Muenzen.eu Forum

Zurück   Muenzen.eu > Forum > Münzen > Euromünzen > Ausgabeprogramme

Antworten

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2017, 19:22   #1
Beitrag Griechenland 2018 Münzausgaben

Das MINISTRY OF FINANCE gab das Münzenprogramm für Griechenland für das Jahr 2018 bekannt:

I.COMMEMORATIVE CIRCULATION COINS

€2 COMMEMORATIVE CIRCULATION COIN DEDICATED TO: “KOSTISPALAMAS – 75 YEARS IN MEMORIAM” (maximum issue 748,000 pieces)

€2 COMMEMORATIVE CIRCULATION COIN DEDICATED TO: “70 YEARSFROM THE UNION OF THE DODECANESE WITH GREECE” (maximum issue 748,000 pieces)

II.COLLECTOR COINS

€200 GOLD COIN DEDICATED TO: “GREEK CULTURE – HISTORIANS –HERODOTUS (maximum issue 1,000 pieces)€100 MINI GOLD PLUS COIN DEDICATED TO: “GREEK MYTHOLOGY – THEOLYMPIAN GODS – APOLLO” (maximum issue 1,200 pieces)

€50 MINI GOLD COIN DEDICATED TO: “CULTURAL HERITAGE – THETEMPLE OF POSEIDON AT SOUNION” (maximum issue 1,500 pieces)

€10 SILVER COIN DEDICATED TO: “EUROPA STAR 2018 – BAROQUE &ROCOCO” (maximum issue 5,000 pieces)€10 SILVER COIN DEDICATED TO: “GREEK CULTURE – LYRIC POETS –PINDAR” (maximum issue 2,000 pieces)

€10 SILVER COIN DEDICATED TO: “GREEK CULTURE – HISTORIANS –HERODOTUS (maximum issue 2,000 pieces).

€6 MINI SILVER COIN DEDICATED TO: “CENTENARY OF THE HELLENICMATHEMATICAL SOCIETY – YEAR OF MATHEMATICS” (maximum issue 1,500 pieces)

III.SPECIAL EDITIONS

BLISTER SET DEDICATED TO: “GREEK TOURISM – RHODES” CONTAININGALL EIGHT DENOMINATIONS OF 2018 GREEK EURO COINS (maximum issue 15,000 pieces)

PROOF COIN SET CONTAINING ALL ΤΕΝ DENOMINATIONS OF 2018 GREEKEURO COINS IN A WOODEN BOX (maximum issue 2,000 pieces)

SET OF SIX SILVER PROOF COLLECTOR COINS, ISSUE 2018, FACE VALUE:€6 EACH, DEDICATED TO “PROMINENT GREEK ECONOMISTS”, IN AWOODEN CASE WITH A CERTIFICATE OF AUTHENTICITY (maximum issue 1,500 pieces)
Angehängte Grafiken
Dateityp: png logo_MINISTRY OF FINANCE GREECE.png (17,2 KB, 0x aufgerufen)
 
Alt Anzeige
Alt 28.01.2018, 15:39   #2
Beitrag 10 €uro “EUROPA STAR 2018 – BAROQUE &ROCOCO”

Die Bank of Greece wird zur WMF die 10 €uro Gedenkmünze “EUROPA STAR 2018 – BAROQUE &ROCOCO” vorstellen.

TECHNICAL SPECIFICATIONS

Material: Ag 92.5%
Diameter: 38.61mm
Weight: 31.10 gr
Edge: Plain
Packaging: Leatherette box with authenticity certificate
Retail price: about €48 (plus VAT)

PARTICIPATION AT THE WORLD MONEY FAIR 2018

The representatives of the Bank of Greece at the exhibition, to whom collectors or merchantsmay contact so as to order the coin.
 
Alt 09.04.2018, 11:21   #3
Beitrag 10 €uro “EUROPA STAR 2018 – BAROQUE & ROCOCO”

Zitat:
Zitat von lurelee Beitrag anzeigen
Die Bank of Greece wird zur WMF die 10 €uro Gedenkmünze “EUROPA STAR 2018 – BAROQUE &ROCOCO” vorstellen.

TECHNICAL SPECIFICATIONS

Material: Ag 92.5%
Diameter: 38.61mm
Weight: 31.10 gr
Edge: Plain
Packaging: Leatherette box with authenticity certificate
Retail price: about €48 (plus VAT)

PARTICIPATION AT THE WORLD MONEY FAIR 2018

The representatives of the Bank of Greece at the exhibition, to whom collectors or merchantsmay contact so as to order the coin.


Weitere Daten zur 10 €uro Gedenkmünze 10 €uro “EUROPA STAR 2018 – BAROQUE & ROCOCO”:

Die Ausgabe war am 12. März 2018. Die Auflage beträgt 5.000 Stück.


Bilder: © 2018 Ministry of Finance - General Accounting Office
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 77.jpg (26,4 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 78.jpg (24,0 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 79.jpg (13,4 KB, 1x aufgerufen)
 
Alt 18.05.2018, 13:40   #4
Beitrag 10 €uro Greek Culture - Historians - Herodotus (2018)

Die Bank of Greece wird am 1. Juni 2018 die 10 €uro Silber-Gedenkmünze “GREEK CULTURE – HISTORIANS – HERODOTUS in Proof ausgeben. Die Auflage beträgt 2.000 Stück.


Bilder: © 2018 Ministry of Finance - General Accounting Office
Angehängte Grafiken
Dateityp: png 40.png (99,5 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: png 41.png (94,0 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: png 42.png (44,3 KB, 0x aufgerufen)
 
Alt 09.06.2018, 17:58   #5
Beitrag €200 gold collector coin “Greek Culture – Historians – Herodotus”

Die Bank of Greece wird am 28. Juni 2018 die 200 €uro Gold-Gedenkmünze “GREEK CULTURE – HISTORIANS – HERODOTUS ausgeben.

Die Auflage beträgt 1.000 Stück, der Ausgabepreis 362 €uro. Die Münze wiegt 7,9881 g bei einem Durchmesser von 22,1 mm und in Proof mit 0.916 Gold geprägt.


Bilder: © 2018 Ministry of Finance - General Accounting Office
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 37.jpg (14,6 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 38.jpg (13,9 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: png 39.png (52,6 KB, 0x aufgerufen)
 
Alt 09.06.2018, 18:06   #6
Beitrag “Greek Tourism – Rhodes” (2018)

Die Bank of Greece wird am 28. Juni 2018 aus Unc-KMS “Greek Tourism – Rhodes” ausgeben.

Die Auflage beträgt 15.000 Set, der Ausgabepreis 12,90 €uro. Enthalten sind alle Kursmünzen von 1 Cent bis 2 €uro mit Datum 2018 in Qualität Uncirculated.


Bild: © 2018 Ministry of Finance - General Accounting Office
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 39.jpg (19,9 KB, 2x aufgerufen)

Geändert von lurelee (01.07.2018 um 05:31 Uhr)
 
Alt 22.06.2018, 11:25   #7
Beitrag 10 €uro “Greek Culture – Lyric Poets – Pindar” (2018)

Die Bank of Greece wird am 11. Juli 2018 die 10 €uro Silber-Gedenkmünze “Greek Culture – Lyric Poets – Pindar” ausgeben.

+

Pindar (* 522 oder 518 v. Chr. in Kynoskephalai bei Theben; † nach 446 v. Chr.) war ein griechischer Dichter und zählt zum Kanon der neun Lyriker.

Pindar entstammte der adligen, weltoffenen Familie der Aegiden, die ihm ermöglichte, einen Teil seiner dichterischen und musikalischen Ausbildung im demokratischen (und damit Theben feindlichen) Athen zu absolvieren. Das früheste erhaltene Gedicht stammt aus dem Jahr 498 v. Chr. Seinen ersten Sieg im Dithyrambenagon errang Pindar bereits 497/96 v. Chr. Schon als junger Mann galt er als bedeutender Kultdichter, wovon seine Beziehungen zur einflussreichen Priesterschaft in Delphi zeugen. Vornehme und reiche Wettspielsieger (z. B. von der Insel Aigina, aus Thessalien, Orchomenos, Athen und Theben) bestellten Chorlieder bei ihm.

In der Zeit der Perserinvasion (490–480 v. Chr.) kämpfte das aristokratische Theben in der Hoffnung auf die Niederringung Athens auf der Seite der Perser. Pindar, der bis zu seinem Tod an den aristokratischen Idealen festhielt, sich aber auch als Hellene fühlte, löste den Zwiespalt, indem er sich zu Freunden auf die Insel Aigina zurückzog. Nach dem Sieg über die Perser kehrte Pindar in das von Zerstörung verschonte Theben zurück. Später hat er die Rolle Athens bei der Befreiung Griechenlands von den Persern gewürdigt. Athen seinerseits hat die Kunstleistung Pindars stets geschätzt.

Als den Höhepunkt seiner Karriere hat Pindar seinen Aufenthalt in Sizilien 476–474 v. Chr. angesehen. Hier regierten die kunstliebenden Tyrannen Hieron I. von Syrakus und Theron von Akragas, auf deren Siege im Wagenrennen Pindar einige Gedichte geschrieben hat. An den Königshöfen traf Pindar auf Simonides und dessen Neffen Bakchylides, beides bedeutende Chorlyriker; doch schon den Zeitgenossen galt Pindar als der bedeutendste der Drei.

Nach seiner Rückkehr aus Sizilien arbeitete Pindar u. a. für Arkesilas von Kyrene und für den König von Rhodos. Aus dieser Zeit stammen Fragmente eines Paians, den Pindar aus Anlass der totalen Sonnenfinsternis vom 30. April 463 v. Chr. komponiert hat. (Quelle Wikipedia)

+

Die Auflage beträgt 2.000 Stück, der Ausgabepreis 52,42 €uro. Das Gewicht der 40 mm großen 0.925 Silbermünze beträgt 34.10 g (Feingewicht 31,54 g).


Bilder: © 2018 Ministry of Finance - General Accounting Office
Angehängte Grafiken
Dateityp: png 300-1.png (71,7 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: png 301.png (83,2 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: png 302.png (49,8 KB, 1x aufgerufen)
 
Alt 01.07.2018, 05:31   #8
Beitrag “Greek Tourism – Rhodes” (2018)

Zitat:
Zitat von lurelee Beitrag anzeigen
Die Bank of Greece wird am 28. Juni 2018 aus Unc-KMS “Greek Tourism – Rhodes” ausgeben.

Die Auflage beträgt 15.000 Set, der Ausgabepreis 12,90 €uro. Enthalten sind alle Kursmünzen von 1 Cent bis 2 €uro mit Datum 2018 in Qualität Uncirculated.

Weitere Bilder des Folders “Greek Tourism – Rhodes” (2018)


Bilder: © 2018 Ministry of Finance - General Accounting Office
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 98aa.jpg (50,2 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 95aa.jpg (42,1 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 96aa.jpg (41,9 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 97aa.jpg (41,8 KB, 0x aufgerufen)
 
Alt 04.09.2018, 11:59   #9
Beitrag 100 €uro “Greek Mythology - the Olympian Gods Apollo” (2018)

Die Bank of Greece wird am 19. September 2018 die 100 €uro Mini-Goldmünze “Greek Mythology - the Olympian Gods Apollo” ausgeben.

+

Apollon ist in der griechischen und römischen Mythologie der Gott des Lichts, der Heilung, des Frühlings, der sittlichen Reinheit und Mäßigung sowie der Weissagung und der Künste, insbesondere der Musik, der Dichtkunst und des Gesangs; außerdem war er Gott der Heilkunst und Gott der Bogenschützen. Als im kleinasiatischen Didyma gezeugter Sohn des Göttervaters Zeus und der Göttin Leto (lateinisch Latona) gehörte er wie seine erstgeborene Zwillingsschwester Artemis (lateinisch Diana) zu den Olympischen Göttern, den zwölf Hauptgöttern des griechischen Pantheons. Das Heiligtum in Delphi, die bedeutendste Orakelstätte der Antike, war ihm geweiht. (Quelle Wikipedia)

+


Die Auflage beträgt 1.200 Stück, der Ausgabepreis 173,39 €uro. Das Gewicht der 17,5 mm kleinen 0.999 Goldmünze beträgt 3,89 g. Das Design stammt von M. Antonatou.


Bilder: © 2018 Ministry of Finance - General Accounting Office
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 128.jpg (29,0 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 129.jpg (11,1 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 130-1.jpg (10,7 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: png 131.png (52,3 KB, 4x aufgerufen)
 
Alt 21.09.2018, 10:46   #10
Beitrag 50 €uro “Cultural Heritage – the Temple of Poseidon at Sounion”

Aus der “Cultural Heritage” Serie wird die Bank of Greece am 8. Oktober 2018 eine 50 €uro Mini-Goldmünze mit dem Thema “The Temple of Poseidon at Sounion” ausgeben.

+

Der Poseidontempel in Sounion war eine Stätte, an der Seeleute für eine Reise die Gunst des Meergotts erbitten konnten.

Er wurde gegen 440 v. Chr. als dorischer Peripteros errichtet, während der Regierungszeit des Perikles, als auch der Parthenon in Athen erbaut wurde.

Der Grundriss mit umlaufendem Säulenkranz, davon je sechs Säulen an Vorder- und Rückseite, ist typisch für die Periode seiner Errichtung. Es wird vermutet, dass von dem Architekten Kallikrates entworfen wurde, nach dessen Plänen auch der Tempel des Hephaistos in Athen, der Nemesis-Tempel in Rhamnous und der Ares-Tempel in Acharnes gebaut wurde.

Das Tempelgebäude steht exakt auf dem Grundriss seines Vorgängerbaus, was in Betracht der zeitlichen Differenz von mehreren Jahrzehnten eine Besonderheit darstellt, da der Neubau den „moderneren“, klassischen Normen eines dorischen Peripteros mit 6 × 13 Säulen entspricht.

Das Fundament des Bauwerks bildet ein dreistufiger Stylobat, der sich über eine Fläche von 31 m × 13,5 m ausdehnt und die Unregelmäßigkeit des Geländes ausgleicht.

Von den ursprünglich insgesamt 38 dorischen Säulen standen im 19. Jahrhundert noch 11 aufrecht, 5 weitere wurden mittlerweile wieder aufgestellt. Sie erwecken einen schlanken, relativ eleganten Eindruck, so dass sie fast ionisch wirken. Dies beruht darauf, dass ihr Basisdurchmesser bei nur 1 m liegt. Daraus ergibt sich bei einer Höhe von 6,10 m, dass die Säulen mehr als sechsmal so hoch wie breit sind, während das Richtmaß für die dorische Ordnung gewöhnlich bei viereinhalb- bis höchstens fünfmal lag. Zudem ist der Echinus, die Wulst zwischen Säulenschaft und Abakus, vergleichsweise schlank, d. h. nicht angeschwollen gestaltet. Das einzige, was die Säulen etwas breiter erscheinen lässt, ist die Verminderung der Anzahl der Kanneluren von den üblichen 20 auf 16. Diese Baumaßnahme hat keine ästhetische, sondern eine Schutzfunktion gegen die Erosion des Gesteins durch Wetter, Wind und Wellen. Die verkleinerte Oberfläche bietet den Naturgewalten nämlich eine geringere Angriffsmöglichkeit, sodass die Verwitterung verzögert wird.

Eine letzte Besonderheit der Säulen ist das verwendete Material, Marmor aus dem nahen Agrileza. Er enthält fast keine Eisenbestandteile, wodurch die gelbbräunliche Oxidation ausbleibt und die Säulen ihr noch heute makellos schönes Weiß behalten. Die starke Abgegriffenheit der Säulen beruht auf der gröberen Konsistenz des Marmors, der nicht so fein ist wie etwa Pentelischer Marmor. (Quelle Wikipedia)

+


Die Auflage beträgt 1.500 Stück, der Ausgabepreis 60,48 €uro. Das Gewicht der 14 mm kleinen 0.999 Goldmünze beträgt 1 g. Das Design stammt von M. Antonatou.


Bilder: © 2018 Ministry of Finance - General Accounting Office
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 549.jpg (30,4 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 550.jpg (12,5 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 551.jpg (11,1 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: png 552.png (57,5 KB, 0x aufgerufen)
 
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Griechenland 2018 - 70th Anniversary of the Union of Dodecanese Islands with Greece lurelee 2 Euro Münzen 4 21.10.2018 11:38
Griechenland 2016 Münzausgaben lurelee Ausgabeprogramme 7 26.12.2016 08:38
Griechenland 2015 Münzausgaben lurelee Ausgabeprogramme 10 08.01.2016 13:43
Griechenland Münzausgaben 2013 lurelee Ausgabeprogramme 17 26.12.2013 11:12
Griechenland 2 Euro 100 Jahre Beitritt Kretas zu Griechenland 2013 lurelee 2 Euro Münzen 7 02.10.2013 18:09


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.5.2
x

Willkommen im Muenzen.eu-Forum

informiere dich über neue Münzausgaben aus aller Welt und tausche dich mit gleichgesinnten Sammlerkollegen aus :)

Jetzt registrieren