Muenzen.eu Forum

Zurück   Muenzen.eu > Forum > Sammlerthemen > Aufbewahrung, Pflege, Literatur und Sonstiges > Münzbörsen, -Messen, -Treffen
Alt 12.02.2013, 18:19   #1
Beitrag 43. World Money Fair 2014

Vom 7. bis 9. Februar 2014 wird sich die gesamte Welt der Numismatik wieder in Berlin treffen. Die 43. World Money Fair bringt mehr als 300 Aussteller aus fast 50 Ländern im Estrel Convention Center zusammen. Die Organisatoren erwarten wieder rund 15.000 Besucher.

43. World Money Fair
07. bis 09. Februar 2013
Estrel Convention Berlin
Sonnenallee 225
12 057 Berlin

Öffnungszeiten: Fr. und Sa. 10.00 Uhr - 18.00 Uhr, So 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr.
 
Alt Anzeige
Alt 04.10.2013, 20:13   #2
Beitrag Ehrengast Münze Österreich AG

World Money Fair schreibt:

Die Münze Österreich als Jubilar bei der World Money Fair 2014:

Eigentlich beginnt die Geschichte der Münze Österreich bereits vor 820 Jahren – mit einem Lösegeld. Gefangen gesetzt vom Babenberger Herzog Leopold bot der englische König Richard Löwenherz seinerzeit 15 Tonnen edelster Metalle für seine Freiheit. Und die bekam er, während aus dem eingeforderten Schatz ein Häuflein kostbarer Münzen gefertigt wurde.

Doch nicht allein diese eindrückliche Geschichte, sondern auch ein viel jüngeres Datum soll bei der kommenden World Money Fair gefeiert werden: Die Geburtsstunde der Münze Österreich AG. Als Tochtergesellschaft der Österreichischen Nationalbank zählt sie heute zur Elite der internationalen Prägestätten und lässt mit ihren kunstvollen Produkten überall auf der Welt die Herzen von Anlegern und Sammlern höher schlagen.



Wissenswertes zur Messe

Die wichtigsten Daten & Fakten im Überblick:

Am Freitag, den 7. Februar 2014, startet die 43. World Money Fair. Bis zum Sonntag, den 9. Februar 2014, erwartet Sie ein numismatisches Wochenende der Extraklasse – mit Highlights wie der Erstausgabe von Sonder- und Gedenkmünzen, zahlreichen Gewinnspielen und attraktiven Sonderaktionen.

Genießen Sie die Vielfalt eines einzigartigen Messeangebots und den Austausch mit vielen Experten und Sammlerfreunden. Selbstverständlich erhalten Sie mit dem Kauf einer Eintrittskarte den Ausstellungskatalog der World Money Fair 2014 gratis.

Im aktuellen Münz-Passport (gegen eine Schutzgebühr von 10,00 Euro an den Eintrittskassen erhältlich) können Sie sich während Ihres Ausstellungsrundgangs zusätzlich eine interessante Sammlung internationaler Münzen zusammenstellen.



Öffnungszeiten

Freitag 07.02.2014 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 08.02.2014 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag 09.02.2014 10.00 bis 16.00 Uhr



Eintrittspreise

Tageskarte 8,00 Euro inkl. MwSt.
Dauerkarte 16,00 Euro inkl. MwSt.
Händlerkarte zur Vorbörse 60,00 Euro inkl. MwSt.



Allgemeine Informationen

Veranstaltungsort Estrel Convention Center,
Sonnenallee 225, 12057 Berlin
Tel.: +49 (0)30 6831-0
www.estrel.com

Ehrengast Münze Österreich AG

Technical Forum 6.2.2014, 13.30 bis ca. 18.00 Uhr
Für registrierte Fachbesucher

Media Forum 7.2.2014, 10.30 bis ca. 14.00 Uhr
Öffentlich (Vorträge in englischer Sprache)

9. Berlin-Auktion Auktionshaus Fritz Rudolf Künker, www.kuenker.de
Vorbesichtigung: 5.2.2014, 12 – 18 Uhr, Saal Estrel
Auktion: 6.2.2014, ab 10 Uhr, Saal Estrel
Weitere Informationen telefonisch unter
Tel.: +49 (0)541 96 20 20
Angehängte Grafiken
Dateityp: png wmf_logo4.png (19,7 KB, 0x aufgerufen)
 
Alt 20.12.2013, 17:42   #3
Beitrag Hallenplan und Ausstellerliste

Hier ist der Hallenplan

http://www.worldmoneyfair.de/wmf/wp-...lan_131218.pdf

und die Ausstellerliste

http://www.worldmoneyfair.de/wmf/wp-...312201_web.pdf

der World Money Fair 2014 als PDF.



Am Freitag, 7. Februar 2014, wird es (geplant) folgende Themen im Medienforum geben (alles in englischer Sprache). Location: Room Estrel A/B (open to the public):

10.30 – 10.40 Opening
10.40 – 11.00 Austrian Mint The Austrian Mint: A Fantastic World of Coins
11.10 – 11.20 Bank of Russia Sochi 2014 Coin Program
11.20 – 11.30 Bank of Latvia The Artist and His Muse
11.30 – 11.40 Casa da Moeda do Brasil The launch of the commemorative coins programs for
FIFA World Cup 2014 and RIO 2016 Olympics
11.40 – 11.50 German Mints The German Coin Programme 2014
11.50 – 12.00 Royal Canadian Mint The Royal Canadian Mint in 2014
12.00 – 12.10 Japan Mint Japan Mints Coin Program in 2014
12.10 – 12.20 China Gold Coin Corporation Chinese Precious Metal Commemorative Coins Programme 2014
12.20 – 12.30 Swissmint The Swissmint Coin Programme 2014
12.30 – 12.40 South African Mint Does a leopard change its spots?
12.40 – 12.50 Spanish Royal Mint Latest and Forthcoming Issues of the Spanish Royal Mint
12.50 – 13.00 Italian Mint Coin Collection 2014
13.00 – 13.10 Portuguese Mint 2014 Commemorative Coin Program
13.10 – 13.20 The Royal Mint Striking Stories
13.20 – 13.30 Monnaie de Paris 1150 Years of French History
13.30 – 13.40 Mint Directors‘ Conference 2014 Welcome to the MDC 2014
 
Alt 20.01.2014, 19:51   #4
Beitrag Schwergewicht unter den Münzenmessen

World Money Fair schreibt:

World Money Fair in Berlin vom 7. bis 9. Februar 2014

Mit über 300 Austellern, 60 staatlichen Münzprägestätten und Nationalbanken sowie regelmäßig über 15.000 Besuchern ist die in Berlin stattfindende World Money Fair die weltweit größte Veranstaltung. Ein numismatisches Schwergewicht – und das ist 2014 durchaus wörtlich zu verstehen.

Eine ganze Tonne, soviel wie ein Kleinwagen, wiegt die schwerste Münze der Welt, die 2014 auf der World Money Fair zu sehen sein wird. Die Münze mit einem Nennwert von einer Million Dollar ist letztes Jahr von der australischen Perth Mint aus purem Gold gegossen worden. Diese absolute Supermünze misst im Durchmesser nahezu einen Meter, ist zwölf Zentimeter dick und hat einen Edelmetallwert, der sich beim momentanen Goldpreis auf rund 29 Millionen Euro beläuft. Bei Exponaten dieser Dimensionen bedarf es schon logistischer Meisterleistungen, um ein Schaustück sicher in die Halle des Estrel Convention Center zu bringen. Doch der Aufwand lohnt sich, denn so hat die World Money Fair im Februar 2014 den Messegästen aus nah und fern eine wahrhaft gigantische Attraktion zu bieten.

Doch sind es natürlich nicht allein solche tonnenschweren Exponate, welche die alljährliche World Money Fair in der deutschen Hauptstadt zum Hotspot für Münzensammler und Anleger aus aller Welt machen, sondern ebenso das breitgefächerte numismatische Angebot vom Schnäppchen zum Mitnahmepreis bis zur Rarität für viele Tausend Euro, welche die zahlreichen Groß- und Einzelhändler sowie die Prägestätten an ihren Ständen bereithalten. Viele heben dabei ein bestimmtes Thema hervor. So ist der Messestand der Münze Berlin dieses Mal ganz nach dem Motto „25 Jahre Öffnung der Berliner Mauer“ ausgerichtet. Russland zeigt die aktuellen Ausgaben zur aktuellen Winterolympiade in Sotchi. Und auch Brasilien, das 2014 erstmals an der World Money Fair teilnimmt, hat gleich zwei sportliche Großereignisse im Fokus. Hier können sich die Besucher einen Überblick verschaffen über die reichhaltigen Münzenprogramme zur FIFA Fußballweltmeisterschaft in Brasilien 2014 und zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro.

Traditionell im Mittelpunkt des Messeprogramms der World Money Fair steht der Ehrengast, der jeweils mit einem besonders aufwendigen und repräsentativen Messestand vertreten ist. Dieses Mal ist es die Münze Österreich AG, die im Jahr 2014 gleich zwei besondere 25-Jahre-Jubiläen feiern kann. Da ist zum einen die Gründung der Münze Österreich AG als Tochtergesellschaft der Nationalbank und zum anderen die Erstausgabe der beliebten Anlagemünze „Wiener Philharmoniker“.

Ein weiteres Jubiläum begeht das Technik Forum auf der World Money Fair 2014, das zum zehnten Mal stattfindet. Denn man darf nicht vergessen, dass die größte Münzenschau der Welt längst auch als einer der wichtigsten Branchentreffpunkte der Münzenherstellung gilt. Ronden- und Prägemaschinenhersteller oder auch Verpackungsspezialisten präsentieren in Berlin ihre neuesten Maschinen und Anlagen, was übrigens auch für technikbegeisterte Münzensammler immer einen interessanten Teil der Ausstellung darstellt.

Ein weiteres Messe-Highlight, das alljährlich die Massen anzieht, ist die Erstausgabe der jeweils aktuellen deutschen 2-Euro-Gedenkmünze der Bundesländerserie. Die Münze kann auf der Messe prägefrisch zum Nennwert erstanden werden: 2014 ist Niedersachsen mit dem Motiv der Michaeliskirche Hildesheim an der Reihe. Weitere Euromünzen feiern ebenfalls Premiere auf der World Money Fair. Es sind die neuen Euros aus Lettland, die auf der Messe zu bestaunen und auf Wunsch zu erwerben sind. So wird z. B. die lettische 2-Euro-Münze mit dem „Trachtenmädchen Milda“ am Stand des Berufsverbands des Deutschen Münzenfachhandels gegen Vorlage der Eintrittskarte einmal pro Besucher zum Nennwert getauscht.

Auch einige der seltensten und wertvollsten Münzschätze kommen bei der Messe-Auktion des Hauses Künker unter den Hammer, die wieder einen Tag vor der offiziellen Messeeröffnung im Estrel Kongresszentrum stattfindet. In den vergangenen Jahren wechselten hier an einem einzigen Tag Münzen und Medaillen im Wert von mehreren Millionen Euro den Besitzer.

Aber man kann auf der World Money Fair – und das zeigt die ganze Spannbreite der Messe – auch (fast) ganz umsonst an internationale Münzen kommen. Jeder Messebesucher bekommt gegen eine Schutzgebühr von zehn Euro einen aufwendig gestalteten Münzenpass. Damit lässt es sich entspannt über die Messe schlendern, um Kleinmünzen aus 30 Ländern samt den zugehörigen Stempeln der Ausgabestellen kostenfrei einzusammeln. Eine wunderbare Gelegenheit – vor allem für bisherige Nicht-Sammler – in die internationale Welt der Numismatik einzutauchen, die ja auch immer die Welt der unterschiedlichsten Ausgabeländer rund um den Globus ist.

Auch werden wieder kostenlose Beratungen und unverbindliche Schätzungen angeboten: Der Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels, der Verband der deutschen Münzenhändler, die Gesellschaft zur Förderung der Numismatik oder die Falschgeldstelle der Bundesbank, um nur die wichtigsten zu nennen, stehen mit ihren Experten gestandenen Numismatikern ebenso wie Neulingen mit Rat und Tat zur Seite. Etliche Sonderschauen, Verlosungen und Tombolas runden das Messeprogramm für Groß und Klein ab, auf dass der Besuch der 43. World Money Fair in Berlin allen in schönster Erinnerung bleiben möge.


Und hier der Link zum Messekatalog als pdf:

http://www.worldmoneyfair.de/Downloa...140107_web.pdf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg wmfkatalog.jpg (11,4 KB, 0x aufgerufen)
 
Alt 03.02.2014, 17:44   #5
Beitrag Willkommen zur 43. WMF 2014

World Money Fair schreibt:

Am kommenden Wochenende ist es endlich soweit: Die 43. World Money Fair begrüßt vom 7. bis 9. Februar 2014 viele Tausend begeisterte Messegäste aus dem In- und Ausland. Um die Vorfreude noch ein wenig zu steigern, haben wir hier all unsere Aussteller und ihren diesjährigen Standort in den Messehallen zusammengestellt.


Ausstellerliste

Download: Ausstellerliste(PDF-Document)
http://www.worldmoneyfair.de/wmf/wp-...140124_web.pdf



Verbände

Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V. (A11) • FENAP (A11) • Gesellschaft für Internationale Geldgeschichte e.V. (H42-44) • Gesellschaft zur Förderung der Numismatik e. V. (A11) • MDC Mint Directors‘ Conference Mexico 2014 (K0) • Numismatischer Verein Hoyerswerda e.V. (A15) • Verband der deutschen Münzenhändler e.V. (H4) • Worldwide Bi-metallic Collectors Club (H26-27)



Staatliche & Private Prägestätten, Nationalbanken
State & Private Mints, National Banks

Andorra Mint - Servei d‘Emissions (C15) • Austrian Mint - Münze Österreich AG (D3) • Banco de México (D1) • Bank of Latvia (B2) • Bank of Russia (B7) • Banque Du Liban (E9) • Bayerisches Hauptmünzamt (C3) • Bulgarian Mint - Global Coins and Medals (C2) • Bulgarian National Bank (C2) • Casa da Moeda do Brasil (B6) • Casa de Moneda de México (K0) • China Gold Coin Incorporation (F13) • Czech Mint (E11) • Deutsche Post AG Zentrale / Philatelie (B9) • Faude & Huguenin SA (B12) • Gravura Kunstpräge GmbH (E27) • Hamburgische Münze (C3) • Hungarian Mint Ltd. (C16) • ICMC Israel Coins and Medals Corp. - The Holy Land Mint (E2) • Dr. Ising GmbH, Württembergische Münzprägeanstalt (C18) • Italian Mint - Istituto Poligrafico e Zecca Dello Stato (C1) • Japan Mint (C14) • Kazakhstan Mint of National Bank of Kazakhstan (E7) • Lithuanian Mint (B3) • Mennica Slaska Gold (F10) • Mincovna Kremnica (E14) • Mint of Finland Group (C5) • Mint of Poland (C12) • Monnaie de Paris (D4) • Moscow Mint of Goznak (B7) • MünzManufaktur Medaillen und Münzen GmbH (E19) • National Bank of Belarus (F1) • National Bank of Kazakhstan (E7) • National Bank of Ukraine (F4) • PAMP SA - Produits Artistiques Metaux Precieux (E5) • Pobjoy Mint Ltd. (B19) • Portuguese State Mint - Imprensa Nacional Casa da Moeda S.A. (E12) • Prague Mint (B8) • Royal Australian Mint (E13) • Royal Canadian Mint (C4) • Royal Danish Mint (F14) • Royal Dutch Mint (B1) • Saint Petersburg Mint of Goznak (B7) • Spanish Royal Mint (D2) • South African Mint Company (Pty) Ltd (B10) • Staatliche Münze Baden-Württemberg (C3) • Staatliche Münze Berlin (C10) • Swissmint, Eidgenössische Münzstätte (F12) • The Perth Mint (E8) • The Romanian Mint (E3) • The Royal Mint (Great Britain) (E10) • The Singapore Mint (B11) • Treasury Department, Thailand (C17) • Vatican Numismatic Office (F5) • Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland (VfS) (C3)



Technik, Zubehör

ACSYS Lasertechnik GmbH (C19) • Alfred Wertli AG (B25) • Allgemeine Gold- u. Silberscheideanstalt AG (D70) • Amera International AG (B26) • Apograph GmbH (C30) • Austrian Mint - Münze Österreich AG, B2B Division (C28) • Baoquan Coins Investment CO., Ltd. (E16) • Baublys Laser GmbH (B26) • BEMA Maschinen GmbH (B26) • CECO S.A., Compania Europea de Cospeles S.A. (C24) • Certiline S.r.l. (B14) • Coin Blanks Plant Gurt LLC (C21) • DELCAM (B13) • DIMA Maschinen-Handelsgesellschaft (B25) • Dongguan Special Paper Company (E26) • E. Wilhelm GmbH (E34) • Economa Automatisierungstechnik GmbH (C29) • FOBA Laser Marking + Engraving (ALLTEC GmbH) (B25) • Gem & Lead Co., Ltd (E17) • Gräbener Pressensysteme GmbH & Co. KG (C26) • H2O GmbH (B25) • HDG-Tresore (K11) • Heimerle + Meule Group (B24) • Helmut Fischer GmbH, Institut für Elektronik und Messtechnik (B23) • IKOI Srl (E24) • Indutherm Erwärmungsanlagen GmbH (C25) • InduVis GmbH (B26) • INEA AG (B25) • International Packaging Corp. (U.K.) Ltd. (E33) • Istanbul Gold Refinery (C20) • Italchimici S.P.A. (B15) • Italimpianti Orafi Spa (B20) • ITW Morlock GmbH (B26) • KND Industries Co., Ltd. (E30) • Lang GmbH + Co. KG (C27) • Leser GmbH (E28) • Leuchtturm Albenverlag GmbH & Co KG (F24) • LINDNER Falzlos-Gesellschaft mbH (F2 ) • Locatelli Hydraulic Presses (B22) • Mühlbauer Group (B25) • Numismatic Guaranty Corporation (NGC) (F8) • PCGS - Collectors Universe (H7 + C13) • Poongsan Corporation (C22) • Poellath GmbH & Co. KG (E23) • Proditec (C31) • Rand Refinery / Prestige Bullion (B16) • Reischauer GmbH (B26) • Rösler Oberflächentechnik GbmH (C31) • Royal Blanking International (B18) • Sack & Kiesselbach Maschinenfabrik GmbH (C23) • SAFE, Schwäbische Albumfabrik GmbH & Co. KG (E32) • Schaubek - Verlag Leipzig GmbH (E1) • Schuler Pressen GmbH (B26) • Schultheiss GmbH (B21) • ShenYang He Zhang Crafts Factory (E16) • Singlet (F23) • Solidus Scheide- und Analyseanstalt Berlin GmbH (K5) • Soncini SAS (E31) • Spaleck Oberflächentechnik GmbH & Co. KG (B26) • t-c-w trade center wagner GmbH (E35) • Wild design GmbH (E25) • WMU Wärmebehandlungsanlagen (B26) • Zenith Print and Packaging Ltd. (E29)



Presse, Medien


Battenberg - Gietl - Verlag & Publikationsservice GmbH (F9) • Deutsches Münzen Magazin, EMS-Verlag (D0) • Krause Publications (H6) • Money Trend Verlag GmbH (K7) • Philapress - Münzen Markt (–)


Händler


Bereich A

2 Euro Coin, Zoran Vidakovic (A95-96) • AMS - Auktionen Münzhandlung Sonntag (A126) • Antykwariat Numizmatyczny, Pawel Niemczyk (A26) • APA - Numismatik, Armin Paslack (A76-79) • Abdullah Beydoun (A93-94) • Dieter Brauer (A135-139) • Münzenhandlung B. Brom (A43) • Salve Margarita Dan (A85-86) • Paul Davies (A42) • Johannes Diller (A66-71) • Wilfried Duy (A13-14) • e-hobby (A16-18) • John Eccles (A145-150) • El-Attar (A44) • Eurogold S.A. (A41) • Algis Falkauskas (A155-156) • Schahram Farahbakhsh (A104-109) • Klaus Fischer (A112-115) • Fa. Roxane Franquinet (A0-3) • G.R. Trading Co. Limited (A46-50) • Eckhard Glienecke (A141-144) • U. Helmig (A27) • Hensch-Münzenhandel, Henryk Schulz (A19-24) • Herforder Münzhandel Gabriele Haberhauer e.K. (A55-60) • Julius Jankauskas (A8-10) • Jerimsko Ltd. (A36-38) • Hamid Kazemi (A51-54) • Klindt & Zanke (A74-75) • ! Peter Kreutner (A128-129) • Thomas Kuntner (A72-73) • Leipziger Münzhandlung und Auktion Heidrun Höhn e.K. (A127) • Masta Trade D.O.O. (A87-92) • Paul Moser (A12) • Münzkabinett Mrugalla (A116-119) • Detlef Müller (A97-103) • Hans-Bernhard Müller (A4-7) • Martin Noppenberger (A64-65) • Numismatica Varesina SRL (A45) • Manfred Olding (A40) • Kurt Paas (A80-84) • Philcap S.r.l. (A157) • Wolfgang Rittig (A39) • Samlerforum (A130-134) • Siewert - Münzen (A120-125) • Raymond Sleet (A32-34) • Francesco Spinelli (A151-154) • Tamco Numismatics (A28-31) • Markus Tognino (A61-63) • Volk & Volk GbR (A110-111) • Zelhan Collection GmbH (A25)


Bereich B und C

The East India Company (B4) • Panda America (USA/Singapore) (C11) • Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG (C6) • American Gold Rush (C7) • Emporium Hamburg (C8) • Europe Silver Bullion (C9)


Bereich D

Beijing KangYi Xuan Coin Collection Authentication (D54-56) • cgb.fr numismatics (D6-9) • Dr. Martina Dieterle (D41) • Ismail Alaa Eldin (D29-30) • G+G Euromünzen (D44-47) • Gerhard Heuchert (D57-58) • Kinzel & Bode (D31-36) • La Casa Historica (D21-23) • Dirk Löbbers (D65-69) • H. Löchte (D16-20) • Ludwig Münzhandel (D12-13) • Münzenhandlung am Mierendorffplatz, Hursit Ari (D26-28) • Renate Niermeier (D37-38) • NQN - Nicolas Quentin (D24-25) • Numis Numismaticky Salon s.r.o. (D62-64) • Andreas Oehme (D51-53) • Oulong GmbH (D59-61) • Eberhard Paul (D39-40) • Pronobile (D10-11) • Sberbank of Russia (D5) • Rüdiger Stumm (D14-15) • Wakim Wakim (D48-50) • Winport International GmbH (D42-43)


Bereich E

Au Trésor Gold und Numismatik AG (E27) • Educational Coin Company (E21) • Erwin Dietrich AG (E27) • Helvetic Mint (E27) • International Coin House AG (E15) • MDM Münzhandelsgesellschaft mbH & Co. KG (E4) • Numiscollect (E20) • Schoeller Münzhandel GmbH (E6) • Sincona Swiss International Coin Auction AG (E27) • Universal Mint Pty Ltd. (E22)


Bereich F

Coburger Münzenhandlung, Klaus Wagner (F16) • Coin Invest Trust (F3) • EMK - Marc Bach (F6) • David Fletcher - Mint Coins (F17) • Frontini Paolo SRL (F22) • Marvin Spa (F18) • Moneda Nueva (F7) • Numiscom (F11) • Dr. Busso Peus Nachf. (F15) • Ritter GmbH (F19) • Tempelhofer Münzenhaus, Matthias Senger (F20) • Teutoburger Münzauktion und Handel GmbH (F21) • TopWorld Coins Deutschland GmbH (F7)


Bereich G

C. Ahrholdt (G88-93) • Bautzener Sammlertreff (G99-102) • Bereska Numizmatyka (G62-63) • Detlef Bornholt (G40-44) • Diepholzer Münzkontor (G74-77) • Friedenauer Münzstube, Dieter Matte (G5-7) • GAP Goll - Müller GbR (G22-25) • Thomas Göbel (G51-57) • Bernd Hamborg (G19-21) • Manfred Heßler (G26-27) • Frank Hofmann (G17-18) • Huis Albert (G79-85) • R. Kupersky (G71-73) • Harald Möller GmbH (G29) • Klaus Müller (G78) • Münzen Makowski (G87) • Münzen Shop Mozart, Klemen Maganja (G107-110) • Münzhandelshaus Allgäu, Petra Hoffmann (G34-37) • Ernst Neumann GmbH (G8-11) • Notaras Coins (G58-61) • Miloslav Nozka (G103-106) • Numisbur (G66-67) • Numismática Diamantino (G86) • Leo Reich (G64-65) • Ulf Reuter (G45-48) • Dag Rønning (G38-39) • Said Malta (G12-13) • Emil Stamenov (G49) • Starshop - Coins (G94-98) • Stema di Nasi Valter (G1-4) • Alexand! er Suppes (G28) • Torsten Thom (G111-114) • Westshore Coins & Collectibles (G68-69) • Waldemar Wisniowski (G30-33) • Dipl.-Kfm. Waldemar Wollny (G14-16) • Worbes - Verlag (G50)


Bereich H

Alali Numismatics (H12-13) • Andorrano Coins (H89-90) • Aleksandar Basic (H79-82) • Koen Bossijns (H14-15) • Joachim Crefeld (H23-25) • Delcampe.net (H5) • Wolfgang Dreier (H28-33) • Reiner Engel (H28-33) • Eurosmarket (H65-66) • Andreas Fenzl GmbH (H67-72) • Alexander Gayck (H28-33) • Global Numismatic Services, L. P. (H3) • Henry Hirose (H93-94) • Jemmy Antiqitäten und Münzen GmbH (H83-84) • Jordan Numismatic Centre (H16-17) • JVP Investment Coins (H1) • Deutsche Notaphilie Manfred Kranz (H38-39) • Lusonomis, Lda. (H40-41) • Montenegro Numismatic, Sergije Volkov (H91-92) • Muenzwelt.tv (H20-22) • Notaphila GmbH (H45-50) • Numismatica Pietro Anoe & Nummetrica Associates (H61-64) • Numismatica Villafranchese Di Diego Benedetti (H53-58) • Numispar - Paulo Oliveira (H87-88) • O.H.M. Ostholsteiner Münzhandel (H95-96) • Piso Numismatics (H97-100) • Sammlerbedarf Barleben GmbH (H18-19) • Sebastian Sänn (H73-78) • Schulman BV (H8-11) • Silberstars Münzversa! nd (H59-60) • Starnberg-Gold, Klaus Lenski (H51-52) • Horst Waterstraat (H34-37) • Ying Hu (H85-86)


Bereich K

AB Philea Myntkompaniet (K10) • Baldwin & Sons (K9) • Degussa Goldhandel GmbH (K3 + K6) • Geiger Edelmetalle GmbH (K4) • MCI Mint Germany (K8) • Münzen-Frank OHG (K1) • Reise Bank AG (K2)


Bereich P

Bestcoin, Michael Kaup (P5-8) • Il Numismatico di Alberto Gazzetto (P9-11) • J & M Coin & Jewellery Ltd (P1) • Martí Hervera S.L. (P31) • MPO Auctions (P18-29) • Helmut Prager (P12-14) • Priese & Mehlhausen GmbH (P15-17) • Soler i Llach (P31)


Bereich R und Emp.

Fred Reitinger (R1-4) • Martin Mavrogenis (R11-12) • Antigoon (Emp.10) •Agentur Anfira, Filip Stefanov (R13-14) • Gerhard H. Dylla (R15) • Bühnemann Nachf. (R16) • El-Shorbagy (Emp. 1-3) • Eckehard Finger (Emp. 4-9) • Sintoni (R17) • Auktionshaus H. D. Rauch (R18) • Editions Gadoury (R19) • Moruzzi Numismatica (R19) • Academy Shoukai (R20) • Montenegro S.A.S. (R21) • Le Tuyet Nhung (R22) • Irene Schäfer (R23-27) • Van de Beek Munthandel (R28-32) • Ducaat Munthandel (R33-36) • Alexander Kistner (R5-10)


Wir alle freuen uns auf eine großartige Messe!

Bis bald in Berlin!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg wmf_muenzen.jpg (39,5 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg wmf_technik.jpg (38,8 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg wmf_presse.jpg (29,4 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg wmf_besucher.jpg (17,0 KB, 1x aufgerufen)
 
Alt 07.02.2014, 08:00   #6
Beitrag Alles bereit

Heute startet die größte Show der Numismatik. Alles ist bereit. Hier ein Bild des Royal Australian Mint Stands während der Aufbauarbeiten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg RAM-auf-WMF.jpg (42,3 KB, 6x aufgerufen)
 
Alt 14.02.2014, 10:35   #7
Beitrag Technical Forum auf der World Money Fair 2014

Im 10. Technical Forum der World Money Fair wurde in der Rubrik Minting Process neben der Zweifarbigen grünen & blauen Niob- und Silbermünze von Österreich auch eine Innovation von den deutschen Münzstätten, den Staatlichen Münzen Baden-Württemberg und dem Bayerischen Hauptmünzamt München gemeinsam vorgestellt:

Die Fortschritte in der Prägung oder Innovation zeigt ein "Münzenmuster", die einen Polymer transparenten oder transluzenten Ring enthält, der wie jede bi-metallische Münze Sicherungen enthält. Der Zentrum Ring erscheint entweder klar oder getönt, und wenn die Münze gegen das Licht gehalten wird, gibt es einen Halo-Effekt. Der Prozess wurde als neues Sicherheitselement hervorgehoben.

Bin einmal gespannt, wann die erste Münze dieser Art ausgegeben wird.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Tech-forum-4.jpg (36,3 KB, 6x aufgerufen)
 
Alt 14.02.2014, 10:36   #8
Termin 2015 Jubiliäums WMF vermutlich: 30. Januar - 01. Februar 2015 in Berlin
 
Alt 14.02.2014, 14:11   #9
Beitrag World Money Fair Off

Am Freitag, 7. Februar, wurde die in diesem Jahr mit Spannung erwartete World Money Fair offiziell von Ehrenpräsident Dr. Albert Beck, zusammen mit Gerhard Starsich, dem CEO der Münze Österreich und Barbara Balz, WMF Regisseurin, eröffnet. Das rote Band wurde durchgeschnitten und Hunderte von Sammlern, die schon früh zusammengekommen waren, um unter den ersten zu sein, die durch die Türen gehen können, um einige der exklusiven WMF Artikel von mehreren Mints oder von vielen Händler zu ergattern, strömten in das Vergnügen.

Bei der diesjährigen World Money Fair, die im Berliner Estrel Convention Center stattfand, wurden 55 National- und Private Mints oder Zentralbanken gezählt, die einige ihrer 2013er und 2014er Produkte direkt an Sammler verkauften. Unter einigen der Highligts waren unter anderem die neuen 2014er Euro-Umlaufmünzen mit einer speziellen WMF Verpackung der Niederlande. Die Royal Canadian Mint bot eine exklusive Prägung des legendären Silberahornblatt, das das World Money Fair Logo aufzuweisen hatte.

Die Münze Österreich - Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung - war mit einer replizierten typischen Tiroler Holzhütte vertreten, komplett mit einer großen Kuh (wenn auch aus Holz). Mehrere verschiedene Münzen und Sätze waren bereits am ersten Tag ausverkauft.

Die World Money Fair ist nun einmal für viele Sammler eine großartige Gelegenheit, um die neuesten Ausgaben direkt von der Quelle zu erwerben. Aber auch 200 Händler hatten ein sehr umfangreiches Angebot mitgebracht. Von besonderem Interesse war in diesem Jahr der Bank of Lettland-Stand, um die neuen Euromünzen zu erwerben - als 18. Euroland. Die Perth Mint von Australien, Hersteller von einigen der innovativsten Sammlermünzen des Landes, sowie einiger weiteren Ausgabeländer, nahm die Gelegenheit war, ihre ein Tonnen Goldmünze zu zeigen - die größte Münze der Welt mit einem Nennwert von einer Million Dollar.

Am Abend lud die Münze Österreich zu einem Gala-Dinner. Persönlich geladenen Gäste von verschiedenen Mints und Zentralbanken wurden bei einem Abendessen im Stil von Tirol verwöhnt.

Der zweite Tag der WMF gehörte zu einem der am meisten erwarteten Ereignisse, die Vergabe des Preises "Münze des Jahres" (COTY).

Nachdem das Geschäft des Handels vorbei war am Samstag, veranstaltete die Monnaie de Paris ihren eigenen Champagner-Empfang für geladene Gäste, um mit einigen der Mint Direktoren und Marketing-Vertretern über anstehende Projekte und Produkte zu informieren.

Der Sonntag als letzter Tag der Messe ist in der Regel ein Tag, um noch einen letzten Blick auf jene Münzen zu werfen, die in den vergangen zwei Tagen zu kaufen waren...

Viele Händler bestätigten, dass sie zufrieden mit der diesjährigen Teilnahme und dem Umsatzniveau waren. Alle sind aber froh, mit reduziertem Gewicht die Rückreise antreten zu können, um sich zu Hause vom Messestress zu erholen.

Die Termine für das nächste Jahr sind noch nicht bestätigt, aber sind natürlich im Muenzen.eu Forum zu lesen, wenn es dann wieder heißt: Auf zu World Money Fair 2015 in Berlin.

Exklusiver Beitrag nur für das Muenzen.eu Forum. Alle Inhalte bedürfen meiner Zustimmung zur Verbreitung!

Danke an Michael für die Bilder. Thank you!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg banner.jpg (24,8 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg ribbon-cutting.jpg (44,6 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg austrian-mint-pavillion.jpg (51,6 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg dinner.jpg (44,5 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg coty-awards.jpg (31,0 KB, 4x aufgerufen)
 
Alt 21.02.2014, 12:37   #10
Beitrag Nicht nur Sammler kaufen...

Nicht nur Sammler kaufen auf der World Money Fair.

Die Royal Canadian Mint hat zwei Prägepressen von Schuler für seine Produktionsstätte in Winnipeg bestellt. Der Vertrag für die beiden MRV 150 Linie wurde auf der World Money Fair in Berlin Anfang Februar geschlossen. Die Maschinen sollen in Betrieb im laufenden Jahr in Betrieb genommen werden und sollen zum prägen der Bi-Metall-Münzen verwendet werden - wie etwa der kanadischen Zwei-Dollar-Münzen.

Eine Presse soll ein älteres Modell ersetzen, welches 200 Münzen pro Minute prägt. Die neue Presse schafft bis zu 750 Münzen pro Minute. Die zweite Presse wird dazu dienen, die laufende Produktion zu erweitern. Die Royal Canadian Mint in Ottawa exportiert rund 80 Prozent seiner Produkte in über 100 Ländern auf der ganzen Welt.

Die Prägemaschinen der MRV-Serie verfügen über ein vertikales Design für die Produktion aller Arten von zirkulierenden Münzen - inklusive Rund- und mehrseitige Bi-Metall-Münzen. Die Ringe und Kerne werden getrennt zugeführt und anschließend zusammengefügt und in einem Arbeitsgang geprägt. Die betreffenden Maschinen haben jeweils eine Presskraft von 1.500 Kilonewton

Schuler gibt mit innovativen Entwicklungen und zahlreichen Patenten die entscheidenden Impulse für die Münztechnik. So konnten schon um die Jahrhundertwende auf Schuler-Pressen bis zu 60 Münzen pro Minute produziert werden – eine für die damalige Zeit erstaunliche Leistung. Heutige Hochleistungsanlagen von Schuler kommen auf eine Ausbringungsleistung von bis zu 850 Münzen pro Minute: Das Resultat einer kundenorientierten und praxisnahen Forschung und Entwicklung, mit denen die Wirtschaftlichkeit der Anlagen stetig verbessert wird. Ständige Neuentwicklungen – wie zum Beispiel die Randbeschriftung bei Bi-Metall-Münzen oder die Herstellung von Anlagen von Trimetallmünzen ergänzen ein umfassendes Produktspektrum.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild1.jpg (45,1 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg canadian-coins.jpg (55,5 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg Prägepresse von Schuler MRV-Serie.jpg (38,7 KB, 2x aufgerufen)

Geändert von lurelee (21.02.2014 um 12:39 Uhr)
 
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Passport der World Money Fair 2007 eurocoins1312 Tauschbörse 1 29.06.2013 22:38
World Money Fair 2013 lurelee Münzbörsen, -Messen, -Treffen 5 09.02.2013 15:01
Sammlertreffen von Muenzen.eu auf der World Money Fair 2010 Frank Münzbörsen, -Messen, -Treffen 34 09.02.2010 20:25
Live Streaming von der World Money Fair Frank Münzbörsen, -Messen, -Treffen 3 29.01.2010 09:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.5.2
x

Willkommen im Muenzen.eu-Forum

informiere dich über neue Münzausgaben aus aller Welt und tausche dich mit gleichgesinnten Sammlerkollegen aus :)

Jetzt registrieren