Muenzen.eu Forum

Zurück   Muenzen.eu > Forum > Münzen > Anlagemünzen

Umfrageergebnis anzeigen: Wenn es in Deutschland Anlagemünzen in Gold und Silber geben würde, dann würde ich ..

mir nur Anlagemünzen in Silber kaufen. 4 50,00%
mir nur Anlagemünzen in Gold kaufen. 0 0%
mir Anlagemünzen in Silber und Gold kaufen. 4 50,00%
mir keine Anlagemünzen kaufen. 0 0%
Teilnehmer: 8. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antworten

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2010, 14:09   #1
Idee Deutsche Anlagemünzen

Im Euro-Land gibt es bislang ja nur in Österreich Anlagemünzen aus Gold und Silber.

Bedingt durch den derzeit steigenden Goldpreis könnte man sich ja auch in Deutschland überlegen, Anlagemünzen in Gold und Silber auf den Markt zu bringen. Als Werte würden sich dabei die "normalen" Werte aus Österreich empfehlen (1 Unze Feinsilber, 1/10 Unze Gold, 1/4 Unze Gold, 1/2 Unze Gold und 1 Unze Gold). Als Motiv könnte man dann ja z.B. den Berliner Reichstag auf den Münzen abbilden.

Die Münzen würden dann nicht nur als Anlage dienen, sondern auch bei vielen Münzsammlern Absatz finden.

Mich würde gern interessieren, wie andere meinen Vorschlag finden.

Viele Grüße
luxi59
 
Alt Anzeige
Alt 24.03.2010, 16:23   #2
Daumen hoch Überfällig

Interessantes Thema!

Ich bin zu 100 Prozent dafür. Aus meiner Sicht ist die Einführung von deutschen Anlagemünzen schon längst überfällig, wenn man die riesige Nachfrage deutscher Anleger an physischen Edelmetallen im Hinterkopf hat.

Einige der 100 Euro Goldmünzen aus Deutschland werden heute sowieso mehr oder weniger schon zum aktuellen Goldpreis gehandelt. Da wäre es nur konsequent den letzten Schritt zur wirklichen Anlagemünze zu gehen und auf Etui und damit einen Teil des Prägeaufschlages zu verzichten.

Das mehr als ausreichend Interesse da ist, hat m.E. im vergangenen Jahr die "Silber Quadriga" gezeigt. Obwohl nur eine Silber-Medaille privater Machart, war das Interesse erstaunlich hoch. Dabei hatte diese Ausgabe sogar noch den Steuernachteil gegenüber einer offiziellen Anlagemünze.

Verstehe auch nicht warum Deutschland sich diese Einnahmen entgehen lässt .
 
Alt 26.03.2010, 14:08   #3
Beim Surfen durch das Internet bin ich darauf gestoßen, das es in Deutschland seit 2009 doch schon eine Silber-Anlageprägung gibt: Die Silber-Quadriga.

Hinweis lt. Wikipedia:
"Die Silber-Quadriga ist Deutschlands erste Silber-Anlageprägung. Sie ist eine Alternative zu den auch in Silber geprägten Münzen wie American Silver Eagle, Maple Leaf und den Wiener Philharmonikern. Im Erstausgebejahr wurde sie in einer Auflage von 500.000 Stück geprägt und ist seit September 2009 erhältlich. Ab dem Jahr 2010 wurde die Mengenbegrenzung der Prägung aufgehoben. Die Prägung erfolgt durch die Staatliche Münze Berlin.

Das Gewicht der Silber-Quadriga beträgt eine Unze, also ca. 31,8g. Der Reinheitsgrad des Silbers wird mit 999/1000 angegeben und der Durchmesser beträgt 37mm. Der Ausgabepreis orientiert sich am Edelmetallpreis. Allerdings wird kein Nennwert angegeben, so wie es bei ihren Anlagekonkurrenten wie American Silver Eagle (1 USD), Maple Leaf (1 CAD) und Wiener Philharmonikern (1,5 €) der Fall ist. Sie ist deshalb keine Münze, sondern eine Medaille.

Als Motiv wird auf der Vorderseite der Namenspatron dargestellt, die Quadriga des Brandenburger Tores. Für die Rückseite wurde ein traditionelles Motiv gewählt, das Eichenlaub. Lediglch das Prägejahr wird jährlich verändert. Eine Ausgabe der Goldversion ist bisher nicht erhältlich."

Auch aus der zugehörigen Presseerklärung ist nicht ersichtlich, warum auf die Angabe eines Nennwertes verzichtet worden ist. Ich werde in den nächsten Tagen mal versuchen, mich an die Staatliche Münze in Berlin zu wenden. Vielleicht kann ich dort erfahren, warum kein Nennwert angegeben worden ist.

Viele Grüße
luxi59
 
Alt 26.03.2010, 15:06   #4
Silber Quadriga

Zitat:
Zitat von luxi59 Beitrag anzeigen
warum kein Nennwert angegeben worden ist.
Nun ja, das ist schnell erklärt. Die Silber Quadriga ist eine private Ausgabe von MDM und wurde in deren Auftrag von der Münze Berlin geprägt. Eine Medaille also oder wie immer man es auch nennen mag. Zumindest ist es keine von offizieller Seite verausgabte Münze und somit fehlt logischerweise der Nennwert.

Gerade in Anbetracht dieses Umstandes hat sich die Silber Quadriga ja relativ gut verkauft. Ob daraus allerdings die notwendige Relevanz für einen eigenen Wikipedia-Artikel resultiert, wage ich doch zu bezweifeln.
 
Alt 26.03.2010, 17:45   #5
Um es genau zu sagen, hinter dieser "Anlageprägung" (in dem Artikel wird ja schon bewußt auf das Wort "Münze" verzichtet) steht keine staatliche Garantie.
Anlagemünzen wird man immer bei Banken wieder loswerden. Bei dieser Quadriga bist Du immer darauf angewiesen einen privaten Käufer zu finden.

Diesen Wikipedia-Eintrag werte ich als reine Werbung. Vermutlich von MDM lanciert.

Übrigens gibt es auch echte Anlagemünzen ohne aufgeprägten Nennwert:
  • Souvereign (Großbritannien)
  • Libertad (Mexico)
  • Krügerrand (Südafrika)
 
Alt 28.03.2010, 09:22   #6
Das sehe ich auch so. Die Quadriga ist privates Machwerk. Einen privaten Käufer muß man aber nicht finden, denn man kann ja diese Prägungen zum Einschmelzen geben wie Schmuck!
 
Alt 20.02.2015, 14:08   #7
Beitrag Silber-Quadriga in der 1 kg- Version

Münze Berlin schreibt:


Die deutsche Anlageprägung „Silber-Quadriga“ gibt es nun auch in der 1 kg-Version mit einem Durchmesser von 100 mm.

Das Gewicht von 1.000 Gramm und die Reinheit des Silbers (999/1000) werden durch die Münze Berlin garantiert.

Der Preis der 1 kg Silber-Quadriga richtet sich nach dem aktuellen Silberpreis.

Jede 1 kg Silber-Quadriga ist auf der Rückseite einzeln nummeriert und damit ein Unikat. Die Anlageprägung wird in einer Münzkapsel ausgeliefert. Als Zubehör erhalten Sie ein individuelles Zertifikat, das Ihnen den Besitz der 1 kg Silber-Quadriga mit der individuellen Nummer bescheinigt.

Details

Edelmetall: Silber 999/1000
Durchmesser: 100 mm
Gewicht: 1000 g
Gestaltung: Bodo Broschat, Berlin
Prägestätte: Staatliche Münze Berlin



Bilder: © Münze Berlin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 3d.jpg (63,3 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3e.jpg (74,9 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3f.jpg (63,7 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3g.jpg (50,3 KB, 6x aufgerufen)
 

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.5.2
x

Willkommen im Muenzen.eu-Forum

informiere dich über neue Münzausgaben aus aller Welt und tausche dich mit gleichgesinnten Sammlerkollegen aus :)

Jetzt registrieren