Muenzen.eu Forum

Zurück   Muenzen.eu > Forum > Münzen > Euromünzen
Alt 29.10.2011, 12:13   #1
Frage zum Depot III in San Marino

Ich hatte Anfang des Jahres nebst anderen ABO's in San Marino das Depot Nr. III abgeschlossen. Die Kosten wurden wie folgt angegeben:
Kosten für's Depot: 66,-- Euro zzgl. Vesand (5,50 Euro) = 71,50 Euro.
Das Geld wurde von meiner KK abgebucht.

Heute nun habe ich ein Schreiben aus SM bekommen, dass mein Guthaben in Höhe von 71,50 Euro für den Erwerb der Münzen nicht ausreicht und ich SM Anweisung geben soll, bzw. die Integration zum Abbuchen des Restbetrages geben soll. Der Restbetrag beläuft sich auf 24,-- Euro.

Ich würde gerne mal eure Meinung zu dieser Vorgehensweise hören.

Ich selbst bin der Meinung, dass SM die Münzen ohne zusätzliche Bezahlung liefern muß, da zwischen Zahlung der Münzen und Ausgabe keine Information über eine Preiserhöhung kam. Weiterhin bin ich der Meinung, daß durch Annahme des Abo's zum Depot III beider Seiten (unterschriebenes Dokument meinerseits, Abbuchung des Betrags durch die AASFN andererseits) ein gültiger Kaufvertrag zustande gekommen ist, an den sich beid eSieten zu halten haben.
 
Alt Anzeige
Alt 29.10.2011, 12:54   #2
Ausrufezeichen

Zitat:
Zitat von Olamer Beitrag anzeigen
Ich hatte Anfang des Jahres nebst anderen ABO's in San Marino das Depot Nr. III abgeschlossen. Die Kosten wurden wie folgt angegeben:
Kosten für's Depot: 66,-- Euro zzgl. Vesand (5,50 Euro) = 71,50 Euro.
Das Geld wurde von meiner KK abgebucht.

Heute nun habe ich ein Schreiben aus SM bekommen, dass mein Guthaben in Höhe von 71,50 Euro für den Erwerb der Münzen nicht ausreicht und ich SM Anweisung geben soll, bzw. die Integration zum Abbuchen des Restbetrages geben soll. Der Restbetrag beläuft sich auf 24,-- Euro.

Ich würde gerne mal eure Meinung zu dieser Vorgehensweise hören.

Ich selbst bin der Meinung, dass SM die Münzen ohne zusätzliche Bezahlung liefern muß, da zwischen Zahlung der Münzen und Ausgabe keine Information über eine Preiserhöhung kam. Weiterhin bin ich der Meinung, daß durch Annahme des Abo's zum Depot III beider Seiten (unterschriebenes Dokument meinerseits, Abbuchung des Betrags durch die AASFN andererseits) ein gültiger Kaufvertrag zustande gekommen ist, an den sich beid eSieten zu halten haben.

Sorry. Am 18. Oktober 2011 habe ich ein Schreiben von der AASFN erhalten, wo auf eine Preiserhöhung hingewiesen worden ist:

"5 und 10 Euro Silbermünzen PP"

Sehr geehrter Kunde,

wir teilen Ihnen mit, dass 5 und 10 Euro Silbermünzen PP am 25. Oktober ausgegeben werden. Sie sind zu "Europäischen Entdecker" und "10. Jahresfeier des Euro" gewidmet.

Die von Zeitungen bekanntgegebenen Ereignisse letzter Zeit und die Schwierigkeiten für Börsen und Edelmetallmarkt haben die Preise der Münzen belastet.

Der Preis für Silber ist zirka 70% gestiegen.

Das hat die Istitutionen unserer Republik gebracht, die Verkaufspreise zu ändern: man hat Euro 42,00 für die 5 Euro Silbermünze und Euro 48,00 für die 10 Euro Silbermünze mit dem Staatsbeschluß n. 11 des 12. September 2011 fixiert.

Wir hoffen Sie werden trotzdem Ihre Interesse für unsere Münzen noch haben.

Hochachtungsvoll
Der Direktor
Dott. Marino Manuzzi



Bitte beachte das Kleingedruckte auf dem Abo-Formular


Geschäftsbedingungen
====================

Hier Auszug Abonnement...

.......Für die Numismatikartikel beschränkt sich unsere Verpflichtung hingegen auf die Lieferung der Produkte und angesichts der derzeitigen Preisschwankungen für den Rohstoff folglich ohne Zusicherung des Preises für die aus Edelmetall hergestellten Artikel.......
 
Alt 29.10.2011, 15:57   #3
Danke für die Info,
das Schreiben habe ich jetzt, da Du es erwähnst, auch in meiner Miste gefunden (war von meiner Frau irgendwo "versteckt" worden).
Da werde ich wohl auf das Angebot verzichten, da mir das für insgesamt rd. 36 bis 37 g Silber (auch wenn die Münzen in PP sind) doch etwas zu teuer ist.
Da gibt es doch günstigere Wege, ranzukommen.
 
Alt 29.10.2011, 21:17   #4
Depot San Marino

(war von meiner Frau irgendwo "versteckt" worden).
Oh je, Olamer , und das am Samstag Abend. 2 Monate älter als mein Sohn und die gleichen Ausreden....................
Magnus
 
Alt 31.10.2011, 10:18   #5
Zitat:
Zitat von Magnus Beitrag anzeigen
2 Monate älter als mein Sohn und die gleichen Ausreden....................
Muß wohl am Jahrgang liegen
 

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.5.2
x

Willkommen im Muenzen.eu-Forum

informiere dich über neue Münzausgaben aus aller Welt und tausche dich mit gleichgesinnten Sammlerkollegen aus :)

Jetzt registrieren