England wurde, setzte Sirikit ihre Ausbildung in diesen Ländern fort. Zum Schluss besuchte sie ein Internat in Genf.

In Lausanne lernte Sirikit 1949 Bhumibol Adulyadej, den späteren König Rama IX., kennen, der dort nach einem schweren Autounfall im Krankenhaus behandelt wurde und den sie oft besuchte. Es entwickelte sich eine Beziehung, die zur Heirat am 28. April 1950 im Sra-Pathum-Palast in Bangkok führte. Aus der Ehe gingen vier Kinder hervor: Prinzessin Ubol Ratana, Kronprinz Maha Vajiralongkorn, Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn und Prinzessin Chulabhorn Walailak.

Königin Sirikit wird in Thailand ebenso sehr verehrt wie König Bhumibol.
(Quelle Wikipedia)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20 Baht Thai Sirikit.jpg (27,0 KB, 2x aufgerufen)

Geändert von lurelee (13.08.2012 um 17:26 Uhr)
 
Alt 17.08.2012, 09:02   #9
Beitrag Malawi änderte ihre Umlaufmünzen

Um zu sparen, hat die Regierung von Malawi die Größe, das Design und die Metalle ihrer Umlaufmünzen geändert.

Es ist nicht das erste Land, das so etwas tut, um Kosten zu sparen, und es wird sicherlich auch nicht das letzte Land sein. In vielen Ländern gilt, dass der Metallwert der Münzen höher ist als der Nominalwert.

Im Fall von Malawi ist diese Veränderung aber besonders schmerzlich aus Sammlersicht, ersetzen Sie doch die Schönheit der Münzen ihrer Währung, hier vor allen die der Bimetall-Münzen, gegen Münzen aus einem Metall, aber auch die Entwürfe sind viel schlechter als vorher . Im Bild links die alten Münzen und rechts die neuen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Malawi.jpg (11,3 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Malawi-2012-new.jpg (10,8 KB, 5x aufgerufen)
 
Alt 25.08.2012, 13:39   #10
Beitrag BU Set 2012 Curaçao and Sint Maarten

BU-Set 2012 von Curaçao and Sint Maarten. Dieses Set enthält noch die acht alten Antillen-Gulden-Münzen, aber mit Jahreszahl 2012. Das Thema der Reihe ist "Helping Hands Foundation". Zuvor hieß die Serie Niederländische Antillen BU Set. Die Niederländischen Antillen sind per 10.10.10 durch eine politische Reform auf den Namen Curaçao und Sint Maarten geändert worden. Der Ausgabepreis beträgt 23,95 Euro, die Auflage ist 2.000 Sets.

Nach der Auflösung der geo-politischen Einheit der Niederländischen Antillen im Jahr 2010 haben die Staaten Curaçao und Sint Maarten ihre jeweiligen separaten Länder als Bestandteil innerhalb des Königreichs der Niederlande neu formiert. In Übereinstimmung mit den Reformen dieser Länder hat eine neue Behörde, die Centrale Bank van Curacao en Sint Maarten die vorherige Bank van de Nederlandse Antillen ersetzt. Der neue Caribbean Gulden, der den Antillen-Gulden ersetzt wird, wird voraussichtlich im Jahr 2013 für die Zirkulation freigegeben. So lange gelten die Antillen-Gulden auch weiterhin als gesetzliches Zahlungsmittel in Form von Münzen und Banknoten.

Angefangen in Stückelungen von fünf Gulden bis fünf Cent (zusammen mit der markanten quadratischen 50-Cent-Münze) zeigen alle Münzen die Legende "DE Nederlandse ANTILLEN" auf der Rückseite. Die Vorderseite der drei höchsten Stückelungen tragen das eher traditionelle Bildnis von Königin Beatrix im Profil nach links. Die Münzen, die derzeit in beiden Ländern zirkulieren, sind alle von der Royal Dutch Mint hergestellt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg curacao-en-sint-maarten.jpg (8,7 KB, 3x aufgerufen)
 
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausgewählte Gedenkbanknote aus aller Welt lurelee Aufbewahrung, Pflege, Literatur und Sonstiges 36 09.10.2019 11:05
Münzensterben (aus aller Welt) lurelee Weltmünzen 17 26.12.2018 10:01
Deutsche Kursmünzen 2012 lurelee Euromünzen 0 16.11.2011 19:24
Suche 2 € Gedenkmünzen;biete 2 € Gedenk- und Kursmünzen und Fremdwährungen Magnus Tauschbörse 2 07.09.2011 17:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.5.2
x

Willkommen im Muenzen.eu-Forum

informiere dich über neue Münzausgaben aus aller Welt und tausche dich mit gleichgesinnten Sammlerkollegen aus :)

Jetzt registrieren