Muenzen.eu Forum

Zurück   Muenzen.eu > Forum > Sammlerthemen > Aufbewahrung, Pflege, Literatur und Sonstiges

Antworten

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2019, 09:11   #11
Beitrag Erstausgabetag: 04. April 2019

Folgende Briefmarken sind ab 4. April 2019 mit Aufschrift Deutschland bei der Deutschen Post zu haben:

● Emoji, Briefmarke zu 0,45 €, 10er-Bogen nassklebend

Details zur Marke


Nassklebende Briefmarken zu je 0,45 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Thomas Steinacker, Bonn
Motiv: Emojis entdecken das Briefeschreiben
Wert: 0,45 EUR
Format PWz: Breite: 44,20 mm; Höhe: 26,20 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 115,00 mm; Höhe: 158,00 mm
Anordnung PWz: 2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bagel Security-Print GmbH & Co. KG,
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 04. April 2019


● 100 Jahre Volkshochschule, Briefmarke zu 0,70 €, 10er-Bogen nassklebend

Details zu Marke


Nassklebende Briefmarken zu je 0,70 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Andreas Hoch, Baltmannsweiler
Motiv: VHS-Logo über wellenartig dargestellter Themenauswahl
Wert: 0,70 EUR
Format PWz: Breite: 34,89 mm; Höhe: 34,89 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 209,00 mm; Höhe: 104,00 mm
Anordnung PWz: 5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bagel Security-Print GmbH & Co. KG
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 04. April 2019


● 150 Jahre Deutscher Alpenverein, Briefmarke zu 1,45 €, 10er-Bogen nassklebend

Details zur Marke


Nassklebende Briefmarken zu je 1,45 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Hanno Schabacker, Berlin
Motiv: Zeichnung von Edelweißblüte und Alpenpanorama mit wenigen Linien
Wert: 1,45 EUR
Format PWz: Breite: 44,20 mm; Höhe: 26,20 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 115,00 mm; Höhe: 158,00 mm
Anordnung PWz: 2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bagel Security-Print GmbH & Co. KG
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 04. April 2019


● 100 Jahre Bauhaus, Briefmarke zu 0,70 €, 10er-Bogen nassklebend

Details zur Marke


Nassklebende Briefmarken zu je 0,70 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Sibylle Haase und Professor Fritz Haase, Bremen
Motiv: Bauhaus Dessau Hauptgebäude © Stiftung Bauhaus Dessau / Foto: Petras, Christoph
Wert: 0,70 EUR
Format PWz: Breite: 33,00 mm; Höhe: 39,00 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 191,00 mm; Höhe: 104,00 mm
Anordnung PWz: 5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 04. April 2019


● Rothenburg ob der Tauber, Briefmarke zu 0,45 €, 10er-Bogen nassklebend, aus der Serie "Deutschlands schönste Panoramen"

Details zur Marke


Nassklebende Briefmarken zu je 0,45 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Stefan Klein und Olaf Neumann, Iserlohn
Motiv: Rothenburg ob der Tauber
Blick auf die Altstadt und Stadtmauer von Rothenburg ob der Tauber
Wert: 0,45 EUR
Format PWz: Breite: 44,20 mm; Höhe: 26,20 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 115,00 mm; Höhe: 158,00 mm
Anordnung PWz: 2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Giesecke & Devrient GmbH, Leipzig
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 04. April 2019


● "Phlox", 0,05 €, 10er-Set selbstklebend

Details zum Markenset


Selbstklebende Postwertzeichen zu jeweils 0,05 EUR im 10er-Set.

Größe der Einzelmarken: 21,50 x 30,13 mm
Größe des Sets: 90 x 130 mm
Motiv: 10 selbstklebende Postwertzeichen aus der Dauerserie "Blumen - Phlox"
Das Motiv ist von Stefan Klein und Olaf Neumann, Iserlohn entworfen worden.
Erstverwendungstag: 04. April 2019



Bilder: © 2018 Deutsche Post AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 104.jpg (80,9 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 105.jpg (68,0 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 106.jpg (79,2 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 107.jpg (91,2 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 108.jpg (53,1 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 109.jpg (78,1 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 110.jpg (47,3 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 111.jpg (85,9 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 112.jpg (41,3 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 113.jpg (65,2 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 114.jpg (52,1 KB, 4x aufgerufen)
 
Alt Anzeige
Alt 28.04.2019, 13:04   #12
Beitrag Erstausgabetag: 02. Mai 2019

Folgende Briefmarken sind ab 2. Mai 2019 mit Aufschrift Deutschland bei der Deutschen Post zu haben:

● Goldammer, Briefmarke zu 0,70 €, 10er-Bogen nassklebend, aus der Serie "Europa", Thema "Heimische Vögel"

Details zur Marke


Nassklebende Briefmarken zu je 0,70 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: nexd, Düsseldorf
Motiv: "Goldammer"
Wert: 0,70 EUR
Format PWz: Breite: 44,2 mm; Höhe: 26,2 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 115,00 mm; Höhe: 158,00 mm
Anordnung PWz: 2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bagel Security-Print GmbH & Co. KG
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 02. Mai 2019


● Huldrych Zwingli, Briefmarke zu 1,50 €, 10er-Bogen 500 Jahre Zürcher und oberdeutsche Reformation

Details zur Marke


Nassklebende Briefmarken zu je 1,50 Euro im 10er-Bogen.

Die Reformation war einer der großen Wendepunkte in der abendländischen Geschichte. In der Eidgenossenschaft ist sie untrennbar mit dem humanistischen Pfarrer Huldrych Zwingli verbunden. Anlässlich des 500. Jahrestages des Beginns seines reformatorischen Wirkens erscheint im Mai 2019 in Deutschland und in der Schweiz die Gemeinschaftsausgabe einer Briefmarke, die an ihn und an die von ihm in Gang gesetzte Zürcher und oberdeutsche Reformation erinnert.

Huldrych Zwingli (1484-1531) predigte ab 1519 am Grossmünster in Zürich gegen die Missstände in der katholischen Kirche und verwarf fundamentale Glaubenssätze und religiöse Praktiken, die seit Jahrhunderten unumstößlich waren. Nachdem er die offizielle Anerkennung seiner Lehre erreicht hatte, verbreitete sie sich bis in den oberdeutschen Raum und etablierte auch dort eine vom Luthertum deutlich abgegrenzte, eng an das Zürcher Gedankengut angelehnte Reformation. Die Versuche, den neuen Glauben in der gesamten Schweiz einzuführen, eskalierten in den Kappelerkriegen (1529/31), in deren Verlauf Huldrych Zwingli getötet wurde.

Entwurf: Matthias Wittig, Berlin
Motiv: Porträt Huldrych Zwingli; Gemälde von Hans Asper, 1531/32 © akg-images
Wert: 1,50 EUR
Format PWz: Breite: 33,0 mm; Höhe: 39,0 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 191,00 mm; Höhe: 104,00 mm
Anordnung PWz: 5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bagel Security-Print GmbH & Co. KG
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 02. Mai 2019


● Legendäre Olympiamomente - "Und Halla lacht...", Briefmarke zu 0,70 + 0,30 €, 10er-Bogen
nassklebend, aus der Serie "Für den Sport"

Details zur Marke


Nassklebende Briefmarken zu je 70 ct mit je 30 ct Zuschlag im 10er-Bogen.

Getrennt von den Sommerspielen in Melbourne fanden vom 10. bis 17. Juni 1956 in der schwedischen Hauptstadt Stockholm die Olympischen Reiterspiele statt. Am letzten Tag der Wettbewerbe wurden im Olympiastadion die Mannschafts- und Einzel-Medaillen im Springreiten vergeben. Nach dem ersten Umlauf befand sich das deutsche Team mit Hans Günter Winkler auf Halla, Fritz Thiedemann auf Meteor und Alfons Lütke-Westhues auf Ala auf Goldkurs. Doch Hans Günter Winkler zog sich am Morgen beim dreizehnten Hindernis einen Muskelriss in der linken Leiste zu. Der ehrgeizige 30-Jährige biss die Zähne zusammen - denn ohne ihn würde auch das Team aus der Wertung fallen.

Vom zweiten Umlauf am Nachmittag berichtete der Journalist und ausgewiesene Pferdefachmann Hans-Heinrich Isenbart. Der Sportreporter beim Fernsehen des Norddeutschen Rundfunks ahnte, was im schwerverletzten Reiter vorging, der sich kaum im Sattel halten konnte. Nun hoffte er inständig auf das Können der erfahrenen Stute. "Halla weiß ganz genau, worum es jetzt geht. Halla hat so viele Parcours gegangen, beide sind gestimmt, Halla, die große Amati, Winkler der große Geiger, der große Künstler, der von der Intuition lebt und doch so viele Ratio mitbringt, dass er sich eine Taktik zurechtlegen kann."

Isenbart war überzeugt von Ross und Reiter, die seit Jahren ein eingeschworenes und überaus erfolgreiches Team bildeten. "Halla ist ein Pferd, das über alle Weiten fliegen kann, und dabei geht sie so, dass wir meinen, sie lacht mitunter, sie sagt was über den Oxer, da lach ich doch, nun Mauer, jetzt gib acht, ein Problem, und nun hat er noch die dreifache Kombination, geht hinein, wischt über den Steilsprung, geht über den Oxer, aber Halla lacht noch immer, man merkt es bis zu uns herauf, die hat eine Ahnung, worum es sich hier handelt. Und jetzt wollen wir sehen, der letzte Sprung und ..." Unter dem frenetischen Jubel des sachkundigen Publikums sicherte Hans Günter Winkler das Gold im Einzel und für das deutsche Team.

Entwurf: Professor Armin Lindauer, Mannheim
Motiv: "Und Halla lacht, als wüsste sie um was es geht" (Olympische Sommerspiele Stockholm 1956)
Wert: 0,70 + 0,30 EUR Zuschlag
Format PWz: Breite: 44,2 mm; Höhe: 26,2 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 115,00 mm; Höhe: 158,00 mm
Anordnung PWz: 2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 02. Mai 2019


● Legendäre Olympiamomente - "Wo ist Behle", Briefmarke zu 0,85 + 0,40 €, 10er-Bogen
nassklebend, aus der Serie "Für den Sport"

Details zur Marke


Nassklebende Briefmarken zu je 0,85 EUR mit je 0,40 EUR Zuschlag im 10er-Bogen.

Die Olympischen Winterspiele 1980 fanden vom 13. bis 24. Februar in Lake Placid im US-Bundesstaat New York statt. Der Start zum 15-Kilometer-Langlauf der Männer, der vor allem ein Wettkampf zwischen den Favoriten aus Nordeuropa und der Sowjetunion sein sollte, erfolgte bereits früh um 9 Uhr. ZDF-Reporter Bruno Moravetz (1921-2013), der von 1952 bis 1992 von allen Olympischen Winterspielen berichtete, kommentierte das Geschehen.

Einer von fünf deutschen Startern an diesem Tag war der erst 19-jährige Jochen Behle aus Willingen im Hochsauerland. Mit der Startnummer 40 ins Rennen gegangen, stürmte der Nachwuchslangläufer bei der 5-Kilometer-Marke an die Spitze des Feldes. Moravetz' Assistentin Magdalena Müller zeigte ihrem Chef den überraschenden Zwischenstand auf dem Monitor. Doch Behle erschien auf keinem der bewegten Bilder, keine Kamera fing ihn ein. Die US-amerikanische Fernsehstation zeigte weiterhin vor allem ihre eigenen Landsleute im Winterwald. Moravetz erzählte später über die Situation: "Da bin ich ausgeflippt [...] und ich habe angefangen, Behle zu suchen." Er kommentierte ärgerlich weiter: "Wer glaubt denn das? Da müsste man jetzt Behle sehen. Ja, haben die was gegen Behle?" Fast schon verzweifelt rief Moravetz nach aktuellen Aufnahmen des überraschend Führenden und stellte immer wieder die besorgte Frage: "Wo ist Behle?"

Dessen zwischenzeitliche Bestzeit bei fünf Kilometern wurde später nur noch von drei Favoriten übertroffen: Jozef Luszczek aus Polen, Juha Mieto aus Finnland und Thomas Wassberg aus Schweden. Aber auch weitere Zeiten, geschweige denn Bilder des an diesem Tag fantastischen Behle wurden nicht eingeblendet. Am Ende erreichte der Willinger als bester Westeuropäer einen vorher nicht erwarteten zwölften Platz. Das Rennen ging auch aus einem anderen Grund in die Sportgeschichte ein: Den Olympiasieger Wassberg trennte nur eine Hundertstelsekunde vom Zweiten Mieto - der Internationale Skiverband schaffte daraufhin die Messung in Hundertsteln ab.

Entwurf: Professor Armin Lindauer, Mannheim
Motiv: "Wo ist Behle" (Olympische Winterspiele Lake Placid 1980)
Wert: 0,85 + 0,40 EUR Zuschlag
Format PWz: Breite: 44,2 mm; Höhe: 26,2 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 115,00 mm; Höhe: 158,00 mm
Anordnung PWz: 2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 02. Mai 2019


● Legendäre Olympiamomente - "Flieg, Albatros...", Briefmarke zu 1,45 + 0,55 €, 10er-Bogen
nassklebend, aus der Serie "Für den Sport"

Details zur Marke


Nassklebende Briefmarken zu je 1,45 EUR mit je 0,55 EUR Zuschlag im 10er-Bogen.

Zehn Jahre - von 1981 bis 1991 - war er an der Weltspitze in den Disziplinen Freistil und Schmetterling: Michael Groß, der einzige Schwimmolympiasieger der Bundesrepublik Deutschland. Der Offenbacher hatte 1983 bei den Deutschen Meisterschaften in Hannover über 200 Meter Freistil seinen ersten Weltrekord aufgestellt. Dank seiner großen Armspannweite von zwei Metern und dreizehn Zentimetern und seiner Körperlänge von zwei Metern und einem Zentimeter flog Michael Groß regelrecht durch das Wasser. Ein begeisterter Reporter der französischen Sporttageszeitung L'Équipe hatte ihm daraufhin den Spitznamen "Albatros" verliehen.

In Los Angeles, dem Veranstaltungsort der Olympischen Sommerspiele des Jahres 1984, wurde der Welt- und Europameister seiner Favoritenrolle gerecht: Überlegenen Siegen über 200 Meter Freistil und 100 Meter Schmetterling, jeweils in Weltrekordzeit, folgte die Silbermedaille mit der 4x200-Meter-Freistilstaffel. Auch über 200 Meter Schmetterling, am vorletzten Tag der Schwimmwettbewerbe, ging Groß als Favorit ins Rennen. Er führte nach der letzten Wende bei 150 Metern das Feld an. Doch die Konkurrenz holte auf. Jörg Wontorra, seit jenem Jahr Moderator bei der Sportschau, bemerkte die heraufziehende Gefahr. In der Aufregung fielen dem ARD-Reporter auch noch seine Notizen herunter, sodass er ohne seine gesammelten Informationen kommentieren musste.

Da dachte Wontorra an den Spitznamen, den der lange Deutsche im Vorjahr erhalten hatte. "Flieg, Albatros, flieg", trieb er den 20-Jährigen immer wieder an. Doch alles Anfeuern von Wontorra nützte nichts. Es reichte an diesem Tag nur zu Silber. Der Außenseiter Jonathan Sieben aus Australien verbesserte seine Bestzeit gleich um eine Sekunde und entriss Groß die Goldmedaille und den Weltrekord. Michael Groß selbst erfuhr erst Wochen später, als er wieder in Deutschland war, sowohl von der emotionalen Reportage als auch von seinem Spitznamen, der ihn von nun an begleiten sollte: Albatros.

Entwurf: Professor Armin Lindauer, Mannheim
Motiv: "Flieg, Albatros, flieg" (Olympische Sommerspiele Los Angeles 1984)
Wert: 1,45 + 0,55 EUR Zuschlag
Format PWz: Breite: 44,2 mm; Höhe: 26,2 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 115,00 mm; Höhe: 158,00 mm
Anordnung PWz: 2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 02. Mai 2019


Maxirolle "Tausendgüldenkraut", Briefmarke zu 0,28 €, 10.000er-Rolle selbstklebend mit EAN-Code, aus der Dauerserie "Blumen"

Details zur Marke


Selbstklebende Postwertzeichen zu jeweils 28 ct auf einer praktischen 10.000er-Spenderrolle, geeignet für die Frankierung von Dialogpost Standard oder zur Ergänzung verschiedener Freimachungsstufen.

Diese MAXIROLLE ist hervorragend für die schnelle und bequeme Frankierung der Dialogpost geeignet. Auf dem handlichen Spenderstreifen sind 10.000 selbstklebende Marken zu je 28 ct aufgebracht und besonders Geschäftskunden können mittels Etikettierwerken selbstklebende Postwertzeichen auf Dialogpost aufspenden.

Die MAXIROLLE wird mit dem Motiv "Tausendgüldenkraut" aus der Dauerserie "Blumen" ausgeliefert, der motivgleichen Variante des gleichnamigen nassklebenden Postwertzeichens.

Das Motiv dieses Sonderpostwertzeichens ist von Stefan Klein & Olaf Neumann, KommunikationsDesign aus Iserlohn entworfen worden.

Größe der Einzelmarke: 21,5 x 30,13 mm. Nach jedem fünften PWz ein EAN-Feld.


Bilder: © 2019 Deutsche Post AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 572.jpg (62,5 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 573.jpg (65,0 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 574.jpg (38,3 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 575.jpg (78,8 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 576.jpg (59,7 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 577.jpg (47,3 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 578.jpg (47,1 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 579.jpg (41,5 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 580.jpg (44,5 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 581.jpg (39,1 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 582.jpg (41,1 KB, 4x aufgerufen)
 
Alt 29.04.2019, 17:56   #13
Beitrag Portoerhöhung bis 10,63 Prozent möglich

Was die für den 1. Juli angekündigte Portoerhöhung der Deutschen Post angeht, gibt es Neuigkeiten: Die Bundesnetzagentur hat kurz vor Ostern den beabsichtigten Beschluss über die „Zusammenfassung von Dienstleistungen und Vorgabe von Maßgrößen für die Price-CapRegulierung für Briefsendungen bis 1000 Gramm ab 1.1.2019“ auf ihrer Internetseite zur Kommentierung veröffentlicht. Demnnach soll der Deutschen Post bei den dem Price-CapVerfahren unterliegenden Produkten ein Preiserhöhungsspielraum von 10,63 Prozent ab dem 1. Juli 2019 eingeräumt werden. Der Beschluss soll bis zum 31. Dezember 2021 gelten. Der endgültige Beschluss der Bundesnetzagentur wird Ende Mai 2019 erwartet. Erst danach kann die Deutsche Post auch die konkreten Briefpreise beantragen, die ab 1. Juli 2019 gelten.
 
Alt 17.05.2019, 13:54   #14
Beitrag Briefmarken-Neuheit lässt auf sich warten

Wo bleibt das Löwenmäulchen?“ Nicht nur Blumen-Spezialisten vermissten in der Neuheiten-Ankündigung für den Juni die Freimarke. In der Vorratsliste für das zweite Quartal war sie mit dem Ersttag 6. Juni und dem Nennwert 1,70 Euro angekündigt worden.

Nun, das Löwenmäulchen muss noch etwas wachsen . Am 1. Juli wird es aus dem Boden der Postfilialen sprießen und dann sogleich stattliche 1,90 Euro Frankaturwert erreichen. Der Hintergrund liegt in einer Portoanhebung. Gedacht war die Marke für die Büchersendung bis 1000 Gramm Gewicht, die bis 30. Juni 1,70 Euro kostet. Zum 1. Juli fasst die Deutsche Post die Bücher- und die Warensendung zu einer gemeinsamen Sendungsart zusammen. Bis 500 Gramm Gewicht kostet sie 1,90, bis 1000 Gramm 2,20 Euro. Bislang schlug die Büchersendung bis 500 Gramm Gewicht mit 1,20 Euro zu Buche.

Ausführlich stelle ich die neuen Portosätze demnächst hier vor - versprochen, was aber kein Vergnügen ist!


Bild: © 2019 lurelee
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 202.jpg (22,4 KB, 4x aufgerufen)
 
Alt 24.05.2019, 15:36   #15
Beitrag Erstausgabetag: 06. Juni 2019

Folgende Briefmarken sind ab 6. Juni 2019 mit Aufschrift Deutschland bei der Deutschen Post zu haben:

● Leuchtturm Campen, Briefmarke zu 0,70 €, 10er-Bogen nassklebend, aus der Serie "Leuchttürme"

Details zur Marke


Als kleiner Bruder des Eiffelturms bezeichnet, gehört der Leuchtturm Campen, Vorposten auf dem Weg in den Emder Hafen, zu den Publikumsmagneten an der deutschen Nordseeküste. Die rot-weiß gestrichene dreibeinige Stahlkonstruktion ähnelt dem Pariser Wahrzeichen nicht nur, sondern wurde ebenfalls 1889 erbaut. Mit einer Tragweite von 30 Seemeilen gilt der Turm als stärkstes deutsches Leuchtfeuer. Seine Höhe von 65,3 Metern bringt ihm außerdem Platz 1 unter den höchsten Leuchttürmen Deutschlands ein.

Nassklebende Briefmarken zu je 0,70 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Susanne Wustmann und Professor Dieter Ziegenfeuter
Motiv: Leuchtturm Campen
Wert: 0,70 EUR
Format PWz: Breite: 39,0 mm; Höhe: 33,0 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 104,00 mm; Höhe: 191,00 mm
Anordnung PWz: 2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bagel Security-Print GmbH & Co. KG
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 06. Juni 2019


● Palladium, Briefmarke zu 0,85 €, 10er-Bogen nassklebend, aus der Serie "Mikrowelten"

Details zur Marke


Palladium, eines der seltenen chemischen Elemente dieser Erde, gehört zu den widerstandsfähigen Edelmetallen. Neben Gold, Silber und Platin spielt es eine immer größere Rolle auf dem Weltmarkt. Entdeckt wurde es 1803 von dem englischen Chemiker William Hyde Wollaston, der es aus Platinerz isolierte. Da es exzellente katalytische Eigenschaften besitzt, fällt der Hauptanteil des jährlichen Palladiumverbrauchs auf die Kraftfahrzeugindustrie, wo es in Abgaskatalysatoren verbaut wird. Des Weiteren besitzt es die höchste Absorptionsfähigkeit für Wasserstoff, weshalb es auch in Wasserstoffautos zum Einsatz kommt. Weitere Eigenschaften machen es beliebt für die Schmuckindustrie oder die Elektrotechnik, wo es zum Beispiel in Tablet-PCs, Mobiltelefonen oder Digitalfernsehern verwendet wird.

Nassklebende Briefmarken zu je 0,85 Euro im 10er-Bogen.

Entwurf: Andrea Voß-Acker, Wuppertal
© KAGE Mikrofotografie
Motiv: Palladium in 230-facher Vergrößerung
Wert: 0,85 EUR
Format PWz: Breite: 39,0 mm; Höhe: 33,0 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 104,00 mm; Höhe: 191,00 mm
Anordnung PWz: 2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 06. Juni 2019


● 25 Jahre Haus der Geschichte, Briefmarke zu 2,60 €, 10er-Bogen nassklebend

Details zur Marke


Museen und museale Sammlungen ermöglichen die Auseinandersetzung mit der Geschichte und fördern den Dialog zwischen den Generationen. In einer komplexer werdenden Welt dienen sie der gesellschaftlichen Selbstvergewisserung und aktuellen Standortbestimmung. Diesen Aufgaben hat sich auch die Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland verschrieben, die seit einem Vierteljahrhundert die deutsche Zeitgeschichte nach 1945 dokumentiert. Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens erscheint im Juni 2019 eine Briefmarke, mit der die Verdienste der Stiftung gewürdigt werden.

An ihren vier Standorten zeigt sie jeweils eine Dauerausstellung: "Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945" in Bonn, "Unsere Geschichte. Diktatur und Demokratie nach 1945" im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig sowie "Tränenpalast. Ort der deutschen Teilung" und "Alltag in der DDR" in Berlin. Die Museen der Stiftung sind zentrale Orte für die Beschäftigung mit der deutschen Teilung, der Geschichte der BRD und der DDR, der friedlichen Revolution, der Wiedervereinigung und aktuellen weltpolitischen Problemen.

Nassklebende Briefmarken zu je 2,60 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Stefan Guzy
Motiv: 25 Jahre Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Wert: 2,60 EUR
Format PWz: Breite: 34,89 mm; Höhe: 34,89 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 209,00 mm; Höhe: 104,00 mm
Anordnung PWz: 5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Giesecke & Devrient GmbH, Leipzig
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 06. Juni 2019



Bilder: © 2019 Deutsche Post AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 309.jpg (44,1 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 310.jpg (65,7 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 311.jpg (65,7 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 312.jpg (12,2 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 313.jpg (50,1 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 314.jpg (70,4 KB, 2x aufgerufen)
 
Alt 03.06.2019, 18:06   #16
Beitrag Geplante Preise für ausgewählte Produkte und Services zum 1.7.2019

Die Entgelte für alle Basisprodukte Brief National sowie für einige Briefzusatzleistungen und Basisprodukte Brief International werden zum 1. Juli 2019 – vorbehaltlich der Genehmigung durch die Bundesnetzagentur – erhöht. Diese sollen bis Ende 2021 gelten.

Geplante Preiserhöhungen zum 1. Juli 2019:

Preise für nationale Briefprodukte und Services

- Postkarte von 0,45 auf 0,60 Euro
- Standardbrief von 0,70 auf 0,80 Euro
- Kompaktbrief von 0,85 auf 0,95 Euro
- Großbrief von 1,45 auf 1,55 Euro
- Maxibrief von 2,60 auf 2,70 Euro

Zusatzleistung / Nachsendeservice

- Prio von 0,90 auf 1,00 Euro
- Einschreiben Einwurf (1) von 2,15 auf 2,20 Euro
- Einschreiben Eigenhändig (2) von 2,15 auf 2,20 Euro
- Rückschein (2) von 2,15 auf 2,20 Euro
- 12-monatiger Nachsendeservice(Filialpreis) (3) von 26,90 auf 29,90 Euro

Preise für internationale Briefprodukte und Services

- Postkarte von 0,90 auf 0,95 Euro
- Standardbrief von 0,90 auf 1,10 Euro
- Kompaktbrief von 1,50 auf 1,70 Euro

Zusatzleistung

- Einschreiben (1) von 2,50 auf 3,50 Euro
- Einschreiben Eigenhändig (2) von 2,15 auf 2,20 Euro
- Rückschein (2) von 2,15 auf 2,20 Euro

Preisübersicht für nationale DHL EXPRESS Paketprodukte

- DHL Express Easy bis 500 g von 11,90 auf 13,50 Euro
- DHL Express Easy über 500 g bis 5 kg (4) von 20,90 (über 2 kg bis 5 kg) auf 16,50 Euro
- DHL Express Easy über 5 kg bis 10 kg von 25,90 auf 27,50 Euro

Anmerkungen:

- (1) zzgl. Briefpreis
- (2) zzgl. Briefpreis und Basispreis Einschreiben
- (3) Der Preis für den online gebuchten Nachsendeservice beträgt weiterhin 26,90 Euro Endpreis inkl. gesetzl. Umsatzsteuer
- (4) Bisherige Produkte „über 500 g – 1.000 g“ und „über 1.000 g – 2.000 g“ entfallen
 
Alt 30.06.2019, 12:58   #17
Beitrag Erstausgabetag: 01. Juli 2019

Folgende Briefmarken sind ab 1. Juli 2019 mit Aufschrift Deutschland bei der Deutschen Post zu haben:

● Mission Rosetta, Briefmarke zu 0,60 €, 10er-Bogen, nassklebend, aus der Serie "Astrophysik"

Details zur Marke


Eine Sonde der Europäischen Weltraumorganisation ESA hat den Kometen Tschurjumow-Gerassimenko, kurz Tschuri, mehr als zwei Jahre lang bei seiner Annäherung an die Sonne begleitet.

Die in Friedrichshafen am Bodensee gebaute Sonde Rosetta startete am 2. März 2004 mit der Trägerrakete Ariane 5 vom Weltraumzentrum Kourou in Französisch-Guayana. Dirigiert wurde der Flugkörper vom Europäischen Raumflugkontrollzentrum (ESOC) in Darmstadt. Rosetta erreichte den Orbit des ungewöhnlich, wie eine Badeente, geformten Kometen im August 2014. Dank einer spektakulären Landung der Landeeinheit Philae konnten die Forscher erstmals sogar ein kleines Labor darauf absetzen. Die gemessenen Daten und beeindruckenden Fotos beantworteten einige Fragen, haben die Wissenschaftler aber auch überrascht. Bis dahin wurden die unsere Fantasie anregenden Gebilde als schmutzige Schneebälle bezeichnet. Stattdessen gibt es auf Tschuri viermal so viel Staub wie Eis. Außerdem entdeckte das Team der Rosetta-Mission ein Molekül, mit dem nicht zu rechnen war: Sauerstoff, wie er in der Atmosphäre unseres Planeten vorkommt.

Im Laufe ihrer zweijährigen Mission nahm die auf der Raumsonde installierte OSIRIS-Kamera mehr als 60.000 Fotos auf, bevor die Wissenschaftler Rosetta am 30. September 2016 gezielt auf den Kometen stürzen ließen. Die Auswertung der umfangreichen Daten wird viele Jahre dauern und noch so manche Erkenntnis bringen. Die Exkursion zu Tschuri bereitete schon die nächste Mission vor: Beim nächsten Mal soll ein Stück eines Kometen auf die Erde gebracht werden.

Nassklebende Briefmarken zu je 0,60 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Andrea Voß-Acker, Wuppertal
Motiv: Serie Astrophysik "ESA-Mission Rosetta"
Wert: 0,60 EUR
Format PWz: Breite: 44,20 mm; Höhe: 26,20 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 115,00 mm; Höhe: 158,00 mm
Anordnung PWz: 2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Giesecke & Devrient GmbH, Werk Wertpapierdruckerei Leipzig
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 01. Juli 2019


● Mondgestein, Briefmarke zu 0,80 €, 10er-Bogen, nassklebend, aus der Serie "Mikrowelten"

Details zur Marke


Seit Menschengedenken ist der Mond nach der Sonne das mit Abstand hellste Objekt am Firmament und übt bis heute eine besondere Faszination auf uns aus. Dank der bemannten Mondlandungen zwischen 1969 und 1972 im Rahmen der US-amerikanischen Apollo-Missionen sind wir der Entschlüsselung von Entstehung, Aufbau und Entwicklung des Erdtrabanten näher gekommen. Mit den Astronauten gelangten insgesamt 382 Kilogramm Mondgestein zur Erde. Die Untersuchungen der Proben lieferten Informationen von unschätzbarem Wert.

Neben den Apollo-Missionen gab es weitere Unternehmungen, um Mondgestein zu bergen. Auch die damalige Sowjetunion betrieb ein reges Raumfahrtprogramm und brachte im Zuge der Luna-Missionen zwischen 1970 und 1976 mithilfe von unbemannten Sonden insgesamt 300 Gramm Mondmaterial zur Erde. Eine dritte Quelle stellen Meteoriten dar, die durch Einschläge aus der Mondoberfläche gebrochen und bis zu uns herüberkatapultiert wurden. In 30-facher Vergrößerung und schillernden Farben schmückt das Mondgestein nun auch das neueste Sonderpostwertzeichen der Serie "Mikrowelten".

Nassklebende Briefmarken zu je 0,80 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Andrea Voß-Acker, Wuppertal
Motiv: Serie Mikrowelten "Mondgestein"
Wert: 0,80 EUR
Format PWz: Breite: 39,0 mm; Höhe: 33,0 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 104,00 mm; Höhe: 191,00 mm
Anordnung PWz: 2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 01. Juli 2019


● Schwarzes Loch / Quasar, Briefmarke zu 1,10 €, 10er-Bogen, nassklebend, aus der Serie "Astrophysik"

Details zur Marke


Quasare wurden Ende der 1950er-Jahre in Himmelsdurchmusterungen bei Radiowellenlängen entdeckt. Doch die nur punktförmigen "Sterne" waren für ihre immense Entfernung viel zu hell. 1963 erkannte der niederländische Physiker Maarten Schmidt per Spektralanalyse, dass es sich bei dem Objekt 3C 273 nicht um einen gewöhnlichen Stern handeln könne. Den Beweis für die Existenz von Quasaren lieferte schließlich das Weltraumteleskop Hubble: Es fotografierte 1996 erstmals deren Wirtsgalaxien. Der hellste bekannte Quasar ist SMSS J2157-3602. In dessen Zentrum soll sich ein Schwarzes Loch mit 20 Milliarden Sonnenmassen befinden, das alle zwei Tage Materie mit der Masse unserer Sonne verschlingt.

Nassklebende Briefmarken zu je 1,10 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Andrea Voß-Acker, Wuppertal
Motiv: Serie Astrophysik "Schwarzes Loch / Quasar"
Wert: 1,10 EUR
Format PWz: Breite: 44,20 mm; Höhe: 26,20 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 115,00 mm; Höhe: 158,00 mm
Anordnung PWz: 2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Giesecke & Devrient GmbH, Werk Wertpapierdruckerei Leipzig
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 01. Juli 2019


● Polizeien des Bundes und der Länder, Briefmarke zu 1,55 €, 10er-Bogen, nassklebend

Details zur Marke


Das Wort "Polizei" leitet sich vom griechischen "politeia", der Verfassung des Stadtstaates, ab oder von "polizeia" (= gemeinsam eine Mauer bauen). Im deutschen Sprachraum tauchte es 1451 auf und diente fortan zur Beschreibung eines geordneten Zustands des Gemeinwesens und der hierfür notwendigen Maßnahmen. Heutzutage bezeichnet es alle staatlichen Tätigkeiten zur Gefahrenabwehr, die Gesamtheit der zur Polizei gehörenden Verwaltungsbehörden und Personen sowie die Summe aller polizeilichen Aufgaben und Zuständigkeiten. Die Aufgaben der Polizei wurden im 18. Jahrhundert definiert: Wahrung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, Gefahrenabwehr für den Einzelnen und die Gemeinschaft sowie Strafverfolgung.

Laut Grundgesetz liegt die Polizeihoheit bei den Bundesländern. Deshalb ist das deutsche Polizeiwesen föderal organisiert: Es gibt 16 Länderpolizeien, deren Aufgaben und Befugnisse in den Polizeigesetzen der Länder geregelt sind. Zudem gibt es drei auf Bundesebene tätige Polizeien: die Bundespolizei, das Bundeskriminalamt und die Polizei beim Deutschen Bundestag.

Nassklebende Briefmarken zu je 1,55 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Andreas Hoch, Baltmannsweiler
Motiv: Polizeien des Bundes und der Länder
Wert: 1,55 EUR
Format PWz: Breite: 44,20 mm; Höhe: 26,20 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 115,00 mm; Höhe: 158,00 mm
Anordnung PWz: 2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 01. Juli 2019


● 50 Jahre Erste Mondlandung, Briefmarke zu 3,70 €, Blockausgabe, nassklebend

Details zur Blockausgabe


Nassklebende Blockausgabe zu 3,70 EUR.

Entwurf: Thomas Steinacker, Bonn
Motiv: 50 Jahre erste Mondlandung
Wert: 3,70 EUR
Format PWz: Breite: 39,00 mm; Höhe: 33,00 mm und
Format Block: Breite: 153,00 mm; Höhe: 93,00 mm
Druckerei: Bagel Security-Print GmbH & Co. KG
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 01. Juli 2019


Bilder: © 2019 Deutsche Post AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 475.jpg (52,3 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 476.jpg (66,1 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 477.jpg (69,7 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 478.jpg (50,8 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 479.jpg (43,9 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 480.jpg (59,0 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 481.jpg (51,8 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 482.jpg (67,8 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 483.jpg (50,9 KB, 1x aufgerufen)
 
Alt 30.06.2019, 13:29   #18
Beitrag Dauerserie Blumen Erstausgabetag: 01. Juli 2019 (Teil 1)

Folgende Briefmarken der Dauerserie Blumen sind ab 1. Juli 2019 mit Aufschrift Deutschland bei der Deutschen Post zu haben:

● Kornblume, Briefmarke zu 0,60 €, 10er-Bogen, nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Details zur Marke


Viele Jahrhunderte lang war die Kornblume (Centaurea cyanus oder Cyanus segetum) als typischer Begleiter von Getreidefeldern fest in unserem Landschaftsbild verankert. Dieser Umstand brachte der Pflanze bereits im Mittelalter ihren deutschen Namen ein. Inzwischen ist sie leider selten geworden: Intensive Düngung und der übermäßige Einsatz von Pestiziden haben für einen rapiden Rückgang der einst üppigen Bestände gesorgt. Dank entgegenwirkender Maßnahmen trifft man die strahlend blaue Blume mittlerweile wieder häufiger an.

Die Kornblume gedeiht am besten an sonnigen Standorten auf humusreichen, durchlässigen, lockeren und leicht kalkhaltigen Böden. Toleriert wird aber auch nährstoffarme und zum Teil sandige Erde, weshalb wild wachsende Exemplare gelegentlich auch an Brachflächen oder im Ödland zu finden sind. Die offenen, runden und flachen Blütenstände sind von einem Kranz aus blauen bis leicht violetten Röhrenblüten umgeben, was die Kornblume als Korbblütler kennzeichnet. Nach der Blüte von Mai bis September und der folgenden Fruchtreife stirbt die einjährige Sommerblume ab.

- Nassklebende Briefmarken zu je 0,60 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Stefan Klein u. Olaf Neumann, Iserlohn
Motiv: Dauerserie "Blumen" Kornblume
Wert: 0,60 EUR
Format PWz: Breite: 21,50 mm; Höhe: 30,13 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 129,00 mm; Höhe: 90,40 mm
Anordnung PWz: 5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 01. Juli 2019

- Markenset "Kornblume", 0,60 €, 10er-Set, selbstklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Selbstklebende Postwertzeichen zu jeweils 0,60 EUR im 10er-Set.

Größe der Einzelmarken: 21,50 x 30,13 mm Größe des Sets: 90 x 130 mm
Motiv: 10 selbstklebende Sonderpostwertzeichen Dauerserie Blumen "Kornblume".
Das Motiv ist von Stefan Klein u. Olaf Neumann, Iserlohn entworfen worden.
Erstverwendungstag: 01. Juli 2019

- Kornblume, Briefmarke zu 0,60 €, 500er-Rolle, nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Nassklebende Briefmarken zu je 0,60 EUR auf einer 500er Rolle.

Größe der Einzelmarke: 21,50 x 30,13 mm - (Nach jedem fünften PWz ein EAN-Feld).
Diese Briefmarke gehört zur Dauerserie "Blumen".
Das Motiv ist von Stefan Klein & Olaf Neumann aus Iserlohn entworfen worden.
Motiv: Kornblume
Erstausgabetag: 01. Juli 2019

- Kornblume, Briefmarke zu 0,60 €, 200er-Rolle, nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Nassklebende Briefmarken zu je 0,60 EUR auf einer 200er Rolle.

Größe der Einzelmarke: 21,50 x 30,13 mm - (Nach jedem fünften PWz ein EAN-Feld).
Diese Briefmarke gehört zur Dauerserie "Blumen".
Das Motiv ist von Stefan Klein & Olaf Neumann aus Iserlohn entworfen worden.
Motiv: Kornblume
Erstausgabetag: 01. Juli 2019


● Kapuzinerkresse, Briefmarke zu 0,80 €, 10er-Bogen, nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Details zur Marke


Die Große Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus) gehört wohl zu den beliebtesten Pflanzen in unseren Gärten. Ihre kreisrunden Blütenblätter bilden vom Juli bis zum Spätherbst ein leuchtendes Farbenmeer in Rot, Gelb, Orange oder Creme. Die sehr pflegeleichte und recht anspruchslose Blume gedeiht am besten an einem warmen und sonnigen Standort, kommt aber auch im Halbschatten gut zurecht. An den Boden werden keine besonderen Bedingungen gestellt. Humusreiche und tiefgründige Erde hilft natürlich beim Wachstum.

Die Blüten und Blätter gelten aufgrund ihres hohen Anteils an Vitamin C und der antibiotischen Wirkung der in ihnen enthaltenen Senföl-Glykoside als gesund: Kapuzinerkresse ist eine hervorragende Heilpflanze gegen Husten und Bronchitis, gegen Hals- und Rachenentzündungen, weil sie schleimlösend wirkt und auch das Immunsystem stärkt. Die essbaren Bestandteile werden unter anderem für Salate, Eierspeisen oder Kräuterbutter verwendet und verleihen ein würziges, pfeffrig-scharfes Aroma.

- Nassklebende Briefmarken zu je 0,80 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Stefan Klein u. Olaf Neumann, Iserlohn
Motiv: Dauerserie "Blumen" Kapuzinerkresse
Wert: 0,80 EUR
Format PWz: Breite: 21,50 mm; Höhe: 30,13 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 129,00 mm; Höhe: 90,40 mm
Anordnung PWz: 5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 01. Juli 2019

- Markenset "Kapuzinerkresse", 0,80 €, 10er-Set
selbstklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Selbstklebende Postwertzeichen zu jeweils 0,80 EUR im 10er-Set.

Größe der Einzelmarken: 21,50 x 30,13 mm Größe des Sets: 90 x 130 mm
Motiv: 10 selbstklebende Sonderpostwertzeichen Dauerserie Blumen "Kapuzinerkresse".
Das Motiv ist von Stefan Klein u. Olaf Neumann, Iserlohn entworfen worden.
Erstverwendungstag: 01. Juli 2019

- Kapuzinerkresse, Briefmarke zu 0,80 €, 500er-Rolle
nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Nassklebende Briefmarken zu je 0,80 EUR auf einer 500er Rolle.

Größe der Einzelmarke: 21,50 x 30,13 mm - (Nach jedem fünften PWz ein EAN-Feld).
Diese Briefmarke gehört zur Dauerserie "Blumen".
Das Motiv ist von Stefan Klein & Olaf Neumann aus Iserlohn entworfen worden.
Motiv: Kapuzinerkresse
Erstausgabetag: 01. Juli 2019

- Kapuzinerkresse, Briefmarke zu 0,80 €, 200er-Rolle
nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Nassklebende Briefmarken zu je 0,80 EUR auf einer 200er Rolle.

Größe der Einzelmarke: 21,50 x 30,13 mm - (Nach jedem fünften PWz ein EAN-Feld).
Diese Briefmarke gehört zur Dauerserie "Blumen".
Das Motiv ist von Stefan Klein & Olaf Neumann aus Iserlohn entworfen worden.
Motiv: Kapuzinerkresse
Erstausgabetag: 01. Juli 2019

- Markenbox "Kapuzinerkresse", Briefmarke zu 0,80 €, 500er-Box, selbstklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Selbstklebende Briefmarken zu je 0,80 EUR auf einer 500er Rolle.

Entwurf: Stefan Klein u. Olaf Neumann, Iserlohn
Motiv: Dauerserie Blumen "Kapuzinerkresse"
Wert: 500 x 0,80 EUR
Format PWz: Breite: 21,50 mm; Höhe: 30,13 mm
Format Markenbox: Breite: 60,00 mm; Höhe: 45,00 mm; Tiefe: 61,00 mm
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Mehrfarbiger Offsetdruck der Bundesdruckerei GmbH, Berlin, auf selbstklebendem Verbundmaterial mit DP2-Papier.
Ausgabetag: 01. Juli 2019

- Markenbox "Kapuzinerkresse", Briefmarke zu 0,80 €, 100er-Box, selbstklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Selbstklebende Briefmarken zu je 0,80 EUR auf einer 100er-Rolle.

Entwurf: Stefan Klein u. Olaf Neumann, Iserlohn
Motiv: Dauerserie Blumen "Kapuzinerkresse"
Wert: 100 x 0,80 EUR
Format PWz: Breite: 21,50 mm; Höhe: 30,13 mm
Format Markenbox: Breite: 60,00 mm; Höhe: 45,00 mm; Tiefe: 61,00 mm
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Mehrfarbiger Offsetdruck der Bundesdruckerei GmbH, Berlin, auf selbstklebendem Verbundmaterial mit DP2-Papier.
Ausgabetag: 01. Juli 2019


● Flockenblume, Briefmarke zu 0,95 €, 10er-Bogen
nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Details zur Marke


Flockenblumen kommen wegen ihres wilden Charakters in naturnahen Gärten besonders gut zur Geltung. Eine ebenso anziehende Wirkung haben sie dank ihrer ausdauernden Blühfreude als Schnittblumen in der Vase. Ein besonders schöner Vertreter ist die Zweifarbige oder Kaukasische Flockenblume (Centaurea dealbata), die ursprünglich aus dem Kaukasus und Kleinasien stammt. Hier bevölkert sie offenes Gelände, Steppen, Bergwiesen und Felshänge bis zu einer Höhe von 2.400 Metern. In Mitteleuropa wird die Schönheit seit über 200 Jahren als Zierpflanze kultiviert.

Dank unterschiedlicher Wuchshöhen fühlen sich Große Löwenmäulchen in Blumengärten, als Kübelpflanzen, in Balkonkästen und auf Fensterbänken wohl. Sie blühen von Juni bis September in bunter Vielfalt und in kräftigen Schattierungen oder auch zarten Pastelltönen. Ihr Blütenschlund ist durch eine gaumenartig ausgebuchtete untere Lippe verschlossen. Diese müssen Insekten herunterdrücken, um an Pollen und Nektar zu gelangen. Der Unterlippenwulst zeigt bei vielen Sorten eine charakteristische, meist gelbe Färbung.

- Nassklebende Briefmarken zu je 0,95 Euro im 10er-Bogen.

Entwurf: Stefan Klein u. Olaf Neumann, Iserlohn
Motiv: Dauerserie "Blumen" Flockenblume
Wert: 0,95 EUR
Format PWz: Breite: 21,50 mm; Höhe: 30,13 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 129,00 mm; Höhe: 90,40 mm
Anordnung PWz: 5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 01. Juli 2019

- Markenset "Flockenblume", 0,95 €, 10er-Set
selbstklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Selbstklebende Postwertzeichen zu jeweils 0,95 EUR im 10er-Set.

Größe der Einzelmarken: 21,50 x 30,13 mm Größe des Sets: 90 x 130 mm
Motiv: 10 selbstklebende Sonderpostwertzeichen Dauerserie Blumen "Flockenblume".
Das Motiv ist von Stefan Klein u. Olaf Neumann, Iserlohn entworfen worden.
Erstverwendungstag: 01. Juli 2019

- Flockenblume, Briefmarke zu 0,95 €, 500er-Rolle, nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Nassklebende Briefmarken zu je 0,95 EUR auf einer 500er Rolle.

Größe der Einzelmarke: 21,50 x 30,13 mm - (Nach jedem fünften PWz ein EAN-Feld).
Diese Briefmarke gehört zur Dauerserie "Blumen".
Das Motiv ist von Stefan Klein & Olaf Neumann aus Iserlohn entworfen worden.
Motiv: Flockenblume
Erstausgabetag: 01. Juli 2019

- Flockenblume, Briefmarke zu 0,95 €, 200er-Rolle
nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Nassklebende Briefmarken zu je 0,95 EUR auf einer 200er Rolle.

Größe der Einzelmarke: 21,50 x 30,13 mm - (Nach jedem fünften PWz ein EAN-Feld).
Diese Briefmarke gehört zur Dauerserie "Blumen".
Das Motiv ist von Stefan Klein & Olaf Neumann aus Iserlohn entworfen worden.
Motiv: Flockenblume
Erstausgabetag: 01. Juli 2019


Bilder: © 2019 Deutsche Post AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 484.jpg (59,1 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 485.jpg (64,7 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 487.jpg (38,3 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 488.jpg (52,5 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 489.jpg (28,4 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 490.jpg (61,0 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 493.jpg (38,3 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 494.jpg (49,1 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 495.jpg (51,1 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 496.jpg (51,6 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 497.jpg (35,8 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 498.jpg (73,0 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 499.jpg (40,1 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 500.jpg (60,5 KB, 0x aufgerufen)
 
Alt 30.06.2019, 13:51   #19
Beitrag Dauerserie Blumen Erstausgabetag: 01. Juli 2019 (Teil 2)

Folgende Briefmarken der Dauerserie Blumen sind ab 1. Juli 2019 mit Aufschrift Deutschland bei der Deutschen Post zu haben:

● Wild-Gladiole, Briefmarke zu 1,10 €, 10er-Bogen, nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Details zur Marke


Die üppig in Weiß, Gelb, Rot oder Violett blühenden Wild-Gladiolen (Gladiolus palustris) schmücken viele Kleingärten, aber auch - in die Wohnung geholt - als Schnittblumen hohe Vasen. Ihren Namen hat die Wild-Gladiole vom lateinischen Begriff "gladiolus" erhalten, was "kleines Schwert" bedeutet und sich auf die Form der Blätter bezieht. "Palustris" leitet sich vom lateinischen Wort "palus" für "Sumpf" ab. Die auch Schwertblumen oder Siegwurz genannten Vertreter der Schwertliliengewächse (Iridaceae) können Wuchshöhen von bis zu 150 Zentimetern erreichen.

Ihre bevorzugten Lebensräume sind Moorwiesen und Moorwälder; sie wächst auf feuchten, eher nährstoffarmen, aber basenreichen und humosen Böden. Als ausdauernde Sumpfpflanze eignet sie sich bestens für eine Randbepflanzung an Teichen oder in einem Sumpfbeet im Schrebergarten. Sie verträgt sogar zeitweiliges Austrocknen des Bodens wie auch kurze Überflutungen. Düngung, mehrmalige Mahd pro Jahr, intensive Beweidung und Entwässerungsmaßnahmen zerstören ihren Lebensraum.

- Nassklebende Briefmarken zu je 1,10 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Stefan Klein u. Olaf Neumann, Iserlohn
Motiv: Dauerserie "Blumen" Wild-Gladiole
Wert: 1,10 EUR
Format PWz: Breite: 21,50 mm; Höhe: 30,13 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 129,00 mm; Höhe: 90,40 mm
Anordnung PWz: 5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 01. Juli 2019

- Wild-Gladiole, Briefmarke zu 1,10 €, 200er-Rolle, nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Nassklebende Briefmarken zu je 1,10 EUR auf einer 200er Rolle.

Größe der Einzelmarke: 21,50 x 30,13 mm - (Nach jedem fünften PWz ein EAN-Feld).
Diese Briefmarke gehört zur Dauerserie "Blumen".
Das Motiv ist von Stefan Klein & Olaf Neumann aus Iserlohn entworfen worden.
Motiv: Wild-Gladiole
Erstausgabetag: 01. Juli 2019


● Buschwindröschen, Briefmarke zu 1,55 €, 10er-Bogen, nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Details zur Marke


Das Buschwindröschen (Anemone nemorosa) stammt aus der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). Es wächst in den gemäßigten Zonen Europas und Asiens in Wäldern und an Waldrändern, fühlt sich aber auch als Bodendecker und Unterpflanzung im Garten wohl. In der Antike galt das Buschwindröschen als Heilpflanze. Wie alle Hahnenfußgewächse enthält es Protoanemonin, das für Tiere und Menschen giftig ist. Wegen ihrer Toxizität wurden Hahnenfußgewächse früher zur Herstellung von Pfeilgift verwendet. Die botanische Erstbeschreibung der Anemone nemorosa erfolgte im Jahr 1753 durch Carl von Linné.

Das Buschwindröschen hat unzählige, sehr unterschiedliche und oft nur regional gebräuchliche Trivialnamen, die sich zumeist auf ihre weiße Blüte ("Käsblümli" und "Quarkblume") und ihre Frühblüher-Eigenschaft ("Schneekaterl" und "Osterblume") beziehen. Die Wissenschaft erklärt: Weil sich die feinen Blütenblätter beim kleinsten Wind (griech. "anemos") bewegen und das Buschwindröschen an schattigen, waldreichen (lat. "nemorosa") Stellen wächst, heißt es Anemone nemorosa.

- Nassklebende Briefmarken zu je 1,55 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Stefan Klein u. Olaf Neumann, Iserlohn
Motiv: Dauerserie "Blumen" Buschwindröschen
Wert: 1,55 EUR
Format PWz: Breite: 21,50 mm; Höhe: 30,13 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 129,00 mm; Höhe: 90,40 mm
Anordnung PWz: 5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 01. Juli 2019

- Buschwindröschen, Briefmarke zu 1,55 €, 500er-Rolle
nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Nassklebende Briefmarken zu je 1,55 EUR auf einer 500er Rolle.

Größe der Einzelmarke: 21,50 x 30,13 mm - (Nach jedem fünften PWz ein EAN-Feld).
Diese Briefmarke gehört zur Dauerserie "Blumen".
Das Motiv ist von Stefan Klein & Olaf Neumann aus Iserlohn entworfen worden.
Motiv: Buschwindröschen
Erstausgabetag: 01. Juli 2019

- Buschwindröschen, Briefmarke zu 1,55 €, 200er-Rolle
nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Nassklebende Briefmarken zu je 1,55 EUR auf einer 200er Rolle.

Größe der Einzelmarke: 21,50 x 30,13 mm - (Nach jedem fünften PWz ein EAN-Feld).
Diese Briefmarke gehört zur Dauerserie "Blumen".
Das Motiv ist von Stefan Klein & Olaf Neumann aus Iserlohn entworfen worden.
Motiv: Buschwindröschen
Erstausgabetag: 01. Juli 2019

- Markenbox "Buschwindröschen", Briefmarke zu 1,55 €, 100er-Box, selbstklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Selbstklebende Briefmarken zu je 1,55 EUR auf einer 100er-Rolle.

Entwurf: Stefan Klein u. Olaf Neumann, Iserlohn
Motiv: Dauerserie Blumen "Kapuzinerkresse"
Wert: 100 x 1,55 EUR
Format PWz: Breite: 21,50 mm; Höhe: 30,13 mm
Format Markenbox: Breite: 60,00 mm; Höhe: 45,00 mm; Tiefe: 61,00 mm
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Mehrfarbiger Offsetdruck der Bundesdruckerei GmbH, Berlin, auf selbstklebendem Verbundmaterial mit DP2-Papier.
Ausgabetag: 01. Juli 2019


● Stiefmütterchen, Briefmarke zu 1,70 €, 10er-Bogen
nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Details zur Marke


Wenn im Frühjahr die ersten warmen Sonnenstrahlen den Boden berühren, dann ist die Zeit des Stiefmütterchens gekommen. Die wilde Form des Frühblühers wächst besonders gut auf Wiesen, Äckern und an Wegrändern, aber auch auf Brachflächen oder Schutthalden und setzt vor allem hier leuchtende Farbakzente. Da das zur Familie der Veilchengewächse (Violaceae) gehörende Wilde Stiefmütterchen gewöhnlich in den Farben Violett, Weiß und Gelb blüht, lautet der wissenschaftliche Name "Viola tricolor" - also "dreifarbiges Veilchen".

Die krautige, in der Regel mehrjährige Pflanze kann bis zu 40 Zentimeter groß werden und blüht von April bis Oktober. An einem aufrechten, meist verzweigten Stängel sitzen im unteren Bereich wechselständig herz- bis eiförmige, gekerbte immergrüne Blätter, während sie im oberen Bereich größer und lanzettlich geformt sind. Dazwischen stehen fingerförmig gefiederte Nebenblätter. Die Kronblätter der Blüte duften schwach und weisen zum Zentrum hin eine dunkle strichförmige Aderung auf, die vor allem Hummeln und Bienen eine Orientierungshilfe bei der Nektarsuche sind.

- Nassklebende Briefmarken zu je 1,70 Euro im 10er-Bogen.

Entwurf: Stefan Klein u. Olaf Neumann, Iserlohn
Motiv: Dauerserie "Blumen" Stiefmütterchen
Wert: 1,70 EUR
Format PWz: Breite: 21,50 mm; Höhe: 30,13 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 129,00 mm; Höhe: 90,40 mm
Anordnung PWz: 5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 01. Juli 2019

- Stiefmütterchen, Briefmarke zu 1,70 €, 100er-Rolle
nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Nassklebende Briefmarken zu je 1,70 EUR auf einer 100er Rolle.

Größe der Einzelmarke: 21,50 x 30,13 mm - (Nach jedem fünften PWz ein EAN-Feld).
Diese Briefmarke gehört zur Dauerserie "Blumen".
Das Motiv ist von Stefan Klein & Olaf Neumann aus Iserlohn entworfen worden.
Motiv: Stiefmütterchen
Erstausgabetag: 01. Juli 2019


● Löwenmäulchen, Briefmarke zu 1,90 €, 10er-Bogen
nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Details zur Marke


Die aus Nordamerika und dem Mittelmeerraum stammenden Löwenmäulchen zieren als farbenfrohe Sommerblumen seit vielen Jahrhunderten auch einheimische Gärten. Das auf dem Postwertzeichen abgebildete Große Löwenmäulchen (Antirrhinum majus) ist die bekannteste Art der Gattung, die zu den Wegerichgewächsen (Plantaginaceae) gehört. Ihren Namen verdanken die Löwenmäulchen ihrer außergewöhnlichen Form - bei sanftem seitlichem Druck öffnen sich nämlich die lippenartigen Blüten wie kleine Münder. Im regionalen Sprachgebrauch kennt man sie deshalb auch als "Maulauferl".

Dank unterschiedlicher Wuchshöhen fühlen sich Große Löwenmäulchen in Blumengärten, als Kübelpflanzen, in Balkonkästen und auf Fensterbänken wohl. Sie blühen von Juni bis September in bunter Vielfalt und in kräftigen Schattierungen oder auch zarten Pastelltönen. Ihr Blütenschlund ist durch eine gaumenartig ausgebuchtete untere Lippe verschlossen. Diese müssen Insekten herunterdrücken, um an Pollen und Nektar zu gelangen. Der Unterlippenwulst zeigt bei vielen Sorten eine charakteristische, meist gelbe Färbung.

- Nassklebende Briefmarken zu je 1,90 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Stefan Klein u. Olaf Neumann, Iserlohn
Motiv: Dauerserie "Blumen" Löwenmäulchen
Wert: 1,90 EUR
Format PWz: Breite: 21,50 mm; Höhe: 30,13 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 129,00 mm; Höhe: 90,40 mm
Anordnung PWz: 5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 01. Juli 2019

- Löwenmäulchen, Briefmarke zu 1,90 €, 100er-Rolle
nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Nassklebende Briefmarken zu je 1,90 EUR auf einer 100er Rolle.

Größe der Einzelmarke: 21,50 x 30,13 mm - (Nach jedem fünften PWz ein EAN-Feld).
Diese Briefmarke gehört zur Dauerserie "Blumen".
Das Motiv ist von Stefan Klein & Olaf Neumann aus Iserlohn entworfen worden.
Motiv: Löwenmäulchen
Erstausgabetag: 01.Juli 2019


Bilder: © 2019 Deutsche Post AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 501.jpg (55,3 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 502.jpg (75,8 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 503.jpg (53,7 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 504.jpg (35,6 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 505.jpg (64,1 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 506.jpg (46,7 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 507.jpg (55,9 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 508.jpg (52,6 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 509.jpg (82,4 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 510.jpg (52,4 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg 511.jpg (23,8 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 512.jpg (71,3 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 513.jpg (49,8 KB, 0x aufgerufen)
 
Alt 30.06.2019, 13:57   #20
Beitrag Dauerserie Blumen Erstausgabetag: 01. Juli 2019 (Teil 3)

Folgende Briefmarken der Dauerserie Blumen sind ab 1. Juli 2019 mit Aufschrift Deutschland bei der Deutschen Post zu haben:

● Habichtskraut, Briefmarke zu 2,70 €, 10er-Bogen, nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Details zur Marke


Auf Wildgras-Halden, sonnigen Magerrasen und -weiden der alpinen und subalpinen Stufe, kultiviert auch in Steingärten, gedeiht das Orangerote Habichtskraut (Hieracium aurantiacum). Schon von Ferne lenkt der Teppich aus leuchtenden Blüten die Blicke der Betrachter auf sich. Doch nicht nur der Mensch wird vom Habichtskraut angezogen. Neben verschiedenen Vogelarten besucht auch eine große Vielfalt an Insekten, die sich von den Samen der Pflanze ernähren, deren kräftig gefärbte Körbchenblüten.

Die mehrjährigen, krautig wachsenden Habichtskraut-Arten sind ausdauernde Pflanzen, die Wuchshöhen von vereinzelt fünf, doch oft von 20 bis 150 Zentimetern erreichen. Die Farbe der Blüten, die ab Mai in Nordamerika und ab Juni in Europa bewundert werden können, variiert von Gelb, Weißgelb, Gelborange bis Orange und sogar Purpur. Ihr botanischer, 1753 durch Carl von Linné vergebener Name Hieracium leitet sich ab vom griechischen Wort hierax für Habicht oder Falke. Er geht vermutlich auf die Enden der Zungenblüten zurück, die Habichtflügeln ähneln sollen.

- Nassklebende Briefmarken zu je 2,70 EUR im 10er-Bogen.

Entwurf: Stefan Klein u. Olaf Neumann, Iserlohn
Motiv: Dauerserie "Blumen" Habichtskraut
Wert: 2,70 EUR
Format PWz: Breite: 21,50 mm; Höhe: 30,13 mm
Format Zehnerbogen: Breite: 129,00 mm; Höhe: 90,40 mm
Anordnung PWz: 5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
Anordnung EAN-Code: Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei: Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Bedruckstoff und Druckverfahren: Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag: 01. Juli 2019

- Habichtskraut, Briefmarke zu 2,70 €, 200er-Rolle
nassklebend, aus der Dauerserie "Blumen"

Nassklebende Briefmarken zu je 2,70 EUR auf einer 200er Rolle.

Größe der Einzelmarke: 21,50 x 30,13 mm - (Nach jedem fünften PWz ein EAN-Feld).
Diese Briefmarke gehört zur Dauerserie "Blumen".
Das Motiv ist von Stefan Klein & Olaf Neumann aus Iserlohn entworfen worden.
Motiv: Habichtskraut
Erstausgabetag: 01. Juli 2019



Bilder: © 2019 Deutsche Post AG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 514.jpg (45,7 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 515.jpg (77,4 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 516.jpg (63,2 KB, 0x aufgerufen)
 
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutschland 2019 - Bundesrat lurelee 2 Euro Münzen 6 06.09.2019 14:17
Briefmarkenausgaben Deutschland 2018 lurelee Aufbewahrung, Pflege, Literatur und Sonstiges 20 16.12.2018 13:18
Briefmarkenausgaben Deutschland 2017 lurelee Aufbewahrung, Pflege, Literatur und Sonstiges 24 11.11.2017 19:14
Briefmarkenausgaben Deutschland 2016 lurelee Aufbewahrung, Pflege, Literatur und Sonstiges 15 13.11.2016 10:15
Briefmarkenausgaben Deutschland 2015 lurelee Aufbewahrung, Pflege, Literatur und Sonstiges 11 10.10.2015 13:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.5.2
x

Willkommen im Muenzen.eu-Forum

informiere dich über neue Münzausgaben aus aller Welt und tausche dich mit gleichgesinnten Sammlerkollegen aus :)

Jetzt registrieren