Muenzen.eu Forum

Zurück   Muenzen.eu > Forum > Münzen > Euromünzen

Antworten

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2013, 09:44   #1
Beitrag 100 Euro Goldmünze 2016

Das Thema für die 100 Euro Goldmünze von 2016 wird UNESCO Weltkulturerbe Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof sein. Dies wird die 13. Münze der Serie, die bis zum Jahr 2018 geplant ist.

Regensburg (von lateinisch Castra Regina, auch lateinisch Ratisbona) ist eine kreisfreie Stadt in Ostbayern. Sie ist Hauptstadt des Bezirks Oberpfalz und Sitz der Regierung der Oberpfalz sowie Sitz des Landrats des Landkreises Regensburg. Seit dem 13. Juli 2006 gehört die Regensburger Altstadt mit Stadtamhof zum UNESCO-Welterbe.

Mit einer Fläche von 0,66 km² ist Stadtamhof der kleinste der 18 Stadtbezirke Regensburgs. Die ehemals selbständige Stadt war Sitz des Bezirksamtes Stadtamhof. Sie wurde am 1. April 1924 in die Stadt Regensburg eingemeindet. Die ehemalige Gemeinde ist durch die Steinerne Brücke über die Donau direkt mit der Regensburger Altstadt verbunden. Seit 1970 verläuft nördlich des Ortes auf dem Gelände des ehemaligen Protzenweihers der zum Projekt Main-Donau-Kanal gehörende Regensburger Europakanal. (Quelle Wikipedia)

Das Bildrecht liegt bei JNM und zeigt einen Blick über die Steinerne Brücke nach Stadtamhof.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Stadtamhof.jpg (49,5 KB, 11x aufgerufen)
 
Alt Anzeige
Alt 08.07.2015, 16:52   #2
Beitrag „UNESCO Welterbe – Altstadt Regensburg mit Stadtamhof“

Bundesministerium der Finanzen schreibt:

Zum heutigen Beschluss der Bundesregierung, im Oktober 2016 eine 100-Euro-Goldmünze „UNESCO Welterbe – Altstadt Regensburg mit Stadtamhof“ herauszugeben, erklärt das Bundesministerium der Finanzen:

Diese Münze wird die dreizehnte Ausgabe im Rahmen einer 2003 begonnenen mehrjährigen Serie von 100-Euro-Goldmünzen zur Würdigung von UNESCO-Welterbestätten in Deutschland sein. Bisher sind in dieser Serie folgende 100-Euro-Goldmünzen erschienen:

• „UNESCO Weltkulturerbestadt - Quedlinburg“ (2003)
• „UNESCO Weltkulturerbestadt - Bamberg“(2004)
• „UNESCO Welterbe - Klassisches Weimar“ (2006)
• „UNESCO Welterbe - Hansestadt Lübeck“ (2007)
• „UNESCO Welterbe - Altstadt Goslar - Bergwerk Rammelsberg“ (2008)
• „UNESCO Welterbe - Römische Baudenkmäler Dom und Liebfrauenkirche in Trier“ (2009)
• „UNESCO Welterbe - Würzburger Residenz und Hofgarten“ (2010)
• „UNESCO Welterbe - Wartburg (2011)
• „UNESCO Welterbe - Dom zu Aachen“ (2012)
• „UNESCO Welterbe - Gartenreich Dessau-Wörlitz“ (2013)
• „UNESCO Welterbe - Kloster Lorsch“ (2014)
• „UNESCO Welterbe - Oberes Mittelrheintal“ (Ausgabetag: 1. Oktober 2015)

Mit der Würdigung der Altstadt Regensburg mit Stadtamhof, einem Ensemble, das sich über 183 Hektar erstreckt, ca. 1 000 Baudenkmäler umfasst und seit Juli 2006 zum UNESCO-Welterbe gehört, soll die Serie im Jahr 2016 fortgesetzt werden.

Der Entwurf stammt von dem Künstler Friedrich Brenner, Diedorf.

Die Jury hat ihre Entscheidung wie folgt begründet:

„Der Siegerentwurf zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass er die über 2000-jährige faszinierende Geschichte von Regensburg in Verbindung mit der Modernität der Jetztzeit zeigt. Die Stadt am Fluss mit ihren Stadtteilen und Inseln werden in einer Vogelperspektive dargestellt, bei der die Häuser in einer Fassadenansicht erscheinen und die wichtigsten Bauten akzentuiert hervorgehoben sind. In der Fernwirkung ergibt sich ein reizvolles Spiel der Lichtreflexe. Aus der Nähe betrachtet zeigt die Bildseite der Münze die Lebendigkeit der Stadt.

Die Typografie ist klassisch und zeitlos. Dies trifft auch auf den Adler zu, der durch seine Präsenz und Würde auch mit der Darstellung der Stadt korrespondiert.“

Die Bildseite zeigt die Stadt am Fluss mit ihren Stadtteilen und Inseln in einer Vogelperspektive, bei der die Häuser in einer Fassadenansicht erscheinen und die wichtigsten Bauten akzentuiert hervorgehoben sind. Die Darstellung verbindet die über 2 000-jährige faszinierende Geschichte von Regensburg mit der Modernität der Jetztzeit.

Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, Wertziffer und Wertbezeichnung, die Jahreszahl 2016, die zwölf Europasterne sowie - je nach Prägestätte - das Münzzeichen „A“ (Berlin), „D“ (München), „F“ (Stuttgart), „G“ (Karlsruhe) oder „J“ (Hamburg).

Die Münze wird - wie die bisherigen deutschen 100-Euro-Goldmünzen - aus Feingold (999,9 Tausendteile) bestehen. Ihr Gewicht wird 15,5 Gramm und der Durchmesser 28 mm betragen.

Der Münzrand wird geriffelt ausgeführt.

Es ist vorgesehen, die Goldmünze zu gleichen Teilen von den fünf deutschen Münzstätten (Berlin, München, Stuttgart, Karlsruhe und Hamburg) in Stempelglanzausführung prägen zu lassen und sie im Oktober 2016 auszugeben.



Bild: © BADV
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg goldmuenze-Regensburg.jpg (80,2 KB, 24x aufgerufen)
 
Alt 08.07.2015, 18:04   #3
Jetzt übertreiben sie es aber, ich hatte gehofft, das Rheintal bleibt ein Ausrutscher.

Stell mal die 2. und 3. Entwürfe ein, da ist bestimmt was dabei, das besser gefällt.
 
Alt 08.07.2015, 19:01   #4
Beitrag Plätze 2 und 3

Zitat:
Zitat von Guenter Beitrag anzeigen
Jetzt übertreiben sie es aber, ich hatte gehofft, das Rheintal bleibt ein Ausrutscher.

Stell mal die 2. und 3. Entwürfe ein, da ist bestimmt was dabei, das besser gefällt.


@ Guenter - Bitte sehr, kein Problem.

In meinen Augen sind Platz 2 und 3 ERHEBLICH BESSER als der ausgewählte Siegerentwurf.

Bild 1 zeigt den 2. Platz von Heinz Hoyer, Berlin.

Kommentar: Der fein ausgearbeitete Entwurf gibt einen barocken Kupferstich von Merian aus dem Jahr 1657 wider. Der Ausschnitt zeigt sowohl die Altstadtseite von Regensburg als auch das gegenüberliegende Stadtamhof mit der sie verbindenden dominierenden Donaubrücke. Gegenüber der historisierenden Bildseite kontrastiert in reizvoller Weise eine moderne Wertseite mit einem würdigen Adler, wobei beide Seiten durch das gestalterische Mittel einer Zentralachse verbunden sind.


Bild 2 zeigt den 3. Platz von Patrick Niesel, Schwaig.

Kommentar: Die Bildseite stellt zwei Motive vor: Die klassische Altstadtansicht mit Brücke, weiterhin Stadtamhof in einer Weitwinkelperspektive. Beide Motive werden in der optischen Mitte des Münzrundes durch einen Balken horizontal getrennt. Dieses Gestaltungsprinzip findet sich auf der Wertseite gespiegelt als horizontal räumliche Trennung von Schrift und Hoheitssymbol wieder. Die Strukturen der Architektur sind detailreich. Durch die beeindruckende Typografie entsteht eine gute Korrespondenz zwischen Bild- und Wertseite. Die Jury würdigt den gelungenen Entwurf mit dem 3. Rang.


Bilder: © BADV
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 100EuroRegensburg2.jpg (86,3 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg 100EuroRegensburg3.jpg (85,8 KB, 17x aufgerufen)

Geändert von lurelee (08.07.2015 um 19:04 Uhr)
 
Alt 08.07.2015, 19:29   #5
Der zweite Platz hätte mir geprägt besser gefallen
 
Alt 09.07.2015, 12:22   #6
Sagt mal, was rauchen die denn?
Das kann doch nich mehr mit rechten Dingen zu gehen???

Platz 3 wäre eine schöne Münze geworden, Platz 2 eine sehr schöne, aber der "Sieger"entwurf? Und wenn ich mir dann noch die Begründung der Jury durchlese: "Adler, der durch seine Präsenz und Würde auch mit der Darstellung der Stadt korrespondiert." Dann weiß ich auch nicht mehr... Bin sprachlos.
 
Alt 10.07.2015, 10:08   #7
Zitat:
Zitat von Karsten Beitrag anzeigen
Sagt mal, was rauchen die denn?
Das kann doch nich mehr mit rechten Dingen zu gehen???
Hallo, das mag nachvollziehen, wer will. Ich finde den Siegesentwurf, beonders den langstieligen Adler, mehr als scheusslich........
Magnus
 
Alt 04.02.2016, 18:00   #8
Beitrag Goldmünzenbestellung 2016

VfS schreibt:

Die beiden Goldmünzen des Jahres 2016 können in dem Zeitraum vom 11. April bis 20. Mai 2016 bestellt werden. In diesem Jahr startet die neue 20-Euro-Goldmünzenserie "Heimische Vögel" mit dem Motiv "Nachtigall" (Ausgabetermin 23. Juni 2016). Die Serie "UNESCO Welterbe" wird mit der 100-Euro-Goldmünze "Altstadt Regensburg mit Stadtamhof" (Ausgabetermin 4. Oktober 2016) fortgesetzt. Mit der nächsten prägefrisch-Ausgabe, die im April erscheint, werden wir Ihnen ausführliche Informationen zu den Münzen, zum Bestellverfahren und das entsprechende Bestellformular zusenden. Privatkunden mit einer VfS-Kundennummer können auch über den Internetshop auf www.deutsche-sammlermünzen.de bestellen.

Die offiziellen Ausgabepreise werden vor Beginn der Bestellfrist festgelegt und auf der Bestellkarte sowie der VfS-Internetseite bekanntgegeben. Für bestellte Münzen gilt eine Abnahmeverpflichtung.
 
Alt 31.03.2016, 18:45   #9
Beitrag Ausgabepreis

VfS schreibt:

Die Bestellfrist für die beiden Goldmünzen des Jahres 2016 beginnt am 11. April 2016 und endet am 20. Mai 2016. In der Vergangenheit erteilte Abonnements/Daueraufträge für den Bezug der Goldmünzen sind gegenstandslos.

Der offizielle Ausgabepreis beträgt für die 20-Euro-Goldmünze, Erstausgabetag 23. Juni 2016, 184,97 Euro und für die 100-Euro-Goldmünze, Erstausgabetag 4. Oktober 2016, 624,33 Euro. Der Versand der Zahlungsanforderungen/Pre-Notifikation erfolgt jeweils kurz vor/nach dem Erstausgabetag. Die Versandkosten, Stand 14. März 2016, betragen 7 Euro je Paket. Da die Goldmünzen erst Ende der 1. bzw. in der 2. Jahreshälfte 2016 verschickt werden und die VfS auf die Paketkosten keinen Einfluss hat, können die Versandkosten ggf. höher ausfallen.

Die Lieferung der Goldmünzen veranlassen wir nach dem Geldeingang als Paket mit der Zusatzleistung „eigenhändig“. Die Pakete können nicht an Packstationen geliefert werden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, mit dem Service „Postfiliale direkt“ Ihr Paket direkt an die Postfiliale Ihrer Wahl zustellen zu lassen. Einzelheiten hierzu erfahren Sie unter www.paket.de/postfiliale- direkt. Sofern Sie diesen Service nutzen wollen, benötigen wir von Ihnen die folgenden Angaben, um das Paket korrekt adressieren zu können: Ihre PostNummer, die Filialnummer, die Postleitzahl und den Ort Ihrer Wunschfiliale. Wenn Sie wegen vorübergehender Abwesenheit ein späteres Lieferdatum wünschen, können Sie uns dies telefonisch oder per E-Mail ([email protected]) mitteilen. Sie ersparen sich dadurch die Versandkosten für eine erneute Zusendung.
 
Alt 31.03.2016, 18:58   #10
Wie kommen die bei dem 100er auf diese Summe ??? Der Goldpreis fällt und der Verkaufswert steigt . 624,33€ plus Versand , ist doch Idiotie . Und dann noch für dieses schäbige Motiv der Münze . Werde mir sie später auf den Zweitmarkt kaufen . Also irgendwie hört der Spaß auf !!!
 
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Euro Deutschland 2016 lurelee 2 Euro Münzen 10 03.02.2017 14:24
USA Ausgabeprogramm 2016 lurelee Weltmünzen 45 04.12.2016 09:04
Brasiliens Münzausgaben zu Olympia Rio 2016 lurelee Weltmünzen 14 27.04.2016 18:21
20 Euro Goldmünze Deutschland 2012 lurelee Euromünzen 5 25.06.2012 17:17
100 Euro Goldmünze 2011 Wartburg lurelee Euromünzen 53 13.10.2011 12:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.5.2
x

Willkommen im Muenzen.eu-Forum

informiere dich über neue Münzausgaben aus aller Welt und tausche dich mit gleichgesinnten Sammlerkollegen aus :)

Jetzt registrieren