Muenzen.eu Forum

Zurück   Muenzen.eu > Forum > Münzen > Deutsche Münzen
Alt 16.12.2010, 13:22   #1
Anfrage bezüglich 50 Pfennig ohne sichtbares Prägejahr

Vor einigen Tagen haben wir eine Anfrage bezüglich einer 50 Pfennig Münze ohne sichtbares Prägejahr erhalten.

Die Münze hat die Aufschrift "Bank deutscher Länder", ein Prägejahr ist darauf offenbar auch mit Lupe nicht zu erkennen.

Wer von Euch hat Informationen wie häufig solche Prägeschwächen vorkommen und wie werden diese Münzen ungefähr gehandelt (wenn sie denn gehandelt werden).

Im Anhang noch ein paar Fotos, die aber leider nicht besonders gut sind....

Danke für Eure Meinungen!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 50pf-a.jpg (72,0 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 50pf-b.jpg (10,0 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 50pf-c.jpg (15,5 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 50pf-d.jpg (14,6 KB, 4x aufgerufen)
 
Alt Anzeige
Alt 16.12.2010, 20:09   #2
Nicht so selten

Da die Jahreszahl 1949 sehr klein geschnitten ist, gibt es Stücke, wo durch Verschmutzung des Stempels einzelne oder mehrere Ziffern der Jahreszahl fehlen. Auch kommen Stücke ohne Jahreszahl vor.

Da diese Besonderheiten häufig zu finden sind, dürfte der Wert wohl eher als gering eingestuft werden.

Vor einigen Jahren wurden Stücke um die 5 Euro gehandelt. Wie es aktuell aussieht, entzieht sich leider meiner Kenntnis.
 
Alt 27.12.2010, 20:13   #3
50 Pfennig BdL J, ohne Prägejahr

Huhu, Frank!

Zitat:
... wie werden diese Münzen ungefähr gehandelt (wenn sie denn gehandelt werden).
Beantworten Gebote, Anzahl der Gebote und der Zuschlagpreis EUR 2,83 bei dieser Auktion deine Frage?

Viele Grüße,
Doris
 
Alt 28.12.2010, 11:41   #4
Ich hätte ehrlich gesagt mit einem etwas höheren Preis gerechnet.
 

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.5.2
x

Willkommen im Muenzen.eu-Forum

informiere dich über neue Münzausgaben aus aller Welt und tausche dich mit gleichgesinnten Sammlerkollegen aus :)

Jetzt registrieren