Muenzen.eu Forum

Zurück   Muenzen.eu > Forum > Sammlerthemen > Sammlerfragen
Alt 30.03.2016, 11:22   #1
Kann das sein? Münze falsch verpackt?

Hallo zusammen.
Hab heute mal meine San Marino Münzen durch gemacht und da ist mir etwas komisches aufgefallen.
Anscheinend ist eine falsche Münze in einem meiner Galileo folder.
Diese Münze ist mir nur lose bekannt. Kann das sein? Habe sie damals so gekauft.
Hoff ich stoße hier auf erklärende Worte.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0768.jpg (98,5 KB, 18x aufgerufen)
 
Alt Anzeige
Alt 30.03.2016, 11:57   #2
Das ist ja die Kursmünze.
 
Alt 30.03.2016, 12:42   #3
Ja, die frage ist nur ist es normal das sie da drin ist?
 
Alt 30.03.2016, 16:00   #4
So viel ich weiß ist das nicht normal, ich habe die sehr schöne Galileo-Münze im Folder. Das muss ein versehen gewesen sein.
 
Alt 30.03.2016, 16:18   #5
Die Münze gehört da nicht rein, in dem Blister ist die 2 Euro SM Galileo, die Frage ist nun nur , ist diese Münze nachträglich ausgetauscht wurden. Oder wurde sie versehentlich original so verpackt, denn dann wäre es etwas ganz Besonderes. Die Blister sind ja verklebt, deshalb ist es nicht so einfach diesen zu Öffnen ohne ihn zu Beschädigen.
Hast Du den von einem Händler oder direckt aus San Marino gekauft ? Wenn Du ihn aus San Marino gekauft hast, wurde da beim Verpacken ein Fehler gemacht,und ich würde es behalten.

Ich hatte mir 2007 über ebay das Minikit gekauft, später sah ich eine Auktion von einem Händler, der auch dieses Mini Kit angeboten hatte. Aber als Fehlprägung, denn bei der 20 cent Münze in dem Kit fehlte auf der Münze das Münzmeisterzeichen. Darauf hin überprüfte ich auch mein Mini Kit und stellte fest, das in meinem Kit nicht nur auf der 20 cent Münze sondern auch auf der 2 Euro Münze das Münzmeisterzeichen fehlte. Ich hatte dann den Händler angeschrieben und gefragt, ob er noch mehr von diesen Kits hat. Er schrieb mir , das er über 100 Kit s gekauft hatte , aber nur bei dem einen bei einer Münze das Münzmeisterzeichen fehlt.

Ich hatte dann auch meinen BU Satz nachgeschaut, da waren bei allen Münzen , das Münzmeisterzeichen drauf. Mein Minikit ist Original und somit etwas ganz besonderes.
 
Alt 30.03.2016, 16:47   #6
Die Münze hat mir damals ein Kollege besorgt. Und da ich zwei habe und ich mich von Münzen trennen will ist mir das heute aufgefallen. Ich werde den Blister einmal genauer unter die Lupe nehmen. Von vorne ist nichts von einer Öffnung zu erkennen. Werde ihn einmal vorsichtig herausnehmen.
 
Alt 01.04.2016, 05:02   #7
Wie ich ja schon geschrieben habe, ist es schwierig, die Bliste zu öffnen , ohne sie zu Beschädigen,da sie ja verklebt sind. Die meisten schneiden immmer vorsichtig die Wölbung an der Seite auf, in der die Münzen drin sind, wie eine Art Kapsel. Bei Ebay wurden aber auch einmal die Mini Kits angeboten in denen die 1,2 und 10 cent Stücke sind, diese wurden damals komplet geöffnet und mit den 1,2 und 5 cent Münzen aus den Rollen Kits wieder gefüllt.

Die Mini Kits, in denen die Kleinen 1, 2 und 5 cent Rollen, waren, die waren sehr schlecht verklebt. Bei denen hatte sich mit der Zeit, der Kleber gelöst und die Rollen sind dann heraus gefallen. Das hatte ich bei meinem Kit, vor ein paar Jahren festgestellt und musste es wieder neue verkleben.
 
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kann mir helfen??? Bullit Sammlerfragen 0 25.02.2015 18:23
Wer kann mir helfen? jueschimpf Sammlerfragen 0 15.09.2014 08:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.5.2
x

Willkommen im Muenzen.eu-Forum

informiere dich über neue Münzausgaben aus aller Welt und tausche dich mit gleichgesinnten Sammlerkollegen aus :)

Jetzt registrieren