Muenzen.eu Forum

Muenzen.eu Forum (https://forum.muenzen.eu/)
-   Euromünzen (https://forum.muenzen.eu/euromuenzen/)
-   -   KMS Ausgabe Monaco 2009 (https://forum.muenzen.eu/kms-ausgabe-monaco-2009-a-350.html)

Frank 04.12.2009 12:44

KMS Ausgabe Monaco 2009
 
Huhu aus Monaco!

Es war heute extrem chaotisch.

KMS sind wohl ausverkauft (für heute?).

Nähere Meldung später.

Liebe Grüße

Frank 04.12.2009 23:07

Erste Infos jetzt im Twitter Account unter http://www.twitter.com/muenzen_eu.

Ebenso erste Fotos online unter http://twitpic.com/photos/muenzen_eu

Ausführlicher Bericht folgt nach "Erholungsphase" und "Rückkehr".

muenzi 05.12.2009 16:51

Schon erschreckend was man bereits für Erfahrungsberichte in anderen Foren lesen konnte. Bin gespannt auf dein Fazit und froh nicht hingefahren zu sein...

Zehner 14.12.2009 15:05

Erfahrungsbericht KMS-Ausgabe Monaco
 
Schon vor Öffnung der Ausstellung gab es Unklarheiten. Eine Menschenschlange bildete sich am Eingang des Münzmuseums, und eine weitere vor dem Eingang zur Messehalle. Wo bin ich denn nun richtig? Keiner wusste so recht Bescheid. Wo stelle ich mich an?

Ich habe mich in die Schlange eingereiht, die durch Absperrgitter „geordnet“ war. Nach einigen Stunden Wartezeit, als endlich der Eingang zur Messehalle geöffnet wurde, strömten die Menschen vorbei an den Briefmarkenausstellern quer durch die Gänge, zum anderen Ende der Halle, um sich vor einer Theke anzustellen, wo man die erforderlichen Briefmarken kaufen konnte.

Wem es gelang, in dem katastrophalen Gedränge Briefmarken zu kaufen und dadurch in den Besitz der begehrten Quittung (Kaufberechtigung für die KMS) zu gelangen, der begab sich unverzüglich, jetzt gegen den Strom, vorbei an denjenigen, die immer noch zur Briefmarkenausgabe drängten, zurück zum Eingangsbereich. Dort wurden nämlich die Münzen ausgegeben – wie sinnvoll!!!

Hierhin strömten zwischenzeitlich auch die Menschen der „Museumsschlange“, die ihren Berechtigungsschein im Münzmuseum erworben hatten. Während meine zwei Begleiter das nötige Durchhaltevermögen hatten, sich dem Gedränge auszusetzen, habe ich kapituliert und mir das Ganze aus „sicherer“ Entfernung angeschaut, in der Hoffnung vielleicht später doch noch einen Satz ergattern zu können. Irgendwann sollte sich der Ansturm doch mal legen. Weit gefehlt; denn viele, die ihre Sätze bereits bekommen hatten, stellten sich mehrfach an.

Gegen 13 Uhr wurde der Verkauf der Münzen plötzlich eingestellt. Es wurden Informationszettel in französischer Sprache ausgehängt, die darauf hinwiesen, dass keine weiteren Münzserien mehr ausgegeben werden. Zu diesem Zeitpunkt standen noch etliche Personen mit ihren nicht eingelösten „Berechtigungsscheinen“ vor dem Münzausgabeschalter und wollten diese zum Kauf von Münzserien nutzen.

Am nächsten Tag habe ich mich abermals in die diesmal sehr geordnete Schlange der Wartenden eingereiht. Es gab aber, wie erwartet, keine Münzen mehr. Auch diejenigen, die am Vortag trotz des Kaufs von Briefmarken im Wert von mindestens 80 Euro pro Satz keine Münzen mehr bekommen haben, gingen leider leer aus. Ich hatte das Glück, dass einer meiner Begleiter mir einen Satz überlassen hat, sonst wäre auch ich leer ausgegangen.

Gruß Zehner


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:20 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.5.2