Muenzen.eu Forum

Zurück   Muenzen.eu > Forum > Sammlerthemen > Sammlerfragen
Alt 11.05.2016, 10:01   #1
Fragen eines Laien bzgl. 2 Euro Münzen

Moin @ all,

ich habe bzgl. einer mir durch Zufall in die Hände geratene "Sammlung" von 2 Euro Münzen.
Diese sind aus dem Nachlass der Eltern eines Freundes, der mich bat, diese mit auf dem Flohmarkt anzubieten - ich stehe zur Zeit auf einem Flohmarkt um mal zu "entrümpeln".
Dort jedoch erwies sich der Verkauf als äusserst kompliziert, teils aus Unwissenheit meinerseits, teils auch durch die "Unverschämtheit" der Interessenten, wie dem auch sei, bei meinem Versuch dann sie durch einen örtlichen Händler/Sammler etc. los zu werden, ergaben sich mir einige Fragen.

Zum einen z.B - die Münzen sind zum größten Teil in Gebrauch gewesen, zwar ohne signifikante Schäden aber eben benutzt - zum anderen, die mir wichtigere Frage, wie kann ich die Münzen in ihrem Wert schätzen ohne das ich als Laie auf die doch etlichen Merkmale und Besonderheiten eingehen kann wie eventuell fehlende Zertifikate (wozu dienen sie denn?) und/oder wie kann ich den Wert bemessen wenn zur Aufbewahrung lediglich Ordner dienen?
Expertisen waren hier nicht wirklich möglich, die Händler wollten sie entweder kaufen oder mich gar nicht erst empfangen (nicht mal gegen Bezahlung), man war zwar beinahe jedesmal interessiert zu kaufen, stets aber mit unterschiedlichsten Gründen wie man nahezu OHNE Infos für mich zu welchem Wert der Sammlung kam.
Mal wurde Nennerwert + 15% geboten, mal auf einige Münzen (den Großteil) Nennwert + 1€ pro Münze und für einige Münzen Nennwert + 4€ - 10€ und das macht mich stutzig - aus Mitleid wird sie mir wohl keiner abkaufen wollen, sind aber stets laut deren Worte "kaum was wert weil nicht alt oder zu häufig....bla bla bla" Irgendwas macht mir da kaum Sinn und ich befürchte das man entweder mich abzocken wollte oder irgendwelche Münzen sind wirklich was wert uund der Rest der Münzen nur als Beifang geduldet - verkaufe ja auch einzeln, das war aber nie bei deren Option dabei.

In der Sammlung sind einige Münzen deren Wert ich bei meinen Recherchen im Netz als "hoch" einstufen konnte (weit über Nennwert zumindest) weil sie auf diversen Shopseiten zu entsprechenden Preisen verkauft werden und wurden, eben aber mit Blister/Zertifikate usw - ich habe aber lediglich die Münzen ohne jegliches "Zubehör" und auch wenn viele TIP TOP aussehen bin ich mir unsicher was die einzelnen Unterschiede sind wie z.B "PP" oder was ich sonst so gefragt wurde......kann mir jemand von euch weiterhelfen, sofern zum Antworten nicht noch weitere Details otwendig sind?

Würde mich sehr freuen wenn ich etwas Aufgeklärt werden würde, zum Nennwert ausgeben sind sie mir nämlich (noch) zu schade und bei meinem Glück wohl auch am Ende verherrend wenn ich mit ner Vatikan/San Marino/Monaco Münze ein Eis kaufe die dem Eisverkäufer ein dickes Taschengeld eventuell beschert.

Liebste Grüße aus Frankfurt/Main
 
Alt Anzeige
Alt 11.05.2016, 17:54   #2
Hallo,

also 2 Euro SM sind sehr Schwer zu verkaufen, Händler habe da meist nur Interesse an den Kleinstaaten, zB. Monaco, San Marino und Vatikan , jetzt dazu gekommen Anrorra. Wie Du ja auch geschrieben hast , sind die meisten aus dem Umlauf, solche Münzen kannst Du auch nur wieder im Umlauf zum nominalen Wert ausgeben. Nach den Preisen in Shops, die darfst Du Dir nicht als Anhaltspunkt nehmen, erstens sind die da angebotenen Münzen immer Bankfrisch. Das heißt Uncudiert aus der Rolle oder Beutel. Dann gibt es noch die BU/ ST ( Stempelglanz), das sind Münzen die aus KMS entnommen wurden, diese sind von der Qualität her noch etwas Besser, da diese Einzeln in den Blistern der BU Sätze verpackt wurden. Und dann gibt es noch die PP; Polierte Platte ( Spiegelglanz), diese haben immer ein Zertifikat und haben auch nur eine ganz kleine Auflage. Polierte Platte ist das Höchste was es in der Prägung gibt, da werden zuerst die Schrötlinge einzeln per Hand Poliert. Anschließend jede einzeln per Hand in die Presse gelegt und nach dem Prägen noch einmal auf Qualität geprüft und dann per Hand mit Handschuhen in Kapseln verpackt. Wie Du auch richtig gesehen hast , gibt es dann auch noch die Ausgaben in diesen Blistern oder Coincards, solche Ausgaben sind dann auch in BU/ ST Qualität. Die dann auch nur in geringeren Stückzahlen geprägt wurden als die Rollenware.

So setzen sich die verschiedenen Preise zusammen, es hat alles etwas mit der Prägequalität zu tun. Münzen die im Umlauf waren , haben die Einstufungen S für Schön, ss für sehr Schön und VZ,ST das Bedeutet Vorzüglich bis Stempelglanz. Da kommt es aber dann auch auf das Alter der Münzen darauf an, bei den 2 Euro Münzen aus dem Umlauf ist alles dabei. Von s Schön bis VZ Vorzüglich, diese sind aber alle nur den Nominalem Wert von 2 Euro Wert.Sollte vielleicht eine 2 Euro SM aus den Kleinstaaten dabei sein, die ist dann mehr Wert als die 2 Euro, kommt aber dann auch wieder auf den Erhaltungsgrad drauf an. Kann Dir nur einen Tip geben, gebe sie ganz Normal beim Einkaufen wieder aus.
 
Alt 11.05.2016, 19:00   #3
Beitrag

Zitat:
Zitat von traktor Beitrag anzeigen
Hallo,

Kann Dir nur einen Tip geben, gebe sie ganz Normal beim Einkaufen wieder aus.

Hallo zooom1

Aus Erfahrung kann ich auch nur raten, sammle die Münzen aus San Marino, Vatikan und Monaco heraus und stelle diese bei Ebay ein. Den ganzen Rest zum Einkaufen verwenden.
 
Alt 11.05.2016, 20:45   #4
Reden

WOW,
also zu allererst will ich mal ein dickes Lob voraus schicken, die Antworten sind untypisch für ein Erstfrager da gänzlich ohne Firlefanz und dennoch äußerst präzise und GENAU was ich erfahren wollte.
Fremdes Terrain und doch habe ich es verstanden und das ist für Laien in einem Forum selten (betreibe selbst eines und bin sicher das ich das wohl so kaum hin bekomme)

Allerdicksten Dank, mal sehen was rum kommt und zum Glück sind ja paar Vatikan / Monaco / San Marino dabei.

Gruß aus Frankfurt
 
Alt 14.05.2016, 16:14   #5
Zitat:
Zitat von zooom1 Beitrag anzeigen
Allerdicksten Dank, mal sehen was rum kommt und zum Glück sind ja paar Vatikan / Monaco / San Marino dabei.
Drücke dir die Daumen. Auf unserer Webseite haben wir zu den 2 Euro Sondermünzen auch ziemliche realistische Marktpreise gelistet: http://www.muenzen.eu/2-euro-gedenkmuenzen.html

Die angegebenen Preise bei den Münzen aus den angesprochenen Kleinstaaten ermitteln wir sogar wöchentlich aus den aktuellen Angeboten auf eBay.
 
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wert einer Medaille oder eines kompletten Satzes kottan1970 Sammlerfragen 2 30.03.2014 22:13
Euro-Münzen-Schwemme lurelee Aufbewahrung, Pflege, Literatur und Sonstiges 0 29.08.2010 10:23
Numismatische Fragen in einer eigenen Rubrik? lurelee Verbesserungsvorschläge zu Muenzen.eu 4 24.07.2010 14:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.5.2
x

Willkommen im Muenzen.eu-Forum

informiere dich über neue Münzausgaben aus aller Welt und tausche dich mit gleichgesinnten Sammlerkollegen aus :)

Jetzt registrieren